Clinique

Clinique Turnaround Instant Facial Maske [Review]

11:00,2 Comments


Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, welches bereits seit einem Jahr zu meine Gesichtspflege-Sammlung gehört. Es handelt sich dabei um die Clinique Turnaround Instant Facial Maske, welche die natürliche Hauterneuerung unterstützen soll.

Ich verwende es 4-5 im Monat um Hautschüppchen sanft zu entfernen und um meiner Haut zu einer glatteren und ebenmäßigeren Oberfläche zu verhelfen. Da sich der Zustand meiner Gesichtshaut nach der Schwangerschaft 2011 drastisch verändert hat, ist das Exfolieren und Peelen bei der Vielzahl an kleinen Mitessern für mich zu einem absoluten Muss geworden.

Das Produkt selbst enthält sehr viele und winzig kleine Körnchen, welche auch bei empfindlicher Haut sehr zart die abgestorbenen Hautschüppchen abträgt und verstopfte Poren reinigt. Der Duft ist kaum wahrnehmbar und daher als neutral einzustufen. Dank der hohen Ergiebigkeit bin ich nun bereits ein Jahr mit dieser Tube ausgekommen.

Angewendet habe ich die Turnaround Instant Facial Maske nachdem mein Gesicht komplett abgeschminkt und gereinigt war. Eine dünne Schicht des Produktes bedeckte meine Haut (Ausnahme: Augenpartie & Mund) und wirkte die vorgeschriebenen 5 Minuten ein. Mit warmen, feuchten Händen massierte ich nun das Gesicht. Dabei spürt man deutlich die zahlreichen Kügelchen, welche ein sanftes und tiefenreinigendes Gefühl hinterließen. Das Ganze wird nun noch mit einem feuchten Tuch abgenommen. Die Haut fühlt sich glatt und sauber an, doch optisch erkenne ich auf Anhieb natürlich keine Veränderung. Nach mehreren Anwendungen kann ich nun sagen, dass es meine Poren verfeinert hat. Einen merklichen Unterschied zu herkömmlichen Peelingmasken konnte ich allerdings nicht feststellen.

Erhältlich ist das Produkt zum Beispiel bei Douglas* für 49,99 Euro. Die Tube beinhaltet 75 ml.



... Herstellerinfos ...

"Verleiht der Haut eine vergleichbare Ausstrahlung und Ebenmäßigkeit wie nach einer Mikrodermabrasion - mit deutlich weniger Irritation und Beanspruchung der Haut."

Anwendungstipps von Clinique...

"Die Haut mit der Clinique Facial Soap reinigen. Turnaround Instant Facial auftragen. Die ganze Haut sollte bedeckt sein. Augenbrauen, Augenpartie und den Haaransatz aussparen. Nach 5 Minuten die Mikroperlen mit lauwarmem Wasser einmassieren. Mit warmem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Danach die weiteren Schritte der 3-Phasen-Systempflege anwenden. Kann 2-3 Mal pro Woche angewendet werden."


FAZIT

Die Turnaround Instant Facial Maske kommt, wie bereits gesagt, seit gut einem Jahr bei mir zum Einsatz. Die kleinen Peelingkörner sind sanft zur Haut und reinigen sie gut. Verschwunden sind meine hormonellbedingten Problemchen natürlich nicht, aber sie werden durch dieses Produkt zumindest mal verringert. Preislich gesehen ist das Ganze natürlich kein Zuckerschlecken, hier muss jeder für sich selbstentscheiden, ob er für eine Art "Mikrodermabrasion" mit bedeutend weniger Hautirritation, diese Investition tätigen möchte. Ich persönlich habe einmal eine solche Behandlung bei einer Kosmetikerin durchführen lassen und muss sagen, das mir die Variante für daheim besser gefällt. Meine Haut war nach der Mikrodermabrasion extrem gereizt und ist erst nach 3 Wochen wieder vollständig verheilt gewesen. Natürlich ist sie um einiges gründlicher, als das Clinique Turnaround Instant Facial, doch für mich persönlich war diese Behandlung keine positive Erfahrung.


Geht ihr regelmäßig zur Kosmetikerin?


Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

*Affiliate Link




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy,
    also ich habe die Erfahrung gemacht dass das Ergebnis eines Kosmetikerinnen Besuchs SEHR stark von der Kosmetikerin und/oder ihren Produkten abhängt. Ich war mal zu einer Gesichtsbehandlung incl. Ausreinigung (hatte sehr viele Unreinheiten, Unterlagerungen, Entzündungen etc jedoch keine richtige Akne mit dicken Pusteln) und das Ergebnis hatte mich sprachlos gemacht, fast alle roten Stellen/Pickelchen und Mitesser waren weg und meine Haut so glatt wie seit Kindertagen nicht mehr.
    Dann war ich lange nicht und da die erste Kosmetikerin in einem Urlaubsresort war, konnte ich dort auch nicht mehr hin und bin auf Anraten meines Hautarztes zu der Kosmetikerin gegangen, die quasi mit dem Hautarzt "zusammen" gearbeitet hat. Das Ergebnis war fürchterlich, alles war danach noch röter als zuvor, entzündet und fast KEINE der Mitesser und Unterlagerungen waren ausgereinigt. Zu allem Überfluss hatte sie mir am Ende "zum kaschieren der Rötungen, da diese ganz normal nach einer Behandlung sind" eine total spachtelige und für meinen Hautton viel zu dunkle Foundation drüber gemacht ( "leichtes Tagesmakeup" nannte sie dies....tz ).
    Nach diesem Erlebnis bin ich nicht wieder zu einer Kosmetikerin gegangen, auch wenn es vielleicht nur an dieser einen Unfähigen Dame lag...mittlerweile habe ich jedoch auch viel weniger Probleme mit meiner Haut. Geholfen hat mir dabei Stressreduktion (besonders bei den Mitessern/Unterlagerungen) und das Verwenden reiner Öle anstatt "fertiger" cremes. Egal ob NK oder nicht, denke ich dass meine Haut das viel besser findet. Ich benutze z.B. nur Hagebuttenkernöl und Arganöl (beides rein, ohne Zusätze etc.) und meine Haut dankt es mir. Ich hoffe du findest auch einen Weg zu einer schönen Haut - obwohl ich finde dass du diese echt hast, aber ich weiß auch, dass man ja durch Fotos immer alles etwas reduzierter sieht als selbst vor dem Spiegel ;-)
    Liebe Grüße, Magalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt spannend! Vielen Dank für deinen laaaangen Erfahrungsbericht <3 Ich hoffe, dass ich auch bald wieder Ruhe mit meiner Haut haben werden.

      Löschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)