easy hairstyle

Haar-BlaBla und Favoriten #1 - 2013

11:14,7 Comments

Zeit für das erste Favoriten Video im Jahr 2013. Im letzten Monat habe ich wieder einige Schätzchen für mich entdeckt, sowie feste Lieblinge benutzt, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte :) Anschließend habe ich gerade noch Lust auf ein bisschen "Bla-Bla" in Textform, aber nun schaut euch erstmal mein Video an :)




Nun zu einem anderen Thema namens "Haare". Eigentlich war ich ja vor einer Woche erst beim Friseur... Doch ein Gefühl von Unzufriedenheit macht sich breit. Der Verlauf in den Längen und Spitzen gefällt mir sehr gut, doch der eher dunkle Ansatz, sowie die fleckig wirkenden Stellen ums Gesicht herum stören mich. Vorallem, wenn ich meine Ponypartien weggestecke, sieht es deutlich nach "man müsste mal wieder nachfärben" aus. Doch nicht nur das, ich habe meinen Körper dank viiiiiiiiielen, vielen Orangen (die esse ich einfach gern) ein wenig gestresst - die Folge: Übersäuerung = Haarausfall.
Dann schwebt mir seit gut drei Wochen ein gerader Pony durch den Kopf. Ich habe Lust auf ein bisschen was Veränderung, aber möchte am Schnitt nichts Großes ändern, da ich meine Haare wachsen lassen möchte. Einen geraden Pony hatte ich noch nie und er würde ein bisschen was "Neues" mit sich bringen, ABER die Contras sind auch nicht zu verachten: Täglich Pony waschen, damit er perfekt sitzt. Er verdeckt das Gesicht mehr. (Wie ich das finde ist immer von der momentanen Stimmung abhängig. Mal habe ich es geliebt, mal fand ich mich ohne Haare im Gesicht "frischer".) Wenn ich ihn dann doch wieder rauswachsen lassen möchte, dauert es bis man ihn gescheit hinters Ohr legen kann. (Auf der anderen Seite sieht hübsch wegstecken auch schön aus.) Und zu guter Letzt noch ein Pro als Nachzügler: Aktuell ist es kalt, sodass ein Pony aufgrund von nicht vorhandenem "Sommer-Schweiß" auch nicht schnell fettig aussehen würde. SEUFZ.





Habt ihr solche Phasen auch, in denen ihr mit euren Haare
unglaublich unzufrieden seid und was "neues" braucht"?





You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich kenne das nur zu gut! Allerdings bin ich total untalentiert was Frisuren machen betrifft, sodass ich meine einfach auf eine länge wachsen lasse und mit täglich nur einen Zopf mache. LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Also um ehrlich zu sein, glaube ich, dass deiner Gesichtsform ein gerader Pony gar nicht steht und viel zu streng wirkt. Ich finde, dass dir am besten ein Mittelscheitel steht & würde gar nicht so viel verändern :)

    AntwortenLöschen
  3. Hu, ja, das Thema Pony. Ich hab jetzt seit diversen Jahren immer einen gehabt, bis mich Betteln meines Freundes dazu brachte, den mal rauswachsen zu lassen.

    Haare waschen muss ich sowieso täglich, aber momentan bin ich ganz froh, dass ich keinen richtigen Pony mehr habe. Einem hängt halt ständig irgendwas im Gesicht und als Lockenkopf steht der dann ab einer gewissen Länge (sprich, ne Woche nach Frisör) dann an der Seite so schön "Regenrinnenartig" ab.

    Ich kann allerdings verstehen, dass du dir gerne wieder einen schneiden lassen möchtest. Ich würd's machen, rauswachsen lassen geht immer noch und notfalls eben wegstecken....

    Ponys sind toll :D

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es zur Zeit ähnlich. Bin einfach unzufrieden mit meiner Frisur, kann mich aber auch nicht für etwas neues entschließen. Da ich sie wachsen lassen möchte, macht es nicht unbedingt einfacher :D.
    Ich trug auch schon einen Pony, allerdings war mir der Aufwand nach einer Zeit zu groß. Ich habe sehr krauses Haar und musste somit den Pony jeden Tag aufs neue waschen, föhnen und stylen. Auch wenn das ganze nur knappe 5 Minuten dauert, hat es mich auf Dauer einfach genervt. Außerdem habe ich nach einer Zeit bemerkt, dass ich vermehrt Unreinheiten auf der Stirn bekam, da einfach weniger Luft an die Haut kommt. Man muss halt einfach abwägen, ob der Aufwand es einem Wert ist (ich weiß, keine große Hilfe :D). Aber wenn du es willst, do it! Die Haare wachsen ja schnell wieder nach ;-).

    AntwortenLöschen
  5. Hm die meiste Zeit bin ich mit meinen Haaren Gott sei Dank sehr zufrieden :)
    Ich trage jetzt seit Jahren einen geraden Pony und will mir den nicht mehr wegdenken. Ich habe keine Probleme mit dem Nachfetten und wenn er mal nicht liegt, dann mache ich ihn etwas nass und föhne ihn mit entsprechend zurecht. Also völlig Pflegeleicht :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Deine Haare gefallen mir so wie sie sind. ;) Ich würde da nichts ändern.
    Aber jeder sieht sich selbst ein wenig anders. Kenne ich nur zu gut.
    Mal gefallen mir meine langen Haare nicht, dann lasse ich sie mir schneiden oder die Haarfarbe
    stört mich. Zurzeit stört mich meine Haarfarbe. Hätte sie gern in einen schönen Naturbraun, aber färben kann ich jetzt leider nicht, wegen der Schwangeschaft :)

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefielen deine Haare schon immer sehr gut. Es passt echt gut zu dir :-) Ich selber habe auch manchmal solche Phasen, und gerade jetzt habe ich auch wieder eine. Meine haare müssen demnächst auf jeden Fall mal wieder ab. Ich nehme mir immer vor alle paar Wochen zum Friseur zu gehen, aber irgendwie klappt es nie so ganz.

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)