Augenbrauen

Augenbrauen-Routine ... Benefit Brow Zings ...

11:00,12 Comments


Augenbrauen. Ihr habt mehrfach den Wunsch geäußert, dass ihr gern meine Augenbrauen-Routine sehen wollt. Ein Thema, bei welchem ich mich ersteinmal ein wenig in der Vergangenheit aufhalten muss. Vermutlich kennt es (fast) jeder. Irgendwann hat man sich in seiner Jugend seinen Brauen gewidmet... Man erwischte zuviel und hatte das Disaster. In meinem Fall war die Form seltam und auch die Härchen waren nur noch sehr zart beseitet. Was das für den Rest des Lebens bedeutet ist klar: Insofern man kein wahnsinnig tolles Haarwachstum vorweisen kann, muss man damit leben, das die Brauen nur bedingt wieder nachwachsen.

Nach vielen Versuchen des Zupfens fand ich irgendwann eine für mich angenehme Form und half entsprechend mit Augenbrauenstiften nach. Doch konnte mich dieses Ergebnis auf Dauer nicht überzeugen, sodass ich Anfang 2013 auf Augenbrauenpuder umstieg. Zuerst verwendete ich den Farbton "Buck" aus der Urban Decay Naked Palette No. 1. Doch da dieser sich langsam dem Ende zuneigt und einzeln nicht erhältlich ist, schaute ich mich nach Alternativen um.

Freundinnen und andere Bloggerkolleginnen schwärmten von der Benefit Brow Bar bei welcher man sich die Brauen in die perfekte Form bringen lassen kann und auch gezeigt bekommt, wie man sie mit kleinen Helferchen entsprechend verschönert.

Dieser Schritt kam für mich allerdings nicht in Frage, da ich eh schon sehr wenig Härchen habe und sie gern weiterhin auf meine eigene Weise zart nachzupfen möchte. Somit fiel die Wahl für mich einzig auf eins der kleinen Helferchen. Dem Benefit Brow Zings Kit.


Das Kit enthält...

  • pigmentiertes Wachs, um die Brauen in Form zu bekommen (1,7 g)
  • Puder in natürlichen Brauenfarben zum Nachziehen (2,65 g)
  • kleine Pinzette
  • abgeschrägter Pinsel
  • abgerundeter Pinsel
  • Spiegel



Der Vorteil dieses Komplettsets liegt eindeutig bei der großen Ausstattung. Vom Fixierwax, über Brauenpuder, Pinzette und Pinselchen ist alles dabei. Zudem ist es klein und passt wunderbar in jedes Schminktäschchen.

Früher habe ich mir um meine Augenbrauen kaum Gedanken gemacht, doch mittlerweile fühle ich mich ohne hübsch hergerichtete Brauen "unfertig". Gesicht und Augen bekommen mehr Ausdruck, wenn der "Rahmen" stimmt. Somit kann ich der Aussage:"Die Augenbrauen bilden den Rahmen eines jeden Gesichtes." mittlerweile absolut zustimmen. Mein Neid gilt denen, die von Natur aus bezaubernde und dichte Härchen haben. Ich habe sie nicht und gehe wie folgt vor, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Anwendung

Als Erstes greife ich zu einem Bürstchen und entwirre meine Härchen. Im nächsten Schritt trage ich das zart pigmentierte Wachs (step 1) mit dem abgeschrägten Pinselchen auf. Ich schaffe mit ihm zum Einen die grundlegende Form und zum Anderen wird jedes einzelne Härchen fixiert.

Mit dem abgerundeten Pinsel und dem Brauenpuder (step 2) verdichte ich im Anschluss und gebe meinen Augenbrauen den letzten Schliff.


Für mein Empfinden ist der Vergleich zwischen Vorher und Nachher sehr beeindruckend. Meine Augen kommen erst mit definierten Brauen richtig schön zur Geltung. Freilich sind sie auf diese Weise stark definiert und nach Schritt 1 "könnte" man bereits aufhören, doch erwecken sie erst nach dem zweiten Schritt den Anschein als würde ich mehr Härchen besitzen als es tatsächlich der Fall ist. Was die Form betrifft, könnte ich meine Augenbrauen noch ein bisschen kantiger zeichnen, doch dann wirken sie nicht mehr natürlich, sondern wie "aufgemalt". Daher bleibe ich bei meiner Variante :)

Alle 3-4 Tage zupfe ich kleine, nachwachsende Härchen an unpassenden Stellen nach und gebe ihnen mit dem Benefit Brow Zings Kit ihre Form zurück. Man hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Nuancen zu einem Set-Preis von je 31,00 Euro. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Farbvariante "Light". Inhalt, Preis und die entsprechende Leistung können sich sehen lassen. Einzig die kleinen Pinselchen sind gewöhnungsbedürftig, da ich im Normalfall selten mit kurzen Stielen arbeite. Aus diesem Grund benutze ich für Schritt 1 und 2 je einen der essence precise eyeliner brushes, welche ich euch im Beitrag "Die 10 wichtigsten PINSEL meiner Sammlung" bereits vorgestellt hatte.

Ich bin sehr glücklich, dass ich meine Augenbrauenform und die entsprechenden Helferchen gefunden habe.



Welche Produkte benutzt ihr um eure Brauen zu definieren?



PR-Sample // Bildrechte für Brow Bar liegen bei Benefit Cosmetics



You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das Brow Zings ist bei mir auch gar nicht mehr wegzudenken, ohne fehlt einfach etwas :)
    Unglaublich, wenn man vorher einige Jahre ohne diese Helferchen verbracht hat und sich dann fragt, wie das überhaupt passieren konnte ;)
    Brow Zings ist definitiv mein täglicher Begleiter und seinen Preis absolut wert!

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze seit vielen Monaten das Catrice Eyebrow-Set und das Pinseläquivalent von Catrice. Anschließend noch mit Gel fixieren und fertig. Ich frag mich auch immer, wie man vorher nur wuas "ohne Brauen" rumlaufen konnte :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sindy, bei mir ist es ähnlich. Irgendwie sind da jetzt nicht mehr so viele Härchen an den Augenbrauen wie es sein sollten. Und dabei sind sie jetzt gerade wieder so in. Ich habe eine zeitlang gar nichts mit den Augenbrauen gemacht, dann habe ich sie mit dem Bobbi Brown-Lidschatten 16 Slate etwas aufgefüllt und letztens bei der Kosmetikerin färben lassen. Das Färben hat die Brauen schon etwas besser betont, nur so richtig gut ausgefüllt und geformt sehen sie auch nicht aus. Dein Ergebnis mit dem Benefit-Set finde ich wirklich toll. Ich werde mir die verschiedenen Nuancen mal ansehen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Slate ist wirklich ein toller Ton für die Brauen. Insofern es zum Typ und den Härchen passt :)

      Löschen
  4. Hui das Ergebnis sieht ja toll aus! Ich war ja auch bei der Brow Bar und ich werde demnächst auf jeden Fall wieder gehen :)

    AntwortenLöschen
  5. ich benutze auch das catrice set und bin sehr zufrieden, vor allem da ich einen braun ton brauche der aschblond und auf keinen fall zu warm ist und die farben von catrice wirklich gut passen. früher bin ich dann auch noch mit dem essence brauengel zum fixieren darüber gegangen, das ist mir aber jetzt irgendwie zu viel arbeit. ich frage mich ob das set von benefit denn viel besser ist? macht es sinn das zu testen wenn ich mit catrice eigentlich zufrieden bin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du rundum zufrieden bist, ist ein Wechsel eigentlich unnötig. Aber sollte die Neugier doch zu groß sein, schlage ich vor, dass du dich einfach mal an einem Benefit Counter mit dem Brow Zings vertraut machst und es ausprobierst :)

      Löschen
  6. Ich habe ein Augenbrauen-Set von Nyx - als es das noch in Dtl zu bestellen gab. In black/gray, wobei es eigentlich zwei Graunuancen sind. Ich habe das Set auch eher als Lidschatten/Eyeliner-Set gekauft und nutze es auch täglich für einen soften Eyeliner. Trotzdem ich sehr hell bin, gefällt mir der hellere Ton (vorher abgetupft) sehr gut an meinen Brauen. Dann noch ein Gel zum Fixieren - am liebsten das von Alverde.
    Ich liebäugel immer mal wieder mit einer Wachs-Variante, habe dann aber doch wenig Lust, das Wachs regelmäßig ausm Pinsel zu waschen :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab das BrowZings auch seit kurzem und liebe es:) hab von Natur zwar schon dunklere Brauen aber teilweise auch lichte Stellen aufgrund Fehlzupferei früher:-( Am Anfang war es sehr ungewohnt für mich, aber mittlerweile trage ich es echt gerne und finde es macht wirklich sooooviel aus!
    Ich hab auch die Light Variante, wobei ich mir da nicht ganz sicher bin ob die das richtige für mich ist:-/ das Medium hatte ich im Laden ausprobiert und ist sehr rötlich, also auch nichts:)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)