Eure Fragen

Experten Tipps rund um eure Haare • Sascha Breuer

11:00,5 Comments


Vor ein paar Wochen hatte ich auf Instagram einen kleinen Aufruf gestartet und bat euch mir all eure Fragen, welche ihr schon immer mal einem Profi-Hair-Stylisten stellen wolltet, mitzuteilen. Den genauen Hintergrund möchte ich euch heute natürlich direkt veraten. In Kooperation mit wellaflex wurde mir die Möglichkeit geboten, dass Top-Hairstylist Sascha Breuer sich einem Teil von EUREN Fragen annimmt und sie beantwortet.

Vergangene Woche war es endlich soweit - ich erhielt eine Rückmeldung mit den Antworten auf eure Fragen und Wünsche. Anders als erwartet, bekam ich nicht nur einen Text zugeschickt, sondern ein Video bei welchem sich Sacha Breuer euren Problemen persönlich angenommen hat. Großes Lob an wellaflex, für diese tolle Überraschung! Selbstverständlich konnten nicht alle Fragen beantwortet werden. Doch die Wichtigsten hatte ich herausgepickt und entsprechend weitergeleitet.


... Ein kleiner Auszug ... Fragen & Antworten ...

    1. Trockene Längen & Strohige Spitzen - und das trotz hochwertigem, pflegenden Produkten. Wie bekomme ich endlich geschmeidiges Haar?
    2. Ich wasche mir morgens meine Haare und habe bereits am Abend wieder einen fettenden Ansatz, der sich über Nacht auch auf die Längen legt. Wie schaffe ich es nicht täglich Haare waschen zu müssen um wie ein gepflegter Mensch auszusehen? Was kann ich tun?
    3. Wie oft sollte man zum Spitzenschneiden gehen, wenn man seine Haare wachsen lassen möchte? Wie viele cm sollten optimalerweise abgeschnitten werden?





Ich wünsche euch einen tollen Tag :)






Sponsored Post

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Find ich zwar schön, dass er geantwortet hat, aber mal ehrlich: das hätte er sich auch sparen können...
    Ist schön, dass du dich drum gekümmert hast, aber naja, schade um die Zeit.
    LG charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fands gut, dass er sich die Zeit genommen hat und nicht nur eine Assistentin geantwortet hat :) Danke für dein Feedback <3

      Löschen
  2. Hallo Sindy,
    hey, das ist klasse, gern mehr Videoantworten vom Experten!
    Meine Haare habe ich (nach langem Nichtschneiden) nun endlich um 18cm kürzen lassen. Der Unterschied ist deutlich zu sehen, auch wenn das Vorher-Bild auf meinem Blog die Situation schlimmer darstellt, als es wirklich war. Das lag einfach daran, dass ich die Haare wild versuchelt eingedreht hatte und dadurch insbesondere die Spitzen fürchterlich aussahen.
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist ein "Radikal-Schnitt" die beste Lösung. Habe das Ganze ja selbst im Mai 2013 durchleben "müssen".

      Löschen
  3. Irgendwie ein bisschen enttäuschend oder? So ein rießen Aufruf um dann nach Wochen drei Fragen in einer Minute beantwortet zu bekommen. Schade.

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)