AMU

Step-By-Step: Einfach drauflosgepinselt ... #2

19:00,7 Comments

Kurz bevor der Oktober dem November die Hand reicht, möchte ich euch geschwind noch mein Step-By-Step Tutorial für den Monat Oktober niederschreiben.

Eigentlich wollte ich diesmal das Thema Zwei-Farben Augen Make-up aufgreifen, doch mich ergriff spontan die Lust einfach mal die Zwischenschritte von einem nicht geplanten Look festzuhalten. Ich pinselte drauflos und dabei kam ein kontrastreiches, aber tragbares Augen Make-up heraus.

Das i-Tüpfelchen des Looks ist auch diesmal wieder die einfach Variante einen dichten, dunklen Wimpernkranz durch den gekonnten Einsatz von einem herkömmlichen Kajalstift zu schaffen. Ich liebe es cremige Produkte dieser Art noch vor jeglichem Lidschatten aufzutragen, weil der Effekt gigantisch ist und der Schwierigkeitsgrad für Anfänger gering bleibt.



LOS GEHT'S

Begonnen habe ich wie immer mit einer Lidschattenbasis. Hierfür kam der MAC Paint Pot in der Farbe "Painterly" zum Einsatz. Als nächstes griff ich zum Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil in "Jet" und habe ihn am oberen Lid aufgetragen, sowie mit einem Smudge Pinsel zart verblendet.


Nun kam hauptsächlich die Sleek i-Divine "Vintage Romance" Palette zum Einsatz. Im Innenwinkel tupfte ich Meet in Madrid (1) auf und bemalte das restliche, bewegliche Lid mit Lust in LA (2). Meine Lidfalte zeichnete ich zunächst grob mit Love in London (3) vor, verblendete anschließend und schuf mit Propose in Prague (4) einen warmen Übergang. Das Ganze musste nun nur noch ordentlich mit dem MAC Lidschatten "Brulé" bis zur Augenbraue hin ausschattiert werden. Für das untere Lid kam der Sleek Lidschatten Bliss in Barcelona (5) zum Einsatz. Highlights im Innenwinkel und unter der Augenbraue, wofür ich den MAC Eyeshadow "Phloof!" verwendete, bildeten zusammen mit meiner The Rocket Volum' Express Mascara von Maybelline den Abschluss. Halt! Stopp! Natürlich darf auch eine schwarze Wasserlinie nicht fehlen. Ich verwendete dazu einen limitierten Eye Pencil von Dior. Diesen trug ich sowohl am oberen, als auch am unteren Lid auf.



Ich hoffe, dass euch das STEP-BY-STEP Tutorial im Oktober gefallen hat. Mal sehen, was ich im November für euch Pinseln werde. Generell würde ich mich sehr über euer Feedback freuen. Ist meine Beschreibung hilfreich? Fehlt irgendetwas? Wollt ihr vielleicht auch hin und wieder ein Statement zu den benutzten Pinseln für den jeweiligen Look haben? Immer her mit euren Anregungen. Es macht irre Spaß intensiver mit euch auf das ein oder andere Thema einzugehen.

Gefällt euch meine spontane Pinsellei?


Meine bisherigen STEP-BY-STEP Beiträge:





You Might Also Like

Kommentare:

  1. Sehr hübsch und gut erklärt. Ich finde es interesant, dass du den Eyeliner als erstes aufträgst. Probier ich auch mal aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sindy,
    schönes Tutorial und tolles AMU!!!!!! Und ja, ein Statement zu den Pinseln fände ich auch klasse ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut :) die Palette habe ich auch und werde es sicher mal nachschminken.

    AntwortenLöschen
  4. schlicht, aber dennoch sehr hübsch geworden

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich richtig schön :) Auch die Anleitung gefällt mir!! Nur bei mir schaut es am Ende niemals so toll aus *grummel* :D

    AntwortenLöschen
  6. Bitte mehr solcher Looks bzw Step-by-Step Anleitungen. Wärst du mal so lieb und würdest ein Smokey Eyes schminken? Ich schminke mich ja auch total gerne aber Smokey Eyes bekomme ich irgendwie nie so richtig hin *schnief*

    Liebste Grüße,

    Sibylle

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)