Gedanken

Gedanken zur Weihnachtszeit & Gewinnspiel

13:00,3 Comments


Weihnachten, Weihnachten, Weihnachten. Selbst der letzte Weihnachtsmuffel kommt jetzt nicht mehr um die geschmückten Fenster herum. Zugegeben variiert die Art der Deko von Gegend zu Gegend. Meine langjährigen Leserinnen wissen vielleicht, dass ich im Erzgebirge aufgewachsen bin, welches man als DAS Weihnachtswunderland bezeichnet. Volkskunst wird dort groß geschrieben. Schwibbögen sind in jedem Haushalt in einer Vielzahl vorhanden. Jedes, wirklich jedes Fenster erstrahlt in warmem Licht.

Doch warum erzähle ich das überhaupt? Ich dachte, dass ich euch einfach an ein paar Gedankengängen meinerseits teilhaben lasse. Ein Stück meiner Persönlichkeit preisgeben, wenn man es so sagen mag. Ich möchte nicht einfach nur stumpf Reviews niederschreiben, sondern euch die Möglichkeit biete, mich kennenzulernen. Natürlich ist das auf dem virtuellen Weg dennoch eine eingeschränkte Sache, doch es fühlt sich irgendwie richtig an. Mir persönlich bleiben Bloggerinnen & Blogger, welche ihre Gedanken teilen und auch kein Blatt vor den Mund nehmen, eher im Kopf als ein reinster Produktmarathon. Aktuell verfolge ich vor allem Melanie und Stefan. Bei diesen Blogs warte ich nicht mal darauf etwas Neues in meiner Timeline zu finden, sondern ich tippe die URL direkt ein und lechze nach neuen Beiträgen.

Hoppala! Jetzt bin ich doch etwas mehr abgeschweift, als ich es beabsichtigt habe. *lach* Scheinbar fällt mir das Schreiben heute wieder deutlich leichter als am Montag bei meinem Beitrag zu „Nachgeschminkt im Dezember“. Diesen Schreibfluss nutze ich nun sehr gerne weiter. *grins*

Warum freue ich mich in diesem Jahr besonders auf Weihnachten? Warum zelebriere ich es deutlich intensiver als in den vergangenen 2 Jahren? Wer sich an meinen Beitrag „Was war in den letzten beiden Jahren los?“ erinnert, kann sich ausrechnen, worin die Antwort liegt. Von mir bekommt ihr jetzt 10. Fakten warum ich in diesem Jahr SO glücklich in den Dezember gehen kann.

1. Jedes Adventswochenende kann ich mit meinen beiden Herzensmännern genießen.
2. An Samstagen kann ich die kostbare Zeit mit Spielen, Backen,  Basteln und vielem mehr nutzen.
3. Ich kann auf die Weihnachtsfeier meines Sohnes gehen! Seinen Auftritt sehen! Ihn singen hören!
4. Weihnachtsmärkte, können problemlos am Samstagnachmittag angesteuert und in vollen Zügen genossen werden.
5. Kinderpunsch trinken. Immer und jeden Tag! Und ja, ich oute mich. Ich trinke keinen Glühwein.
6. Ich habe zwei Wochen Urlaub im Dezember. *Jubelschrei*
7. Es ist genug Zeit um Geschenke zu packen, Kalender zu basteln und Weihnachtskarten zu schreiben.
8. Glitzer! Ich habe irre Lust in meiner Pigmentschublade zu stöbern um viele, glamouröse Augen-Make-ups zu kreieren.
9. Heiligabend kann von morgens bis abends zelebriert werden. Märchen anschauen, spielen, kochen ….
10. Ich kann zum 19. Geburtstag bei meiner Schwester sein und mit ihr feiern. Zu ihrem 18. bekam ich nicht frei.

Sage und schreibe 1 Stunde hat es nun gedauert, bis ich diese 10 Fakten übersichtlich zusammengefasst hatte. Erstaunlicher Weise wollte ich bei vielen meiner Punkte auf meinen Ex- Arbeitgeber eingehen, da mir durch ihn etliche Dinge verwehrt wurden. Zum einen lag das an den Menschen dort und zum anderen ist es schlichtweg der Einzelhandel, der es seinen Mitarbeitern besonders zur Weihnachtszeit schwer macht. Ich stelle immer und immer wieder fest, dass mein Entschluss, wieder als Fachinformatikerin zu arbeiten, längst überfällig und die beste Entscheidung für mich und meine kleine Familie war. Verrückt ist auch, dass ich jeden Samstag zu meinem Mann sage: "Hey, heute ist Samstag und ich habe frei!" Ungelogen sage ich das seit Juli an wirklichen jedem Wochenende *schmunzel*

Und wieder habe ich es geschafft abzuschweifen. Ich hoffe euch stören meine manchmal sehr konfusen Gedankengänge nicht *lach* Doch genau dafür möchte ich mich bei euch bedanken. Und das in Form einer kleinen weihnachtlichen Verlosung auf meinem Instagram-Account. Wenn ihr also DIESES Set gewinnnen möchtet, so wechselt ihr am besten jetzt gleich zu Instagram (User: violettseconds), lest euch die Teilnahmebedingungen durch und nehmt an meinem Gewinnspiel teil :)


Alles Liebe

Sindy

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy,
    schön, dass du die diesjährige Adventszeit in vollen Zügen genießen kannst!
    Ich wünsche euch alles Gute!
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott du bist einfach so unglaublich süß!!! Aus dir spricht die pure Lebensfreude und es ist so schön zu lesen, wie viel Energie du wieder hast, seit du deinen Entschluss in die Tat umgesetzt hast <3
    Ich kann dich soooooo gut verstehen! Ich arbeite zwar auch vereinzelt an den Wochenenden, da dann Hochzeiten oder eben grundsätzlich Feiern sind, an denen die Menschen geschminkt werden möchten, aber es ist eben auch so, dass ich in diesem Punkt meine Zeit selbst einteilen kann und mir nicht wie im Einzelhandel der Dienstplan diktiert wird. Die Schule - also meine Hauptarbeitsstelle - ist von Montag bis Freitag und damit habe ich größtenteils am Wochenende frei, vor allem in der kalten Jahreszeit. Und weißt du was ich besonders liebe, das Backen! Die Kids lieben es mit mir in der Küche zu stehen und alle möglichen Plätzchen Rezepte auszuprobieren - herrlich und so wichtig für alle!
    Es ist eben doch so, man muss seinem Herzen folgen und das hat dir ganz klar gesagt, das es zu deiner Familie gehört <3
    Fühl dich ganz lieb umarmt und einen riesen Knutsch für die liebe Verlinkung :*

    AntwortenLöschen
  3. Finde deine Fakten sehr schön ^.^ OH JA GLITZER BITTE! Einen zauberhaften Look hast du ja schon gezeigt, ich freue mich über mehr! Kann auch gar nicht genug davon bekommen =) Am Wochenende habe ich zum Glück auch immer frei, aber mein Freund muss dafür oft arbeiten, weil er im Rettungsdienst arbeitet.

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)