BB Cream

Clinique Age Defense BB Cream [Tragefoto + Review]

18:00,14 Comments


Mittlerweile dürfte der Name "BB Cream" oder anders "Beauty Blemish Cream" für jeden ein Begriff sein. Im Sommer diesen Jahres brachte auch Clinique ihre Variante auf den deutschen Markt.


Der Hersteller sagt ...

"Die BB Cream ist ein absolutes Multitalent. Sie fungiert als Concealer und Primer und gibt der Haut nahezu alles, was sie braucht: Schutz, Pflege, Schönheit. Die ölfreie Formel schützt vor frühzeitiger Hautalterung und Umwelteinflüssen und sorgt zudem für eine optische Optimierung des Teints. Die Tönung passt sich optimal dem eigenen Hautton an. Feine Linien und Fältchen wirken minimiert. Die Haut wird beruhigt und durchfeuchtet. Dadurch sieht sie sichtbar glatter und jugendlicher aus. Das Feuchtigkeitslevel der Haut wird stabilisiert, während Öl und Glanz kontrolliert werden. Die Haltbarkeit der Foundation wird deutlich verbessert. Für jeden Hauttyp geeignet, selbst für empfindliche Haut."



Die Clinique Age Defense BB Cream kommt in einer handelsüblichen Tube daher, welche eine hygienische Entnahme des Produktes ermöglicht. Doch wieso "Age Defense"? Ist das nur eine BB Cream für reifere Haut? Laut Hersteller wird einem das zumindest so rübergebracht, doch störe ich mich mit meinen 24 Jahren nicht daran ein bisschen vorzubeugen :)

Als Nächstes stieß mir gleich der Hinweis auf den "Sonnenschutz" ins Auge, ein Punkt worauf ich mittlerweile Wert drauf lege, aber ein Muss ist es nicht. Hier spreche ich von einem doch recht hohen SPF von 30.



Die BB Cream von Clinique ist in 3 Nuancen erhältlich. Zum Glück ist auch ein Farbton für Blassnasen wie mich dabei. Hier ein kleiner Vergleich mit einer kleinen Auswahl meiner Foundation- bzw. BB Cream-Sammlung...





VORHER - NACHHER ... Schritt für Schritt.

Ich glaube Bilder sagen in diesem Fall mal wieder mehr als Worte es könnten. Das Produkt verfügt über eine mittlere bis starke Deckkraft ohne einen Maskenhaften Effekt hervorzurufen. Hautunebenheiten und Rötungen werden optimal abgedeckt. Die Konsistenz ist ein klein wenig fester, als bei üblichen Flüssigfoundations, lässt sich aber ohne Probleme mit einem Bufferpinsel in die Haut einarbeiten. Die BB-Cream von Clinique verbindet sich gut mit ihr und liegt nicht unschön oben auf.


Der Halt ist ok. An warmen Sommertragen benutzte ich diese BB-Cream anstatt einer normalen Sonnenmilch fürs Gesicht. Es blieb alles an Ort und Stelle. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die besondere Bindung zwischen Haut und Produkt nach ca. 7 Stunden nachlässt. Damit meine ich, dass sie dann leicht krisselig wird und die Deckkraft abnimmt.


Empfehlen kann ich die Clinique Age Defense BB Cream für normale bis trockene Haut, da sie recht reichhaltig ist und Trockenheitsstellen gut mit Feuchtigkeit versorgt. Das wiederum könnte bei öliger Haut ein Problem werden.


Preislich liegt das gute Stück bei ca. 29,95 Euro, ist zum Beispiel über Douglas beziehbar und enthält ergiebige 40 ml. Kein Schnäppchen, aber ein humaner Preis des mittleren Segments.


FAZIT ...

Für mich der perfekte Begleiter während der warmen Sommertage, da der SPF von 30 gut passte. Auch an kühlen Tagen verwende ich sie noch gern. Dennoch gehört sie leider nicht zu meinen TOP Produkten fürs Gesicht, da sie sich nach einiger Zeit verflüchtigt.
Möglicherweise liegt das vielleicht auch an meiner Haut?! Denn im Internet habe ich zur Clinique Age Defense BB Cream bisher immer nur positive Berichte gelesen.


Habt ihr die Clinique BB Cream auch?
Wie findet ihr sie?



Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.



You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich habe mir die BB bestellt, als sie gerade frisch im Douglas Onlineshop zu haben war. Ich kann deine Beobachtungen nur bestätigen, die BB ist wirklich toll. So eine hohe Deckkraft brauche ich meist eigentlich nicht, trage sie aber trotzdem immer, eben weil die Creme nicht maskenhaft wirkt. Auch finde ich denen hohen LSF klasse, so ist man im Sommer bestens geschützt. Damit hat man einfach immer perfekte Haut.
    Noch eine kleine Anmerkung: Es sind 40ml enthalten, und nicht 30 :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Vorher-Nachher Effekt spricht absolut für die BB Cream! Finde ich gut, dass es endlich mal eine BB Cream hier bei uns auf dem Markt gibt die auch gut deckt. Richtig klasse, ich werde mir auch mal überlegen sie mal auszuprobieren.

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. SPF ist aber nicht gleichzusetzen mit LSF. SPF 30 ist nicht LSF 30 sondern niedriger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dennoch habe ich mich im Sommer nicht verbrannt :) Danke für den Hinweis :)

      Löschen
  4. Die ist aber sehr rosastichig, oder scheint das nur so?

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Ergebnis! Für mich ist sie anhand der Swatches wahrscheinlich zu rosa. :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soooooo extrem rosa ist sie garnicht. Auch auf all meinen Monitoren kommt sie, wie sie ist, nur ein kleinwenig rosastichig rübe :) Grundlegend ist sie natürlich für rosa Hauttypen mehr geeignet als für Gelbstichige :)

      Löschen
  6. Cool, danke für die hilfreiche Review! Denke ich werde sie mir mal ansehen, vor allem da sie etwas rosastichtig wirkt und ich einen Rosa-Unterton habe :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Habe ich den Hinweis überlesen, welche Farbnuance du hast? :) Ich hätte jetzt einfach mal auf "01" getippt, aber das würde mich noch interessieren.

    Über diese BB Cream habe ich bisher eigentlich nur Gutes gelesen. Ich werde sie testen, falls ich bald mal meine ganzen Foundation- Fehlkäufe loswerde ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sprach nur von einem Farbton für Blassnasen :) Damit meinte ich die hellste Nuance 01. :)))

      Löschen
  8. Ich mag die BB sehr gerne, aber leider ist sie zu reichhaltig für meine Haut vor allem im Sommer oder wenn ich schwitze.. Daher hat sie bei mir erst mal Pause =) lg naalita

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe sie auch ^^ Bis jetzt aber noch nicht ausprobiert... Sollte ich wohl mal nachholen ;)

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)