Hochzeit

Der Tanzkurs - Gedanken & Planung - Traumhochzeit ... #3

19:00,9 Comments


Puh, heute (01.7.2012) hatten wir die ersten 90 Minuten unseres Crash-Tanzkurses. Als erstes musste ich feststellen, dass wir das einzige Pärchen waren, was sich schick angezogen hat. Torsten in Hemd und schwarzer Hose. Ich im Kleidchen. Alle anderen hatten ihre Alltagskleidung an. Hmmm... komisch. Irgendwie.



Es geht los! Der Tanzlehrer erklärt uns kurz den Inhalt des Crash-Kurses. Klassischer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott und DiscoFox.
Die Schritte vom klassischen Walzer hatten wir schnell drauf. Doch dann kam die schnelle Variante - der Wiener Walzer. Hier waren unserere Seitwärtsschritte anfangs zu groß. Hier müssen wir noch üben.

Der Foxtrott brachte anschließend alles durcheinander. Denn Frau muss nun mit dem rechten Fuß beginnen... Hier traten wir uns irgendwie ständig auf die Füße. Schnell steht fest - dieser Tanz ist momentan nichts für uns *lach*

Jippii. Der wohl einfachste Tanz, der Disco-Fox, klappte tadellos. Den mögen wir sehr gerne *lach*

Nach der ersten Tanzstunde sprachen wir direkt unseren Lehrer an und baten um ein paar Tipps für unseren Hochzeitstanz, welchen wir zum Titelsong von "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" tanzen werden *herz*





Heute ist nun Mittwoch (04.07.2012) und wir haben es zeitlich noch keinmal geschafft um zu üben *schmunzel* Bin schon ganz gespannt auf kommenden Sonntag.

Yay. Unsere zweite und letzte Tanzstunde des Crash-Kurses ist vorbei. Und sie verlief eher chaotisch. Meine Füße wollten anfangs nicht so wie ich, doch nach und nach hat sich nochmals herauskristallisiert, welchen Tanz wird als Hochzeitstanz wählen werden. Eine Mischung aus dem Klassischen und dem Wiener Walzer, denn "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" ist zu schnell für den Klassischen und zu langsam für den Wiener.



Spannender fand ich diesmal den Disco-Fox! Wir haben fleißig das Auseinandergehen und zwei Außendrehungen geübt. Ich kanns kaum erwarten wieder die Gelegenheit zum Tanzen zu bekommen. Im Herbst werden wir eventuell einen richtigen Grundkurs beginnen. Einfach, weils unheimlich Spaß macht. *hüpf*




You Might Also Like

Kommentare:

  1. wow o.o
    Der Titelsong von Aschenbrödel zur Hochzeit... irgendwo fängts dann echt an, etwas zu kitschig zu werden :D

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt toll und ist bestimmt aufregend für euch.

    Ich habe vor Jahren zum Geburtstag einen 3 Monatskurs geschenkt bekommen gehabt. Es hat mir super spaß gemacht. Bei uns waren die Meisten auch in Alltagskleidung - ich auch, da ich meist von der Arbeit kam. Aber es war klasse. Nur leider sind zumindest in Hamburg die Kurse teilweise arg teuer. Daher hat es sich bei mir bisher nicht wieder ergeben.

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderbares Lied für den Hochzeitstanz... richtig märchenhaft ;)

    AntwortenLöschen
  4. 3 Haselnüsse für Aschenbrödel 'hach' was hab ich den Film geliebt.

    Wünsch Euch alles Liebe und eine sooo wundervolle unvergessliche Hochzeit.

    AntwortenLöschen
  5. 3 Haselnüsse für Aschenbrödel gibts vom Orchestra Alec Medina auch als Wiener Walzer, der von der Taktzahl sogar turniertauglich ist (habe ich auch schon häufiger auf Turnieren gehört). Erhältlich z.B. im Downloadshop von Casa Musica oder auf der CD Chartbreaker For Dancing Vol. 11.

    Viel Spaß beim Üben :).

    AntwortenLöschen
  6. Ui ich liebe den Film und das Lied:)

    Ichnwarte den Disco Fox auch am liebsten^^ es ist auch der einzige den ich kann:D

    AntwortenLöschen
  7. Ich musste gerade etwas schmunzeln als du geschrieben hast, dass "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" zu schnell für den langsamen Walzer und zu langsam für den Wiener Walzer ist *grins* Ich habs nämlich gerade ausprobiert. Ich fand eigentlich man könnte den WW schon darauf tanzen, allerdings eben langsamer. Für den LaWa ist er allerdings doch zu schnell.

    Und ich finde, den Titelsong gar nicht kitschig! Schließlich hat er dir auf dem Aschenbrödelschloss den Antrag gemacht und da passt das perfekt! Und eine Hochzeit soll ein schönes Erlebnis sein, ein schöner Tag, so wie man ihn gerne hätte, einfach perfekt. Ein Tag woran man sich später noch gern zurück erinnert.

    Ich freu mich für dich :)

    AntwortenLöschen
  8. darf ich einen tipp hier lassen? :)

    ich rate euch als tanzanfänger vom wiener walzer als hochzeitstanz ab ;) um den wiener walzer annähernd ansehnlich zu tanzen, müsst ihr mindestens den goldkurs durchtanzt haben - und selbst dann sehen einige kurspaare noch aus, als würden sie kängurus konkurrenz machen wollen.

    mit seinem kleinen bruder hingegen, dem langsamen (oder auch "klassischem") walzer, könnt ihr nicht falsch machen :) (geht aber leider nicht auf den song von "drei haselnüsse für aschenbrödel" zu tanzen...)

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich hab vor ein paar Jahren mal einen Tanzkurs gemacht..
    Ich hab nur schlechte Erinnerungen, ich kann einfach nicht tanzen :D Bei euch klappt das bestimmt besser!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)