aussie

AUSSIE Miracle Moist & Reconstructor [Review]

18:30,14 Comments


AUSSIE ist in letzter Zeit in aller Munde. Die australische Marke fand Anfang April 2013 seinen Weg zu uns nach Deutschland. Seit über einen Monat habe ich meine Haarpflege spontan auf AUSSIE umgestellt. Warum? Weil die Neugier siegte und das Ergebnis überzeugt!

Das Unternehmen selbst wirkt jung und vorallem dynamisch. Der Beschreibungsstil ist sowohl auf den Verpackungen als auch auf Flyern direkt und hat einen Hang zur Übertreibung, welche bei mir direkt ins Schwarze getroffen und die Neugier gesteigert hat.


AUSSIE bietet aktuell folgende Produktekategorien an:

  • Miracle Moist (Shampoo, Conditioner, Intensivkur)
  • Colour Mate (Shampoo, Conditioner, Intensivkur)
  • Aussome Volume (Shampoo, Conditioner)
  • Frizz Miracle (Shampoo, Conditioner, Intensivkur)
  • Luscious Long (Shampoo, Conditioner, Intensivkur)

Kaufen kann man AUSSIE bei uns aktuell ausschließlich in dm-Märkten.


Ich verwende derzeit die Miracle Moist Serie, welche für trocknes und strapaziertes Haar geschaffen wurde. Das blondierte Haare genau in diese Kategorie gehören ist kein Geheimnis und genau deshalb sind meine Erwartungen & Ansprüche an die gehypten AUSSIE Produkte sehr hoch. Doch nun schauen wir ersteinmal, was der Hersteller an Infos parat hält.


Der Hersteller sagt ...

"Du wirst Aussie lieben. In jeder Flasche stecken überlieferte Weisheiten und Formeln, mit magischen Ingredienzen, die wahre Wunder bei traurig-trockenen, unartig-krausen oder schlaffen Haaren wirken. Jedes Produkt hat seinen eigenen Kopf und alle haben sie eines gemeinsam, die Aussie Philosophie: 'Schöne Haare sind nicht alles, aber schon mal ein guter Anfang.'

Okay, du bist kein Engel, möchtest aber so aussehen?

Sei ehrlich, es sieht nicht gut für dich aus. Und dieses ganze Styling macht's auch nicht besser. Gib deinen Haaren endlich zurück, wonach sie sich schon lange gesehnt haben. Diese himmlischen Helferlein versorgen deine traurig-trockenen, strapazierten Haare mit Feuchtigkeit, damit sie sich wieder herrlich gepflegt und glücklich anfühlen. Wenn das mal keine glänzenden Aussichten sind."




AUSSIE Miracle Moist Shampoo


AUSSIE sagt:

"Gib deinen Haaren endlich zurück, wonach sie sich schon lange gesehnt haben: Feuchtigkeit und Pflege! Mit Aussie Miracle Moist Shampoo fühlen sich deine Haare so wie du nach einem kühlen Drink an einem heißen Sommertag: glücklich und erleichtert!"


ICH sage:

Bei einem Shampoo ist mir vorallem eins wichtig: es darf meine Ansätze nicht beschweren! Aber nun von vorn. Ich verreibe eine ca. 2 Euro Stück große Menge zwischen meinen Handflächen und massiere das gut aufschäumende Shampoo vom Ansatz bis in die Spitzen. Der unglaublich leckere und süße Duft macht mich dabei fast wahnsinnig! (Vorallem, weil er auch noch Stunden nach dem Haare waschen vorhanden ist.) Das Ausspülen gelingt ohne viel Wasser verschwenden zu müssen und meine Haare fühlen sich sehr sauber und demnach etwas strohig an.

Der Preis liegt bei ca. 5,95 Euro für 300 ml.


AUSSIE 3 Minute Miracle Reconstructor


AUSSIE sagt:

"Total gestresst, fertig mit den Nerven und am Ende? (Damit wir uns nicht falsch verstehen, wir reden hier von deinen Haaren.) Höchste Zeit für einen glänzenden Neuanfang. Innerhalb weniger Minuten verwandelt dieses kleine Wunder deine strapazierten Haare in rundum glückliche Haare − pünktlich zur nächsten Party! Unser preisgekröntes Pflegewunder. Unsere magische Formel, mit australischem Minzbalsam-Extrakt, pflegt deine Haare, sorgt für bessere Kämmbarkeit und verleiht ihnen strahlenden Glanz. In einem Satz: Glanz-Workout bei Haar-Burnout."



ICH sage:

Nachdem meine Haare nun sauber und die Haarfasern geöffnet sind, ist es Zeit für viel Pflege! Ich verwende bei JEDER Haarwäsche alle 2-3 Tage eine intensiv pflegende Haarmaske. Aktuell kommt dafür der Miracle Reconstructor zum Einsatz. Auch hier reicht mir eine zwei Euro Stück große Menge aus, um meine Längen und vorallem die Spitzen mit pflegenden Stoffen zu versorgen. 3 Minuten Einwirkzeit sieht AUSSIE vor, doch an dieser Stelle gönne ich meinen Haaren mindestens das 3- bis 4-fache an Zeit! Warum? Weil meine Erfahrung gezeigt hat, das genau dieser Schritt für mich persönlich sehr viel Positives mit sich bringt. Nach dem Ausspülen ist von Strohigkeit keine Spur mehr. Meine Haare duften himmlich nach Zuckerwatte und sind geschmeidig.

Der Preis liegt bei ca. 7,95 Euro für 250 ml.


AUSSIE Miracle Moist Conditioner



AUSSIE sagt:

"Wenn sich deine Haare nach wahrer Pflege sehnen, haben wir das Richtige für dich. Unser Feuchtigkeitsspender wirkt wie eine Oase in der Wüste. Durstige Haare saugen dieses kleine Wunder förmlich auf und erscheinen danach herrlich gepflegt. Unser Miracle Moist Conditioner ändert vielleicht nicht dein Leben, aber es ist schon mal ein guter Anfang! Die australische Macadamianuss ist randvoll mit reichhaltigen Pflegeölen. Also haben wir ein paar von ihnen geknackt und in unsere raffinierte Formel gezaubert. Unser Miracle Moist Conditioner hat wirklich einen magischen Effekt bei traurig-trockenen Haaren. Sie werden mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich wieder an wie neugeboren."



ICH sage:

Schritt 3 meiner Haarpflege-Routine schließt nun die "Schuppenschicht" der einzelnen Haarfasern. Wie? Ganz einfach: Ich verteile eine zwei Euro Stück große Menge des Conditioners in den Haarlängen und Spitzen. Das Ganze darf anschließend ca. 5 Minuten einwirken. (Meine Haare lieben es, wenn Spülung und Maske in Ruhe einwirken können.) Beim abschließenden Ausspülen spürt man direkt wie geschmeidig mein Haar sich anfühlt. Und auch hier ist der Duft einfach fantastisch. Ich nehme ihn von morgens bis abends war. Genial!

Der Preis liegt bei ca. 5,95 Euro für 250 ml.


* * * Das Ergebnis * * *

Vom Endergebnis bin ich durch und durch begeistert und überrascht zugleich! Bisher hat es kaum eine Drogerie-Pflege geschafft, meine sehr stark strapazierten Haare in schönes, glänzendes und sich gut anfühlendes Haar zu verwandeln. (Mein Haarpflege-Herz gehörte bisher hauptsächlich Kerastasé & Redken an.) Die Kombination der drei AUSSIE Miracle Moist Produkte bewirkt tatsächlich wahre Wunder, denn seit ich diese Serie benutze, kann ich sogar auf mein sonst selbstverständliches Leave-in verzichten! Trotz der reichhaltigen Pflege, werden meine Haare nicht beschwert. Ich bin rundum zufrieden!


* * * Swatch & Inhaltsstoffe * * *



FAZIT

Ich bin sehr glücklich mit den Haarreinigungs- und Pflege Produkten von AUSSIE. Die Pflegewirkung, der Geruch und das Endergebnis bekommen von mir volle Punktzahl. Vorallem beim Preis-Leistungsverhältnis kann kaum ein anderes Produkt meiner bisherigen Haarlieblinge hier mithalten. Ein Backup von Shampoo, Conditioner und Intensivkur liegen bereits parat. Ich kann euch die Miracle Moist Serie durch und durch ans Herz legen.

Neugierig auf die Produkte hatte mich im Übrigen die liebste Claudia gemacht. Hier könnt ihr euch auch ihre Review gern durchlesen.



Seid ihr von den AUSSIE Produkten genauso begeistert wie ich?


Die Produkte wurden mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.



You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich komme super damit klar und benutze momentan auch das, was du nimmst. Ich werde es auch wieder kaufen :).

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Luscious Long Serie benutzt und war die ersten Wochen auch zufrieden, bis ich plötzlich immer schneller fettendes Haar und sogar Schuppen (hatte ich noch NIE) bekommen habe... ich dachte erst ich mache die Flaschen noch leer und nehme dann wieder mein altes Shampoo, aber es wurde immer schlimmer und jetzt habe ich es entsorgt. Leider nichts für mich. Ich habe auch hier und da gelesen, dass es einigen genauso ergangen ist. Aber schön, dass es bei dir so gut funktioniert :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die umfassende Review! Da ich mit meiner Pflege momentan leider nicht mehr ganz glücklich bin, werde ich mir beim nächsten dm Besuch unbedingt mal die Aussie Produkte anschauen. Habe ebenfalls blondiertes, relativ trockenes Haar.

    AntwortenLöschen
  4. Also kann ich mit einem guten Gefühl von meiner fast aufgebrauchten Redken "Allsoft Serie" umsteigen?! Ich werde es mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Sachen auch sehr gerne, vor allem den Geruch. Aber Aussie ist eine englische Marke, keine australische. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Für mich war der Reconstructor nichts. Meine Haare wurden durch in "crispy" anstatt weich und geschmeidig. Hab jetzt schon von einigen gehört, dass die Haare durch die Langzeitbenutzung total kaputt gegangen sind.
    Ich werde kein Aussie mehr kaufen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Sindy :)

    Ich hab die gleichen Produkte bekommen, aber leider mag ich den Duft nicht so. Die Wirkung fand ich ok, aber nicht sooo überragend. Nur der Reconstructor hat mir gut gefallen :) Wenn du Lust hast, kannst du mal auf meinem Blog vorbeischauen, da hab ich eine Review geschrieben...

    Ich hab aber irgendwie das Gefühl, dass der anfängliche Hype jetzt irgendwie in Enttäuschung umschlägt. Hab schon an diversen Stellen von Sachen wie Haarausfall, plötzlich auftretenden Schuppen, extrem trockener Kopfhaut und offenen Stellen an der Kopfhaut gelesen... nach längerer Anwendung... Jedenfalls gar nicht gut :/

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja interessant - du benutzt ERST die Haarmaske und trägst danach trotzdem noch Conditioner auf? Das habe ich noch nie gemacht und weil ich normalerweise entweder Maske ODeR Condi benutze. Muss ich glatt mal ausprobieren. Den Duft der Produkte liebe ich auch, und auch das mit der Strohigkeit nach dem Shampoo empfinde ich genauso. Das stört mich sogar ein bisschen, meine Haare fühlen sich danach an wie nasse Wolle :)
    Liebste Grüße
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jep! mache ich seit Januar so. Hat mir eine Friseurin empfohlen :) Ich liebe es!

      Löschen
  9. Ich finde das Produktversprehen von Aussie klingt wirklich viel versprechend und ich hatte mich total gefreut, das ich eine Probe der Haar-Maske erhalten hatte. Jedoch beim Blick auf die Inhaltsstoffe schmiss ich sie dann aufs Sofa. Ich verstehe nicht, wieso Aussie Shampoos ohne Silikone produzieren kann, aber Conditioner und Haar-Masken nicht. Sehr schade! Daher werde ich abgesehen von den Shampoo's vielleicht, nicht's dieser Marke testen.

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow, Maske und Conditioner sind ja was die Inhaltsstoffe angeht direkt aus den Tiefen der Hölle geschickt. Alle Achtung soviel Unfug in nur einem Produkt zu verabreiten. Schade, dass es den meisten bei entsprechender Wirkung scheinbar egal ist, was sie sich in die Haare schmieren. Wer nach zwei Jahren regelmäßiger Nutzung etliche unerklärliche Allergien entwickelt, braucht sich da echt nicht wundern.

    AntwortenLöschen
  11. Kann die Begeisterung bei allen irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen. :/
    Bei mir hat die Kur einfach gar nichts gebracht, die Haare waren weder weich noch geschmeidig, das kriegt die Sante SPÜLUNG ohne Silikone besser hin.
    Aber gut, dass es dir gefällt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sante SBC hab ich früher auch verwendet. Doch mit Silikonen kommen meine Haare einfach besser klar als ohne.

      Löschen
  12. Ich hab die Reihe zurzeit auch in Benutzung und bin auch total angetan!

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)