augen-makeup

Golden Glamour Look • Ran an die Glitzer Pigmente!

13:00,4 Comments


Besonders um Weihnachten und Silvester herum bin ich irre anfällig für Glitzerlidschatten und Pigmente aller Art. Nicht zuletzt, weil ich auf vielen Blogs und vorallem bei Instagram ständig damit konfrontiert werde. Ich liebe es nach Hashtags zu suchen und mich inspirieren zu lassen. Wobei meine Ideen größer als die mir zu Verfügung stehende Zeit ist. *lach*

Letzte Woche wollte mein Mann seine Striplights ausprobieren, was ich direkt zum Anlass nahm um ein wenig mit Glitter herumzuspielen. Nichts Aufwendiges oder Kompliziertes, aber es hat mal wieder irre Spaß gemacht einen ausdruckstarken Look zu zaubern :) Vorallem False Lashes kamen ewig nicht mehr zum Einsatz. Witzigerweise denke ich mir jedesmal, wenn ich welche drauf habe, dass ich sie am liebsten täglich tragen mag. Aber die Zeit ist mir morgens dafür zu schade, da schlafe ich dann doch lieber ein paar Minuten länger. *lach*

Meine Lieblingswimpern waren bis zu letzt immer die von MAC, wobei ich hier auch sagen muss, dass ich auf diesem Gebiet nur wenig experimentiert habe und Treue bewies. Dank einer glücklichen Fügung durfte ich die falschen Wimpern von KISS* testen, welche z.B. bei Müller, dm und Budni erhältlich sind. Verliebt habe ich mich definitiv in die Variante "Blooming Peony". Zwei übereinander gelegte Wimpernkränze sorgen für gigantische Fülle und lassen die Wimpern klimpern. Sehr überrascht bin ich zudem vom Preis-Leistungsverhältnis. Die Lashes von Kiss kosten zwischen 5,95 und 6,95 Euro, haben ein stabiles, aber nicht zu hartes Wimpernbändchen, lassen sich sehr einfach anbringen und sahen auch nach dem entfernen noch gut aus. Ich bin gespannt, wie oft ich sie verwenden kann und ab wann sie ausgetauscht werden wollen. Zugegebenermaßen habe ich den beiligenden Kleber gegen meinen Duo Adhesive ausgetauscht, da ich diesem einfach ohne Zweifel vertrauen kann :)

Ach ist das herrlich wieder zu bloggen. Mit Musik auf den Ohren und Lebensfreude im Bauch. Gerade läuft Christina Stürmer. Die Dame habe ich schon lange nicht mehr gehört, aber gerade tut ihre Stimme wirklich gut. Ihr merkt schon, beim Abschweifen und frei von der Leber weg schreiben, habe ich Talent *schmunzel*

Kommen wir zurück zu meinem Golden Glamour Look. Meine Sammlung an Pigmenten ist nicht gerade klein, doch kommen sie wirklich nur sehr selten zum Einsatz und das obwohl sich darunter etliche Naturtöne befinden. Die Basis bildete der Eyeshadow "Amber Lights" von MAC. Darüber habe ich ein Goldpigment von Manhattan, welches vor ein paar Jahren limitiert erhältlich war, benutzt. Um Glitzerpigmente zu fixieren benutze ich meistens Glitzergel aus dem Karnevalbedarf. Meine Highlight & Blendefarbe war wie immer "Brulé" von MAC. Damit fehlen nur MAC Fluidline "Blacktrack" für einen intensiven Lidstrich und natürlich Mascara & False Lashes. Zumindest, was das Augenmake-up betrifft :)

Weitere Produkte, welche bei diesem Look zum Einsatz kamen:

# NYX Tame & Frame Espresso & Studio Fix Concealer NC15 (Augenbrauen)
# Trend it up Contour & Glide Lip Liner 420 & MAC Mineralize Lipstick Cybernaut (Lippen)
# Vichy Dermablend Foundation Nr. 25
# MAC Pro Longwear Concealer NC20
# Chanel Vitalumière Compact Foundation Powder
# NARS Laguna Bronzer
# Clinique Fresh Bloom Blush Almond Blossom

Und damit wünsche ich euch einen zauberhaften dritten Advent. Ich hoffe, dass ihr euch auf Weihnachten freut und die Zeit genauso genießen könnt, wie ich :)

Alles Liebe

Sindy



* PR-Sample

You Might Also Like

Kommentare:

  1. wooooah das sieht so so so schön aus *_* und die Fotos wieder ♥ bin ganz begeistert und ich liebe Glitter ja auch ^.^ heute mit blauem Glitter ins Aladdin Musical

    AntwortenLöschen
  2. Den Glitzer habt ihr super eingefangen! Dir auch einen schönen dritten Advent!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein wunderschöner Look! *__*

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Look - gefällt mir sehr!
    Und die Fotos sind grandios!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)