Duft

Ferragamo Amo • Eine explosive Mischung aus Verwegenheit und Leidenschaft

19:32,0 Comments

* Unbezahlte Werbung / PR-Sample


Die Suche nach dem perfekten Duft... Kennt ihr das? Ihr bestellt bei Douglas und sucht euch als Pröbchen zwei Düfte aus. Natürlich in der Hoffnung, dass sie euch gefallen. Mal hat man Glück und ein anderes Mal geht es euch wie mir letzte Woche. Zwei Pröbchen - zwei Fehlgriffe *schmunzel* Doch was möchte ich euch damit sagen?

Düfte sind so individuell, wie der passende Make-up Ton. Entweder man kann sich damit zu 100 Prozent identifizieren oder eben nicht!

Im Frühjahr 2018 brachte Salvatore Ferragamo den neuen Damenduft Amo heraus. Zugegeben hat mir dieses Brand, beim Lesen der Pressemitteilung, rein garnichts gesagt. Der Flakon fiel mir, als Verpackungsopfer, direkt ins Auge. Zack, die Neugierde wurde geweckt und ich wollte unbedingt wissen, um welche Duftnoten es sich bei Salvatore Ferragamo Amo handelt.



Noch vor ein paar Jahren konnten mich eher extrem süße, fruchtige Düfte in ihren Bann ziehen. Doch mittlerweile sehnt sich mein Näschen mehr nach pudrigen Nuancen. Natürlich schließt das eine das andere nicht aus, dennoch würde ich mal behaupten, dass ich mittlerweile eher auf "romantische", um nicht zu sagen "erwachsenere", Düfte stehe.

Salvatore Ferragamo möchte Frauen nicht verwandeln – er unterstreicht Ihre individuelle und natürliche Persönlichkeit, damit Sie sich so einzigartig und verführerisch fühlen, wie Sie es sind. Die Ferragamo-Frau ist spontan, voller Lebenslust und immer begierig darauf, Neues zu entdecken. Im Gewöhnlichen sieht sie das Außergewöhnliche, sie ist eine explosive Mischung aus Verwegenheit und Leidenschaft.

Inspiriert von dieser Lebensfreude, kreierte Salvatore Ferragamo den Damenduft Amo Ferragamo. Schwarze Johannisbeere verbindet sich im Auftakt mit dem würzigen Aroma von Rosmarin. Das fruchtig-florale Herz der Komposition kombiniert zarten Jasmin mit Mate und Rhabarber und wird sanft ausbalanciert von einer Basis aus Vanille, Amber und Sandelholz. „Amo“, „Ich liebe“, ist die Aussage einer jugendlichen, authentischen Frau, die darauf brennt, jede Gelegenheit zu ergreifen, die die Welt ihr bietet. Diese Frau steht für eine moderne Weiblichkeit.

  • • Kopfnote: Johannisbeere, Rosmarin
  • • Herznote: Jasmin, Rhabarber, Mate-Absolue
  • • Basisnote: Vanille, Ambrox, Sandelholz


Preis ca. 49,99 Euro für 30 ml.

Mein erster Gedanke, nachdem ich Amo aufgesprüht hatte, war: "DAS BIN ICH! DAS IST MEIN DUFT!"
So schlagartig hat mir schon lange keine Duft mehr den Kopf verdreht. Viele Parfüms mag ich sehr gerne, doch dieser hier hat sich direkt in meine Seele gebeamt. Der Duft entwickelt sich sehr angenehm auf meiner Haut. Duftet pudrig, zart, vanillig, hält den ganzen Tag und umhüllt mich mit Leichtigkeit.

Ihr solltet ihn unbedingt in der Parfümerie eures Vertrauens Probeschnuppern!


Habt ihr Lust eins von zwei Exemplaren zu gewinnen?

Dann wechselt blitzschnell zu meinem Instagram Account,
denn dort veranstalte ich ab heute ein tolles Gewinnspiel für euch!




Alles Liebe

Sindy


You Might Also Like

0 Meinungen:



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)