Hochzeit

Unsere Märchenhochzeit - Die Trauung auf Schloss Moritzburg

11:30,67 Comments

Endlich erfülle den Wunsch nach Bildern und mehr Infos zu unserer Märchenhochzeit auf dem Aschenbrödel-Schloss, Schloss Moritzburg. Gleich nach der Hochzeit setzte ich mich hin und notierte mir meine Gedanken zu dem schönsten Tag, gleichauf mit Luke's Geburt, meines Lebens.

Da es insgesamt doch recht viel geworden ist, werde ich euch meine Gedanken in mehreren Blogbeiträgen mitteilen. Heute beginnen wir mit unserer Trauung. Vom Aufstehen bis zum Ja-Wort und dannach...


Um 5.20 Uhr klingelte unser Wecker. Der Tag unserer Hochzeit war gekommen. Viel Schlaf habe ich nicht bekommen, denn mein Kopf ratterte die ganze Nacht hindurch. Ich ging den geplanten Tagesablauf durch, aber vor allem wie ich mich schminke. Welcher Lidschatten, wann drankommt usw. Meine größte Sorge war der Lidstrich, wenn dieser nicht gelingen würde.... oh mein Gott, nicht auszudenken!

Pünktlich 5.50 Uhr fuhr mich Torsten zu meiner Trauzeugin in den Nachbarort, mit welcher ich gemeinsam einen Friseurtermin hatte. Waschen, fönen und stecken... Nach gut 1,5 h war sie fertig. Anja, meine Trauzeugin, und ich wechselten die Plätze. Ich begann mit dem Schminken und siehe da: der Lidstrich gelang perfekt! Warum? Weil er bei der Generalprobe am 21.08. misslungen war. Praktisch *lach* Zwischendrin stellte Anja außerdem fest, dass sie die Perlenohrringe als Zeichen für etwas Geborgtes im Gasthof vergessen hat. Ihr Mann sollte sie nun also mit zum Schloss bringen.

Nun hieß es: Brautkleid anziehen. Natürlich von unten inklusive Reifrock. Nachdem Anja die Schnürung fertig hatte und ich ein paar Schritte Probegelaufen bin, stellten wir fest, dass der Reifrock auf Links war und eine komische Beule warf. Wir hoben das Kleid an und fummelten den Reifrock heraus, denn für erneutes Einschnüren war keine Zeit mehr. Zum Glück gelang uns das alles sehr gut. Fertig angezogen legte ich noch meine Halskette an und schminkte meine Lippen mit „Lucky“ von Dior. Die perfekte Lippenstiftwahl für einen solchen Tag, finde ich.

9.08 Uhr. Wir bezahlten und mein Vater stand als Fahrer bereit. Da wartete auch schon die erste Überraschung auf mich: Torsten hat unseren VW Caddy mit Herz und Glockenaufklebern außen beklebt und innen Girlanden und Herzluftballons aufgehangen. Kitsch und Romatik pur. Ich habe mich darüber unglaublich gefreut!

Die Fahrt ging schnell vorbei. Wir lagen gut in der Zeit und kamen kurz vor halb 11 an. Ich zog die Perlenohrringe an und anschließend wurden wir von meinem Papa zum Schlosseingang gefahren. Im Übrigen darf nur das Brautauto aufs Schlossgelände. *grins*
Nun stand ich mit Anja vor Schloss Moritzburg. Mein Pa brachte den Wagen zum Parkplatz. Anja und ich versuchten die ganzen Haare, die ekelhafter Weise im Salon herumlagen, abzustreifen. Es war ein Kampf!

Nach und nach trafen unsere Gäste ein.
Alle Schlossbesucher um uns herum schauten mich mit großen Augen an. Es war ein wahnsinnig krasses, aber wunderschönes Gefühl, was ich natürlich durch und durch genossen habe. Sogar fotografiert wurde ich von fremden Menschen. *lach* Irgendwann kam die Frau von der Schlossverwaltung auf mich zu, sagte mir, das Torsten bereits drin sei und unsere Gäste nun ein Spalier bilden werden, wodurch mein Vater mich bis zum Bräutigam begleiten wird.


Die Gäste stellten sich auf, mein Eltern kamen auch endlich an und schon ging es los. Ich henkelte mich ein und schwebte förmlich über den Boden. Torsten nahm mich liebevoll in Empfang. Gemeinsam liefen wir nun voran in den Trausaal - das Augustuszimmer. Gäste des Schlosses klatschten als wir durch das Vorzimmer liefen... es war unglaublich, wie viel Aufmerksamkeit einem doch plötzlich geschenkt wurde.

Die Dame der Schlossverwaltung führte uns inklusive unserer Trauzeugen in ein Hinterzimmer, wo die Standesbeamtin auf uns wartete. Anja und Jessy zeigten ihre Personalausweise vor, unterschrieben und verschwanden wieder. Torsten vergoss ein paar Freudentränen und erzählte mir, dass er mit Jessy bereits Yoga machen musste, weil er so aufgeregt war.

Nun las die Standesbeamtin alle persönlichen Daten unserer Heiratsurkunde vorab vor, damit wir deren Richtigkeit bestätigen. Anschließend erklärte sie uns kurz den Einmarsch in den Trausaal. Wir nahmen Position ein... Sie schritt voran, setzte sich, bat die Gäste aufzustehen.... Der Pianist begann zu spielen... Sie gab uns ein Zeichen und wir liefen langsam los. Ich habe das Zimmer an sich eigentlich überhaupt nicht war genommen. Für mich standen Torsten, die Stühle, der Tisch der Standesbeamtin und das Piano im Vordergrund. Das riesige Bildnis, was unübersehbar ist, ist mir rein gar nicht aufgefallen *lach*



Nach dem wir uns nun setzten, ließ sich auch unsere Gesellschaft nieder.
Pünktlich um 11 Uhr ging es los. Frau K. begrüßte uns und unsere Gäste. Zu diesem Zeitpunkt nannte sie uns noch „Brautpaar“. Der Pianist begleitete die gesamte Trauung mit romantischen, von uns ausgesuchten Liedern. Zum Beispiel „I will allways love you“, „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“, „My heart will go on“ und „Vier Jahreszeiten“.


Die Standesbeamtin sprach viele romatische und liebe Worte, über die Liebe. Immer wieder blickten Torsten und ich uns strahlend an. Er hatte wieder leichte Tränchen in den Augen. Ich war super nervös und meine innerlich gebebt zu haben. Wir haben diesen Tag so lange im Vorraus geplant und da war er nun endlich. Traumhaft.
Sie begann die Personalien vorzulesen und stellte uns nacheinander die wichtigste aller Fragen. Es glitt beide Male ein deutliches, liebevolles „JA“ über unsere Lippen... Sie reichte uns das Ringkissen, von welchem wir unsere Traurringe nacheinander abstriffen um sie uns gegenseitig aufzustecken.




Anschließend sagte sie: „Sie dürfen sich nun küssen.“ Ein Kuss, so unvergesslich, wie der ganze Tag der Hochzeit. So intensiv, so voller Liebe und Geborgenheit.
Sie sprach erneut einige Worte und bat uns anschließend zur Unterschift. Erst Torsten, dann ich, anschließend die Trauzeugen. Meine Zeile war die längste. „Schultz geborene Wagner“. Torstens Trauzeugin Jessy konnte vor lauter Zittern kaum schreiben.
Die Standesbeamtin gratulierte uns. Sie betitelte uns nun als Ehepaar und es fiel das erste Mal die Anrede: .... Frau Schultz ... Ein unbeschreibliches Gefühl von Freude.
Sie bat uns , dass wir uns rechts neben dem Tisch aufstellen, um die Glückwünsche aller Gäste zu empfangen. Nach und nach kamen diese zu uns und nun konnte auch ich nicht mehr innehalten und brach in Freudentränen aus.




Ich war und bin der glücklichste Mensch der Welt! Nach all der Freude überreichte man uns unser Stammbuch... Wir henkelten uns wieder ein und gingen hinab auf die Schlossterrasse. Neben vielen Fotos, welche die gesamte Trauung festhalten, stand nun das Gruppenfoto an. Dazu stellten wir uns in Herzform auf die Wiese und wurden von oben fotografiert. Eine tolle Idee!





Und wie es dann weiter ging, erfahrt ihr im nächsten Beitrag zu unserer Märchenhochzeit :)







You Might Also Like

Kommentare:

  1. ach wie romantisch :) herzlichen glückwunsch euch zweien, ich wünsche euch alles gute und liebe

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt nicht wirklich Celine Dion laufen lassen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir auch o0.

      Löschen
    2. Dito. Aber so sind die Geschmäcker nun mal.

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Braut! Tolle Fotos! Und die Location ist ja wirklich der Wahnsinn! :)

    AntwortenLöschen
  4. meine güte, sind das tolle bilder! eine echte märchenhochzeit. wie hübsch du ausgesehen hast. dein brautbouquet ist ausßergewöhnlich, weil es nicht die klassische runde form hat - gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schöööön! Ihr seht einfach traumhaft aus :-).
    Ich habe im Mai eine Woche Urlaub in Dresden gemacht und dabei auch Schloss Moritzburg besucht. Daher kann ich sehr gut verstehen, warum ihr dort heiraten wolltet. Eine schönerer Kulisse kann es ja fast schon gar nicht mehr geben ;-)

    AntwortenLöschen
  6. das kleid ist wunderschön und steht dir toll! Wie praktisch wenn man selbst so perfekt schminken kann, da spart man sich die teure kosmetikerin und ich finde besser hätte es wohl niemand hingekriegt :) alles gute euch beiden, auf viele glückliche jahre. lg Dania

    AntwortenLöschen
  7. omg wie wunderschön ♥ danke für den bericht und für die fotos ♥ ich hoffe, ihr werdet ewig so glücklich sein !!!

    AntwortenLöschen
  8. Wundervoll geschrieben, ich hatte auch fast Tränchen in den Augen beim lesen. Das klingt nach der perfekten Traumhochzeit und ich kann deinen nächsten Bericht kaum abwarten.
    So eine schöne Braut *.*

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön.Ich hab beim lesen Tränen in den Augen gehabt.Ihr verdient alles Glück der Welt!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Hach, wunderschön. Der Tag geht wirklich immer viel zu schnell vorbei, ich würde das ganze am liebsten NOCHMAL machen, weils so toll war. Du aber sicher auch, hihi :) Aber die Erinnerungen bleiben ja und wenn man Fotos sieht, lächelt man immer in sich hinein. Wunderschön! Und ja, das Gefühl, das erste Mal mit dem neuen Namen angesprochen zu werden ist auch wunderschön und unbeschreiblich. :) Bei uns waren auch noch andere Besucher auf dem Schloss und haben uns dann gratuliert und alles Liebe gewünscht, was mich total gerührt hat, weil es ja Fremde waren und ich total überwältigt davon war. Fotos gemacht haben die auch, etwas komisch aber es störte mich nicht... :) Auch vor der Kirche haben wir bereits die Blicke von Passanten auf uns gezogen, aber ist ja auch immer sehr schön - ich gucke ja auch immer wenn ich irgendwo Hochzeiten und Brautpaare entdecke *g* Nochmal alles, alles Liebe für Euch und ich freue mich auf den nächsten Beitrag!!! :)

    AntwortenLöschen
  11. Das schaut so süß aus, wie Ihr beide auf dem letzten Photo strahlt.
    Wie du das so beschreibst, kann man die ganze Aufregung sogar ein Stück weit nachempfinden.
    Steht schon fest, wo ihr die Flitterwochen verbringt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wollten wir nach Side in die Türkei nächstes Jahr. Können uns aktuell nicht entscheiden :)

      Löschen
  12. Schade ob der eklatanten Belichtungsfehler. Wir hatten ja erst vor kurzem wieder dort fotografiert.

    Dafür kannst du ja nichts.


    Nichtsdesto trotz, ein sehr schönes Kleid und eine wunderbar, zum Schloss passende Frisur.

    lG

    ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind mit ihrer Arbeit zufrieden und das zu einem Bruchteil von eurem Kostenvoranschlag :) So konnten wir uns noch andere Kleinigkeiten leisten, die uns glücklich gemacht haben :)

      Löschen
    2. Manche Saturn, manche woanders. Wobei bei uns schon unteres Preisniveau war - wenn du es schon ansprichst. Billig oder günstig sind 2 Paar Schuhe. Schade zumindest, dass noch nicgt mal eine Reaktion kam. Wie gesagt, du hast das Thema angesprochen.

      Löschen
    3. Mal ein Statement vom Semi-Profi. Ich wäre nicht darauf gekommen, dass es Bilder vom Fotografen sind. Aber solche Details fallen vielleicht nur dem geschulten Auge auf.

      Löschen
    4. Mal ein Statement vom Semi-Profi. Ich wäre nicht darauf gekommen, dass es Bilder vom Fotografen sind. Aber solche Details fallen vielleicht nur dem geschulten Auge auf.

      Löschen
    5. Ela, ich hatte euch eine freundliche Absage erteilt. Das ihr die Bilder mit Saturn und Co vergleicht ist unangebracht. Zumale UNS die Bilder gefallen und wir den schönsten Tag unserer Lebens (neben Luke's Geburt) hatten :)


      Sasa, das mag sein. Ich bin kein gelernter Fotograf :) Ich weiß nur, das mir gefällt, was entstanden ist.

      P.S. Falls ihr euch an den verschwommenen Gesichtern stört - die habe ICH ganz schnell verwischt :)

      Löschen
    6. Sasa genau das meine ich. Und wir sind Profis.

      Violett: wenn du Bilder öffentlich zeigst, musst du akzeptieren, wenn Mängel aufgewiesen werden.

      Von dir kam eune Absage nur, weil ich nach Wochen nachfragte. Soviel dazu.

      Und hier schreibe ICH nicht WIR. Soviel Zeit solltest du haben.


      Du lebst alles öffentlich, dann akzeptiere auch Kritik. Wo ist das Problem. Und die Gesichter der anderen Leute sind nicht gemeint.

      Löschen
    7. Ela, ich verstehe deine Erregung, und das Problem was du scheinbar hast, nicht. Ich akzeptiere deine Kritik. Doch akzeptiere du bitte auch unsere Meinung. Wir sind zufrieden und das ist alles was zählt :)

      Löschen
    8. Öhm ich habe keinerlei Erregung meine Liebe. Wer Eure Fotos macht ist mir egal. Ich rede sie nicht schlecht, ich äußere Kritik. Und die ist erlaubt. Wo also ist dein Problem? Ich verstehe es nicht. Und mir wirds auch grad zu müssig. Interessant ist, dass du dich derart an meinem Punkt zur Belichtung hoch ziehst. Ich habe dadurch die Fotis nicht herabgewürdigt, sondern habe geschieben, dass dies nicht eure Schuld ist. So what? Pfff

      Löschen
    9. Na dann ist doch alles perfekt. Ich habe kein Problem, du hast kein Problem - prima :)

      Löschen
    10. sasa. nicht nur einem geschulten fotografen fallen diese dinge ins auge. der bringer sind die fotos aus unterschiedlichen gründen nicht. zumindest für mich. aber dem paar gefällt es & das ist am ende alles was zählt.

      Löschen
    11. sasa
      nicht nur einem semi profi fallen diese dinge auf. ich will gar nicht kundtun was ich von der qualität der bilder im zusmmenhang mit belichtung, blickwinkel usw. sagen möchte.
      aber das paar st damit zufrieden & das ist alles was zählt.

      (ich hätte mich hinterher geärgert über die wahl des fotografen. aber solche dinge fallen eigentlich schon beim besuch des fotografen auf. manchmal spart man am falschen ende. shit happens)

      Löschen
  13. Ooooh wie wundervoll! Alles Liebe und Gute wünsche ich euch für die weitere gemeinsame Zukunft =)

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön:),ich hab jetz tränen in den augen:)

    AntwortenLöschen
  15. Da kann man sich richtig in dich hineinversetzen. Ich wünsche euch alles, alles Glück der Welt! :)

    AntwortenLöschen
  16. Absolut traumhaft! Alles Glück der Welt euch beiden <3

    AntwortenLöschen
  17. Sehr, sehr schön. Die Fotos sehen wirklich klasse aus. <3

    AntwortenLöschen
  18. Würde mich mal über ein Foto von deinem Kleid freuen :)

    AntwortenLöschen
  19. Dein Kleid (zumindest das, was man bisher davon sehen kann) sieht traumhaft aus!!! Es ist wunderschön ♥ Hast du es bei Lilly gekauft? Der Schleier sieht mir nämlich nach Lillyaus :)
    Ich freue mich schon auf weitere Bilder.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist ein Lilly Kleid :) Hast aber ein gutes Auge :D

      Löschen
  20. wow schöne Fotos und schöner Bericht :)

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön ihr ausgesehen habt (du erscheinst wie eine Fee!) und so glücklich. Freut mich, dass ihr einen so tollen besonderen Tag hattet. Die Kulisse ist ja mal...... traumhaft! Herzlichen Glückwunsch nochmal!

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich traumhaft schönes Kleid.
    Ich wünsche euch alles Glück der Welt :D

    AntwortenLöschen
  23. Tolles Kleid! Wenn ich an März denke wird mir ein wenig mulmig wenn ich nur erstmal ein Kleid gefunden habe! Ich freu mich schon auf den nächsten Teil!

    AntwortenLöschen
  24. Toller Bericht! Du hast echt ausgesehen wie eine Prinzessin!

    AntwortenLöschen
  25. schöner bericht schonmal, freu mich auf den nächsten teil. allerdings hätt ich in eurer stelle doch lieber den namen wagner behalten, und nicht schultz, da find ich ersteren schöner ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Namen sind nur Schall und Rauch.....frei nach Goethe oder Schiller oder so

      Löschen
  26. Der zweite Hochzeitsbericht den ich heute lese!
    Ich habe gerade Paddys Bericht gelesen habe mich gefragt, wann es deinen Wohl zu lesen gibt.
    Und siehe da....

    Eine wirklich sehr tolle Lokation.
    Und Du siehst einfach wunderschön aus.
    Tolles Kleid, Make Up und Haare :-)

    Ich bin schon auf den weiten Bericht gespannt!

    Euch nochmal alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  27. Wow, eine tolle Location,
    aber Kleid und auch Brautstrauß gefallen mir ganz und gar nicht -
    ist mir einfach zu gewöhnlich.
    Du siehst jedoch sehr hübsch aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück hat Torsten und mir sowohl Kleid als auch Brautstrauß absolut gefallen <3

      Löschen
    2. ...Und allein darauf kommt es an!

      Den Strauss find ich nun sowas von überhaupt nicht gewöhnlich. Alle haben immer ´nen Wasserfall oder rund gebunden. Dieses Modell seh ich so zum 1. Mal

      Löschen
  28. ein wundervoller post und ein noch schöneres kleid :)
    man kann euch euer glück ansehen :)
    viel, viel glück und freude in der ehe :)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  29. Wirklich wunderschönes Kleid und tolles Make up. Du siehst echt super aus!
    Wünsch euch alles erdenklich Gute ♥

    AntwortenLöschen
  30. Wow! So schöne Bilder......ich stelle mir gerade alles vor, was du geschrieben hast! <3
    Echt sehr romantisch und DU mit dem Kleid, sehr,sehr schön! <3
    Eine sehr hübsche Frau! ;)

    AntwortenLöschen
  31. Meine Gratulation zur Hochzeit. Du siehst großartig aus und hast eine tolle Frisur.

    AntwortenLöschen
  32. mal ne kleine frage. wieviel älter ist dein Mann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar Jährchen :) Bei wahrer Liebe spielt das Alter keine Rolle <3

      Löschen
  33. Du sahst wirklich wunderschön aus! Wir haben auch auf Stichwort "Sie dürfen die Braut jetzt küssen" gewartet. Da kam aber nicht, sie meinte nun "das Wichtigest haben Sie jetzt vergessen...". Ich weiß bis heute nicht, ob das witzig gewesen sein soll?? Wirklich ein tolles Ambiente hattet ihr!

    AntwortenLöschen
  34. Schöner Bericht, du sahst bezaubernd aus ;o)

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin ja eigentlich in allem was ich tue (außer Schminke ^^) mehr so ein Anti-Mädchen, aber bei Hochzeitsberichten oder -bildern erwische ich mich dann doch, wie ich mit einem "Hachz" davor sitze :D

    Ich wünsche Euch einfach noch einmal alles Glück der Welt und dass ihr etwaige Krisen gemeinsam meistert und gestärkt daraus hervorgehen werdet!

    Dass Du wunderschön aussahst, ist glaube ich jetzt schon zu Genüge erwähnt worden *lach* Freue mich schon auf weitere Berichte und Bilder.

    LG, Angi

    AntwortenLöschen
  36. Es klingt und sieht so aus als hättet ihr wirklich DIE perfekte Hochzeit gehabt! Ihr seid so ein wunderschönes Paar und man sieht euch die Liebe so sehr an, find ich ganz toll! Ich wünsch euch auch nochmal alles Gute!

    AntwortenLöschen
  37. wunderschöne braut, super location ... wie kommst du grad zu moritzburg, du wohnst doch wo anders, oder. ich frag nur weil ich aus der gegend komme. lg weram

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Sindy,

    daß ist ja ein toller Bericht. (Übrigens bin ich die, die gemeckert hat, daß das alles soooo lange dauert) ;)
    Aber das warten hat sich gelohnt!! Wundervoller Bericht und schöne Bilder, laß Dir von niemanden reinreden, die Fotos sind bezaubernd. Ich freue mich auf den nächsten Teil.. Alles Gute für euch beide und Lg

    AntwortenLöschen
  39. Ich warte ja schon sehnsüchtig auf einen Bericht zum Make up :)...am liebsten als Tutorial. Du siehst einfach toll aus, märchenhaft :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommt ab jetzt jeden Sonntag ein Bericht zur Hochzeit :) Das MakeUp ist garantiert auch mit dabei. Wenn ich die Möglichkeit habe, dann auch als Tutorial :)

      Löschen
  40. Guten Morgen Sindy,
    leider werden bei mir keine Fotos angezeigt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss das an deiner Technik liegen :) Bei mir werden die Bilder auf sämtlichen PCs hier, sowie außerhalb und auf dem iPhone angezeigt. Alles tutti :)

      Löschen
  41. ♥♥♥ Tolle Bilder und tolle Lokation!!

    AntwortenLöschen
  42. Wow, die Bilder finde ich wundervoll! Du warst so eine wunderschöne Braut! ♥

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)