Blond

Friseurbesuch ... Follow me around!

18:30,13 Comments

Immer zum Sommer oder zum Herbst hin bekomme ich einen Rappel und habe plötzlich keine Lust mehr auf meine aktuelle Haarfarbe. Zum Sommer hin mag ich es lieber hell und warm... aber zur kühlen Jahreszeit darf gern die Natürlichkeit in Form von erdigen Strähnen und einem kühleren Touch walten.

Gestern gings dann also zum Friseur. Das erste Mal als Frau S. *schmunzel* Ein tolles Gefühl.
Eigentlich war ich die letzten Jahre meiner lieben Friseurin hier in Weinheim treu. Aus diversen Gründen, auf welche ich so nicht näher eingehen möchte, habe ich mich nun entschieden wieder zurück zur Nathalie nach Rimbach zu gehen. Einige von euch erinnern sich vielleich noch an dieses Video ... Damals hat Nathalie meine Haare im wahrsten Sinne des Worte: gerettet!


Warum ich nicht bei ihr geblieben bin, wenn ich doch so zufrieden war? Weils bis Rimbach doch ein paar Kilometer sind, die ich einfach sparen wollte. Mittlerweile stört mich die Strecke nicht mehr, somit nehme ich sie gerne auf mich... denn hier in Weinheim möchte ich nicht weiter herum experimentieren. Im Sommer habe ich mir ein Painting beim Friseur neben dem Hallenbad (Ansässige wissen bescheid) machen lassen, weil meine Ansätze weiß und meine Längen gelb waren.... Ich machte den Leuten klar, wie wichtig eine gute Umsetzung des Paintings ist und was war? Eine Azubine im zweiten oder dritten Lehrjahr machte das Painting. Klar, jeder ist mal Azubi. Jeder muss lernen, aber wenn ein so "nobler" Friseur für einen Fall wie meinen Azubis einsetzt... ohne Worte. (Ja, das ist eingebildet ;) ) Der krönende Abschluss waren die Kosten. Für ein bisschen Farbe + waschen und fönen blätterte ich knapp 70 Euro hin. Für manche nicht viel, doch für diese Leistung schon intensiv. Selbstfönen durfte man, trotz vorheriger positiver Absprache am Telefon, dort nicht. Es sei ein Zeichen von sogenannten Billigfriseuren...

Also war schnell klar - auf zu Nats Hair nach Rimbach! Ich dachte mir, ich nehme euch einfach mal mit und mache ein "Follow me around" Video.

VORHER


Ein helles Blond mit warmem Touch, was in den Längen deutlich dunkler
und gelber ist als am Ansatz. Warum erzählte ich euch *HIER*


Viel Spaß beim Zuschauen :)

Nun lasst euch von meinem kurzen Video ein wenig berieseln :) Danke an dieser Stelle für euer unglaubliches Feedback auf Instagram. Fühlt euch geknutscht. Dankeschön!



NACHHER

Meine Haare sind nun deutlich aschiger und mit braunen Strähnchen, habe ich nun ein "natürlicheres" und vorallem herbstlicheres Blond. Die Ansätze wurden nicht mehr voll blondiert, sondern mit einer speziellen Strähnentechnik aufgehellt. So bekomme ich nach und nach meine Naturhaarfarbe als dunklere Strähnen wieder rein und der Ansatz wird mich hoffentlich nicht ganz so schnell wieder stören.




VERGLEICH



Zufrieden?

Ja, das bin ich! Ich bin auch einen Tag nach dem Friseurbesuch sehr glücklich mit meiner Haarefarbe. Kühler, edler und irgendwie auch ein bisschen erwachsener. Es passt einfach zu mir und meinem momentanen Lebensstil :)
Die Beratung war toll, die Gespräche mit Nathalie ebenfalls... Was Haaröle betrifft bin ich nun auch wieder ein bisschen schlauer.. und nun kommt ein kleines "aber" was den Preis betrifft. Ich erinnere mich noch gut, dass ich damals für waschen, schneiden, 3 farbige Strähnen auf dem kompletten Kopf und anschließendes Fönen und Glätten inklusive dem Kauf eines Tigi-Produktes der Dumb Blonde Reihe um die 80 Euro bezahlt habe. Diesmal war es für waschen, 2 farbige Strähnen und hier und da Ansatzsträhnen, sowie fönen und stylen ... Taaaadaaaaa ... 96 Euro. Innerlich stockte mir der Atem, aber nunja, ihre Leistung ist sehr gut gewesen, somit hat sie sich den Betrag auch verdient. Nun bleibt zu hoffen, dass ich es lange aushalte, bis ich meine Haare am Ansatz wieder nachsträhnen lassen muss.



Was sagt ihr ? :)




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Schlecht sieht das nicht aus, allerdings hääte ich es doch noch besser gefunden,wenn die dunklen Strähnen am Ansatz nicht so breit wären und Mittelstück und Spitzen genauso dunkel wären wie der Ansatz.
    Wenn man langsam wieder etwas dunkler werden und somit den Ansatz nicht mehr so schnell sichtbar haben möchte,ist das eine gute Lösungmzumal durch Strähnen das Ganze einfach weicher übergeht. Ich würde dann nächstes Mal helle und dunkle Strähnen abwechseln oder sogar 2/1 arbeiten. Was ist 2/1? Das heisst,man macht 2 Strähnen hell und eine dunkel,im Wechsel,oder aber 2 Hell und 1 dunkel.
    Ich verstehe dass der Ansatz nerven kann,aber ich denke,dass es bei Dir nicht so extrem ist und Du Dich hier zu kritisch siehst,da der Kontrast vom Naturhaar zum aufgehellten nicht so stark ist. Dass die Haare teils unten gelblcih und/oder dunkler waren,kann aber auch an den unterschiedlichen Vorgehensweisen gelegen haben. Hellerfärbung und Blondierung sind eben 2 komplett verschiedene Paar Schuhe. Soll ich da noch mal gesondet drauf eingehen und das erklären,interessiert Dich (und die Leser) das?
    Dass sie Dich einfach mit Haarkur auf dem Kopf hat gehen lassen ist ein absolutes No-Go!!! Ein Grund dort nicht hinzugehen,das ist dermassen unprofessionell,geht gar nicht!
    Das mag sein dass die Kosten als hoch angesehen werden,wenn Du aber mal schaust,dass der Stundenlohn zwischen 6 und 8 Euro ca. sich beläuft und viele Kunden kein bis minimalst Trinkgeld geben,sollte nicht am Friseur gemäkelt werden sondern am Inhaber.
    Dass Blondierung auf der Kopfhaut kein Spass ist,ist jedoch völlig normal,jeder verantwortungsvolle Friseur wird aber niemals eine höhere Konzentration als 6% H2O2 aus die Haut kommen lassen, da das Risiko viel zu hoch ist,dass schlimmeres passiert (Ekzeme,Haare brechen ab,Nässende Haut etc)
    Wenn cih Dich eher von links sehe,Du deine von Dir aus rechte Gesichtsseite mehr zeigst,finde ich dass das Deine Schokoladenseite ist.

    AntwortenLöschen
  2. also ich finde die neue Frisur und die Strähnchen stehen dir sehr gut!
    Ich hatte auch mal so ein Haarproblem und zwar war ich in einem Top-Ten-Friseurgeschäft (ich war damals noch Schülerin und hatte nicht soooo das riesige Budget).
    Dort kosteten Strähnchen machen 40€ (war für mich viel Geld damals). Also ließ ich mir einen Termin geben und war 2 Tage später drinnen. Und dann kam das allerkrasseste. Ohne einen Ton zu sagen, fingen die Friseuse und ihre Azubine das färben an. Ich wurde weder gefragt welchen Ton ich haben möchte (ich hatte nur gesagt hellbraune Strähnchen - aber da gibts ja massig Farbunterschiede) noch wo die Strähnchen hinsollten. Die Azubine färbte und färbte, kleckerte mir Farbe ins Gesicht und wie ich später bemerkte auch auf mein Shirt im Nackenbereich, denn ich bekam keinen richtigen Friseurumhang sondern nur so eine Art Laken um. Dann musste ich warten und dann wurden die Strähnen herausgewaschen.... ich hatte extrem breite hellblonde stähnen auf dem kopf^^ ich sah aus wie ein streifenhörnchen.... ich hab das heulen angefangen... meine schönen braunen haare!!! meine mum, die mich abholen wollte, war auch sehr erschrocken und hat sich noch mit der Friseuse gestritten, weil meine Mum gemeint hat für so eine Sauerei sieht sie nicht ein auch noch zu zahlen und so weiter....
    Dann sind wir zu einer Bekannten gefahren, die auch als Friseuse arbeitet. Sie musste bei meinem Anblick erstmal lachen, dann meinte sie meine haare wären noch zu retten, aber ich müsste bis morgen warten, damit wir die haare und die kopfhaut nicht zusehr strapazieren^^
    Am nächsten Tag (es war gott sei dank ein Samstag) sind wir wieder zu ihr und sie hat mir mehrere verschiedene Farbtöne in die breiten Streifen gefärbt. Am Ende sahen meine Haare wirklich wunderschön aus!
    Aber in den anderen Friseursalon bringen mich keine 10Pferde mehr!

    PS: Die KosmetikKosmo-Refills sind alle heile angekommen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Ergebnis wirklich total schön! (:

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es auch schon auf Instagram gesagt, aber gerne hier nochmal: ich finde es sieht top aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es auch reifer :). Gefällt mir total gut. Wenn ich das jetzt so sehe, vermisse ich meine blonde Haare doch ein wenig ;).

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt schön aus. Wo hast du diese hübsche Tasche gekauft bzw welche Marke hat die? Kannst du eventuell diese Tasche mal in einem deiner posts zeigen?

    AntwortenLöschen
  7. Was hast du denn über Haaröle gelernt?? Jetzt bin ich neugierig! :)

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt es auch sehr gut!!!

    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es steht Dir bombastisch!
    Es sieht wirklich etwas reifer und erwachsener aus und lässt Dich enorm strahlen.
    Leistung hat leider eben auch seinen Preis.
    Ich wahr jahrelang schwarz und dann habe ich es in den Kopf bekommen, mir die Haare aufhellen zu lassen!
    Ich saß sage und schreibe 4 Std, beim Friseur und auch wenn ich es nicht erwartet hatte, war ich hinterher tatsächlich hell und meine Haare haben das ganze sogar echt gut verpackt.
    Aber zack -100 tacken weg.

    Ich finde, dass Geld hat sich aber auch, für Dich wirklich gelohnt!

    AntwortenLöschen
  10. du siehst mit der neuen Frisur wahnsinnig hübsch aus :-)


    ~ ♥♥♥ .

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefallen die Blocksträhnen nicht, hätte dünne Farbakzente natürlicher und harmonischer gefunden. Wenn man vorher/nacher nebeneinander sieht, siehst du vorher viiiiiel jünger aus.
    Kann es sein, dass sich dein Dialekt verändert hat bzw. nicht mehr so stark ist? Finde im ersten Video hört man stark einen ostdeutschen Akzent heraus. (Das soll keine Ost/West Bewertung beinhalten. Ich bin in einem vereinten Deutschland groß geworden)

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst wie eine TV-Moderatorin aus ;)
    Sehr hübsch! Siehst wirklich reifer aus, passt zu dir.
    Ich müsste auch meine Haare wieder nachfärben lassen. :)

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)