beautyblender

Getestet: ESSENCE MAKE-UP SPONGE

19:00,16 Comments

Mit der Sortimentsumstellung im Frühjahr 2013 bringt essence den sogenannten "make-up sponge" in den Handel. Er soll der günstige Bruder vom Original Beauty Blender sein.


Das "rosa Ei" beglückte im Original bereits sehr viele Beautyherzen beim Auftrag von Foundation, Concealer, Mineral Powder oder Creme Rouge. Auch der make-up sponge von essence soll diese Aufgaben mit seiner Form und dem latexfreien Material erfüllen. Erhältlich ist das gute Stück ab März 2013 in den Farben Lila und Pink. Preislich wird er bei um die 3,99 Euro liegen.




Eigentlich bin ich jemand, der sämtliche Pinsel, Schwämmchen und Co. vor der Erstbenutzung wäscht - doch diesmal griff ich direkt zur Foundation und applizierte sie mit dem make-up sponge. Meine Begeisterung stieg sehr schnell an, da sich alles wunderbar gleichmäßig in die Haut einarbeiten ließ. Ich benötigte relativ wenig Foundation, welche auch vom Schwämmchen nicht bzw. kaum aufgesogen wurde. Von der Handhabung und dem Können während des Auftrages und natürlich vom Ergebnis bin ich begeistert. In diesem Punkt stehen sich Beauty Blender und make-up sponge in nichts nach.

Kommen wir zum traurigen Ende des rosa Ei's von essence. Wie bei jedem Waschgang, griff ich zu einem milden Baby Shampoo von Penaten und versuchte den "sponge" vorsichtig zu reinigen. Er sog sich unheimlich voll mit Wasser und wurde um einiges größer als er es im trockenen Zustand war. Das bereitete mir keine Sorgen, doch beim Ausdrücken blieben einige Dellen zurück, sodass ich ihn immer wieder zurecht drücken musste. Dann passierte es - der make-up sponge von essence riss an zwei Stellen ein. Voran es lag? Am "Einspießen" meiner aktuell kurzen Fingernägel. Das Material ist so zart und porös, dass es schon bei der kleinsten "Kante" einreißt. Schade, denn sein Können während des Auftrages war sehr überzeugend!


FAZIT

Tja, was soll ich abschließend noch sagen... Ich finde es toll, wie gut er seine Aufgaben erfüllt, doch wenn er gleich nach dem ersten Waschgang kaputt geht, sind die rund 4 Euro rausgeschmissenes Geld. Ich denke aber, dass sich cosnova die Kritik zu Herzen nehmen und das Produkt verbessern wird. Zumindest hoffe ich das. Bis dahin werde ich wohl meinem Original Beauty Blender, sowie meinen unzähligen Bufferpinseln treu bleiben.


Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.



You Might Also Like

Kommentare:

  1. In einem YT-Video konnte man sogar live zusehen wie der Schwamm gerissen ist und das noch wesentlich schlimmer als bei deinem. Die Besitzerin war erstmal absolut Sprachlos, da sie ihn eben auch zum ersten Mal gewaschen hatte und das extra für YT testen wollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich auch gesehn das Video.Echt voll heftig wie der in der Mitte nen dicken Riss hatt.

      Löschen
  2. Mir hat das gleiche mit Bb passiert, jetzt habe ich gelernt wie mann das waschen soll. Bin gespannt ob das nur ein Zufall war oder is das iE tatsächlich nicht so zart ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und wie soll man den waschen,könntest du das erklären.würd mich sehr interessieren,damit man das vermeiden kann.

      Löschen
  3. Das klingt ja leider doch nicht so gut. Habe mich schon gefreut den endlich zu kaufen, aber wenn das dann so endet, lass ich die Finger dann doch lieber davon.

    AntwortenLöschen
  4. Ich find ihn auch sooo toll und dann nach dem 2. waschen ist er eingerissen -.- Naja...das Original muss her :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe gehört, dass der lilane nicht gleich reißen wird :) aber ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht :D Schade ist es jedenfalls schon, dass der Sponge so schnell kaputt geht ..

    AntwortenLöschen
  6. Och wie schade, ich hab mich so auf den Schwamm gefreut. Schade das er so schnell kaputt geht.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich schon so drauf gefeuert, aber dann werde ich mir doch lieber das Original zulegen.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch das Original und denke, dass ich dieses Schwämmchen vllt nach einer Überarbeitung einmal testen werde. :)

    AntwortenLöschen
  9. Schade, hättest mich schon fast überzeugt. ):

    AntwortenLöschen
  10. na das ist mehr wie schade.Wollte mir den eigentlich auch kaufen,sofern ich den überhaupt auf Anhieb bekommen sollte.Aber nachdem ich schon auf diversen Blogs immer die selbe "Macke" gelesen habe,werd ichs mir gründlich überlegen.

    Hab mir vor 3 Wochen über Ebay aus Hong Kong welche gekauft die grad mal pro Stück 1,79 Euro kosten.Bin gespannt wie die sich machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab die besagten Chinadinger nun ausgiebig testen können und muss sagen,ich bin begeistert.Die reissen auch nach mehreren Wäschen nicht ein.Wasch den ca. einmal die Woche,da ich auch nicht täglich Foundation auftrage.

      Desshalb und vorallem nach dieser Review hier bin ich froh,statt dem Essence Sponge lieber nach dem aus Hong Kong gefriffen zu haben.

      Löschen
  11. dass der sponge gerne einreist habe ich schon gelesen, doch deine review festigt meine meinung, lieber zu einem teureren produkt zu greifen!

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe jetzt das Make-Up Ei (oder so, weiß nicht wie's heißt xD) von Ebelin. Das ist mir bei bis jetzt zwei Waschgängen nicht gerissen. Ich bin gespannt, wie lang es hält...

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe jetzt das Make-Up Ei (oder so, weiß nicht wie's heißt xD) von Ebelin. Das ist mir bei bis jetzt zwei Waschgängen nicht gerissen. Ich bin gespannt, wie lang es hält...

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)