alltag

Quasselstunde • • Bloggt ihr vor?

10:36,28 Comments


Gerade liege ich mit verstopften Nasennebenhöhlen, einem Brummschädel und nervigem Husten gemütlichen auf der heimischen Couch und entspanne mich. Dabei stellte ich wiedermal fest, dass es sehr praktisch ist, wenn man Vorarbeit leistet und seine Beiträge zeitgesteuert veröffentlichen kann. Während der Kindergartenzeit bereite ich häufig Themen vor. Fotografiere Produkte, swatche Farben, schminke mich und erstelle Tragebilder. So sammeln sich einige Werke an und können planmäßig vorgebloggt werden.

Diese Vorgehensweise hat für mich mehrere Vorteile...

  • Auch wenn ich krank bin und keine Bilder erstellen kann, wird mein Blog im Abstand von 1-2 Tage weitergeführt.
  • Sollte ich eine kreative Pause brauchen, bekommt das meist niemand mit, da dank der vorbereiteten Beiträge nach außen hin alles weiterläuft wie gewöhnlich.
  • Spontane Termine kommen den geplanten Blogbeiträgen ebenfalls nicht in die Quere.

Ich blogge irre gern und das aus vollem Herzen
, daher fällt es mir oft schwer die fertigen Beiträge noch zurückzuhalten. Wenn Bilder wunderbar gelungen sind freue ich mich so sehr, dass ich sie euch am liebsten direkt zeigen möchte *lach*
Nun stellt sich mir natürlich die Frage, wie meine lieben Blogger-Kolleginnen verfahren?! Ich würde mich an dieser Stelle über euer Feedback sehr freuen :) Und wünsche euch ein wundervolles Wochenende!


Bloggt ihr vor?

Habt ihr einen Plan, wann ihr welches Thema ansprechen wollt?





You Might Also Like

Kommentare:

  1. Hallo sindy !
    ich hab dein Blog eben grad gefunden und es gefällt mir sehr gut.
    Nun zu deiner Frage:
    ja ich blogge auch vor, zwar mit ganz anderen Themen, aber ich finde es wie du recht praktisch.
    Ich blogge manchmal auch *nach*
    Wenn ich z.b. einen Beitrag gern an oberster Stelle halten möchte, aber was anderes doch auch grad rein gehört, dann stell ich die Uhrzeit einfach nach und der Beitrag erscheint dann unter dem, der oben bleiben soll.
    Na das ist jetzt ein Kuddelmuddel geworden, aber so bin ich und mein Blog auch.

    Liebe Grüße aus Wien und ich komme wieder.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde gerne vorbloggen - aber mir fehlt sogar dafür leider aktuell die Zeit :(

    AntwortenLöschen
  3. Ich blogge auch gerne vor, da ich auch nicht immer dazu komme jeden Tag was zu schreiben.. Gerade, wenn ich mal nicht sooo viel Zeit habe, kommen mir auch Make-up Bilder ganz gelegen, um den Post auszufüllen. Vorallem, weil auch Geschminktes gern angesehen wird. Dienen aber nicht immer als Lückenfüller. ^^ Ich bin dann auch entspannter, wenn ich weiß, dass genug Zeit habe zum Bilder machen, sortieren und bearbeiten oder enfach nichts machen "muss". *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sindy!
    Gute Besserung wünsche ich dir!
    Da mein Blog ja noch ganz "jung" ist, blogge ich nur wenig vor.
    Ich habe vielleicht zwei oder drei entwürfe, die von nur einem Titel bis zu fast völlig fertig variieren.
    Hinzu kommen vielleicht ein bis zwei posts, zu denen ich bisher nur die Fotos habe.

    Konkreter habe ich meist nur die nächste Woche geplant.
    Im Moment schaffe ich drei posts pro Woche und hoffe ich schaffe auf Dauer, wenn die erste Euphorie verflogen ist, zwei posts pro Woche.

    Mir schwirren auf jeden fall etwa hundert Ideen im Kopf herum :-D

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  5. Ich blogge auch fast immer vor. Alleine wegen Studium. Da kommt es schon vor, dass ich fast einen ganzen Tag für eine ganze Woche blogge aber ich kenne das, man möchte dann alles auf einmal bloggen :)

    AntwortenLöschen
  6. Zum Vorbloggen fehlt mir die Motivation, ich bin da eher der Typ "auf den letzten Drücker". Ich bin eher spontan und beblogge, was mir gerade in den Sinn kommt bzw. in die Hände fällt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich blogge auch vieles vor, weil ich so einfacher planen kann.LG

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal wünsche ich Dir ein flotte Gute Besserung!!
    Da ich noch einen recht zeitintensiven Beruf habe, muss ich quasi vorbloggen ;)) Das mache ich meist am Wochenende, denn unter der Woche schaffe ich es oft nur meine Kommentare zu beantworten oder den Sammelpost für's Schminkkörbchen zu schreiben ;) Ab und an, wenn ich aber etwas unbedingt flott posten möchte, bleibe ich dann halt länger auf und mache meinen Post fertig ;) Aber dann bin ich auch echt müde am nächsten Tag :DD
    Grade die Fotos schaffe ich hauptsächlich nur am Wochenende. Ab und an schaffe ich es in der Mittagspause nach Hause, aber das ist sehr sehr selten ;))
    Insgesamt komme ich aber nie so richtig hinterher :DDD Hab hier noch so viele Dinge über die ich eigentlich noch gerne schreiben möchte ;)) Da sind dann die Urlaube meist ganz gut für ;)))
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung!
    Ich würde gerne öfter vorbloggen. Die Gründe sind ähnlich, wie bei dir. Nämlich spontane Termine, Krankheit, Urlaub oder kreative Pausen überbrücken. Aber wenn ich die Zeit dazu habe, fehlt mir meistens die entsprechende Inspiration. Daher wird mein Blog auch eher unregelmäßig mit Beiträgen gefüttert. Mal sind es vier Posts pro Woche und mal eben nur einer oder zwei. Vermutlich ist mein Blog deshalb nicht so stark frequentiert. Aber anders bekomme ich es nun einmal leider nicht hin.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sindy,

    ich blogge ebenfalls vor. Ich finde es, wie du, sehr praktisch, gerade wenn man beruflich eingeengt ist oder auch sonst privat einfach keine Zeit findet. Da bin ich auch immer froh, wenn sich noch ein paar fertige Beiträge in meinem Ordner befinden.
    So setzte ich mich nicht selbst unter Druck und auf meinem Blog kommen regelmäßig Beiträge

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Gute Besserung auch von mir! Vorbloggen kann ich überhaupt nicht, das ist eher die Ausnahme ^^ ja, ich mache viele Bilder etc. vorher fertig, aber mich dann mit bearbeiten und Text befassen kann ich dann nur, wenn ich es gleich oder am nächsten Tag veröffentliche. Und mehr als 1-2 hintereinander schaffe ich da eh nicht, daher bleibt nichts für später übrig :D vielleicht mal für den nächsten Tag oder so. Aber es macht mir im Moment auch nicht so viel aus, dass ich nicht ganz so viel blogge. Das mit dem Umzug und allem drum herum stresst (die Vorarbeit) und da darf es dann auch mal weniger sein =) danach lege ich wieder los und freu mich auch schon drauf.

    AntwortenLöschen
  12. Nutze es solange es geht. Wenn du bei der Vollzeit zugreifst, fällt dann die Vorbloggzeit weg und es wird schwerer. Ich blogge nur in den Entwürfen mit Fotos vor - wobei auch das schon schwierig zu koordinieren ist. Wie ich gerade aktuell extrem schmerzlich feststellen muss. Dadurch schiebt sich vieles auf die Bank. Durch die Entwicklung der pics aus dem Raw wirds noch knapper :(

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sindy!

    Ich habe zwar keinen Beautyblog aber ja ich blogge auch leidenschaftlich gerne vor. Bis vor kurzem habe ich das nicht getan und war dadurch irgendwie immer unter Druck. Ich hatte das Gefühl das ich mich immer beeilen muss, damit "endlich" der nächste Post online geht. Seit ich vorblogge, habe ich das nicht mehr. Seitdem macht es mir auch wieder mehr Freude.

    Lg
    Jana

    AntwortenLöschen
  14. Ich blogge häufiger mal vor. Weil ich es schöner finde, kontinuierlich 2-3 Beiträge pro Woche zu veröffentlichen als eine Woche 5 Beiträge, die nächste 1, danach 2, danach 6, dann gar keinen ... das ist für Leser nicht so angenehm und ich persönlich empfände es irgendwie als unordentlich ... Ich mache das quasi für die Bloghygiene *gg*

    Es kommt aber auch auf die Art des Blogs an. Ich blogge hauptsächlich über selbstgenähte Dinge, v.a. Kleidung. Das bedeutet: Bei mir ist eher nicht die Zeit fürs Bloggen knapp bzw. ungleichmäßig verteilt, sondern die fürs Nähen (der Blogbeitrag dauert nur einen winzigen Bruchteil der Zeit). Deshalb hebe ich mir einige Dinge einfach für später auf, wenn ich eine produktive Phase habe - denn spontan etwas zeigen ist einfach schwieriger als bei Beautyblogs, weil man die Sachen zum Zeigen erstmal produzieren muss :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich blogge immer vor. Seitdem ich nach LA gezogen bin und mein Auslandsjahr blog eröffnet habe sogar noch viel lieber. Ich muss mir hier wirklich einen Tag in der Woche nehmen indem ich so viel wie es geht vorblogge, die restlichen Tage sind dann immer so ausgebucht, da würde ich nie damit nachkommen. So kann ich zumindest sicher gehen das ich regelmäßig blogge, auch wenn es sein kann das ich mal 1-2 Wochen eine Blogpause habe, da ich in den vergangenen Tagen nichts erlebt habe das Blogbar wäre.
    Außerdem kann ich somit alles tabellarisch aufarbeiten und hab alles schön geordnet, ich finde vorbloggen hat im Grunde nur Vorteile, besonders da ich die zeit einstellen kann wenn in Deutschland alle wach sind. Würde ich immer direkt bloggen wäre es in DE ja 3-4 Uhr morgens und das wäre auch nicht ganz so toll.

    AntwortenLöschen
  16. Eigentlich blogge ich nicht so gerne vor, aber grade jetzt in der Abi-Zeit vergöttere ich diese Funktion, weil es einfach unheimlich praktisch ist und der Blog am Leben bleibt :)
    ♥ Lara

    AntwortenLöschen
  17. Ich schaff es oft nicht meine Pläne einzuhalten, aber ich versuchs immer wieder. Ich hoffe es im März jetzt mit den neuen Medis zu schaffen. Vorbloggen? Ne wann denn.. ;)

    Mady

    AntwortenLöschen
  18. Ich mache das genauso wie du. Ich finde es sehr praktisch, da man wirklich nicht durch ne Krankheit aus der Bloggerwelt geschmissen wird und man sich keinen stress machen muss :D

    Liebe Grüße,
    Julia❥

    AntwortenLöschen
  19. Erst einmal gute Besserung :) aber mich hat es nun auch wieder leicht erwischt... gerade gesund geworden kommt die nächste Krankheit :D ich habe eine Zeit lang vorgebloggt, schaffe dies aber mittlerweile aus Zeitgründen auch nicht immer. Aber ich finde es aufjeden fall besser, als Totenstille auf dem Blog zu haben :)

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab mir schon so oft vorgenommen vorzubloggen, aber ich schaff das iwie nicht. Weiß auch nicht warum :D Ich wünsch dir auf jeden Fall Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  21. Ich blogge das meiste vor, einfach weil ich unter der Woche nicht die große Zeit habe, lange Posts zu schreiben. Daher passiert das meistens am Wochenende. Unter der Woche werden oft Fotos geknipst und die dann am WE ausgewertet und verarbeitet. Ist immer ein gutes Gefühl, etwas in petto zu haben. :) Wenn zwischendurch wichtige Sachen oder Produkte aus LEs bei mir einziehen, sehe ich aber auch zu, dass die Beiträge dazu schnell rausgehen. Man will ja da auch möglichst aktuell sein. Wenn es aber zeitlich nicht geht, geht es eben nicht. Bloggen ist immer noch "nur" mein heiß geliebtes Hobby :)

    AntwortenLöschen
  22. Bin kein Blogger sondern "nur Leser" ;) ich finde es wirklich toll dass du vorbloggst um auf deinem Blog eine Regelmäßigkeit zu schaffen. Ich mag diese Blogs nicht die mal 5 mal die Woche bloggen und dann wieder 3 Wochen gar nicht. Kann ja jeder machen wie er will, aber mir sagts halt nicht zu.
    Ganz liebe Grüße von Franzi.

    AntwortenLöschen
  23. Noch blogge ich nicht vor, da ich noch ganz am Anfang bin und meinen Weg erst noch finden muss. Allerdings habe ich es in naher Zukunft vor, aus deinen genannten Gründen :) Nur wird mir es dann auch sehr schwer fallen, die Beiträge noch zurück zu halten :D

    AntwortenLöschen
  24. Ich mache einen Mix aus beidem. Meistens blogge ich vor, wenn ich in einer kreativen Phase stecke. Manchmal kommt mir aber auch spontan etwas in den Sinn, und dann veröffentliche ich es direkt. Dann gibt es halt mal zwei Blogeinträge an einem Tag, dafür wieder zwei Tage lang nichts. Je nach Laune! :)

    AntwortenLöschen
  25. Ich blogge vor, weil mir die Zeit fehlt regelmäßig zu posten. Es ist für mich besser einen Nachmittag zeit zu nehmen udn dann nen halben Monat zu planen.. (oder teilweise nen ganzen Monat) statt jede Woche so ewig lange dran zu sitzen...

    AntwortenLöschen
  26. Danke für eure Kommentare. Sehr interessant, wie ihr das Ganze handhabt :)

    AntwortenLöschen
  27. Bei mi ist das immer unterschiedlich! In einer kreativen Phase blogge ich vor. Die restliche Zeit schreibe ich die Einträge am Tag bevor so online gehen.
    glg Desiree

    AntwortenLöschen
  28. In kreativen Phasen blogge ich vor. Sonst schreibe ich die Beiträge immer am Tag bevor sie online gehen.
    glg Desiree

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)