Baby

11 Monate später ... Luke die Wasserratte.

12:30,10 Comments


Bei der Suche nach dem Rezept zu meinem leckeren Pflaumenkuchen, bin ich eben auf dieses Video gestoßen...





... Dabei wurde mir mal wieder bewusst, wie schnell die Zeit doch vergeht! Und zack suchte ich auf meinem Blog nach dem Label "Baby" und sah all die wundervollen Beiträge zur Schwangerschaft und Co. ... *klick*

Vor einem Jahr, war Luke noch in meinem Bauch. Hat dort gestrampelt, seinen Kopf hin und her gedreht und seinen Popo nach außen gestreckt. Und heute? Heute ist er bereits 11 Monate alt. UNGLAUBLICH - in exakt einem Monaten werden wir im Kreise der Familie seinen ersten Geburtstag feiern. Wahnsinn!

In den letzten Wochen und Monaten hat er sich so verändert. Er wird größer und vorallem schwerer, wenn man ihn auf dem Arm trägt.

Auch die Zähnchen schießen einer nach dem anderen heraus. Zu Ostern kam der erste Zahn durch und heute hat er bereits 6 Stück, die er gekonnt einsetzt um Mami, Papi und auch das Tantchen aus Hamburg zu beißen. Frechdachs! Aber nicht nur das treibt er mit seinen Beißerchen, nein, auch Brot, Apfel, Erdbeeren und Co. knappert er gern. Nicht zu vergessen die heißgeliebten Dinkel-Sesam-Brezeln und seine Baby-Kekse.




Das er sitzen kann versteht sich für seine rasante Entwicklung fast schon von selbst. Und das alles trotz "Frühgeburt". Schließlich wollte Luke schon 4 Wochen früher aus meinem Bauch, als es manch anderes Baby möchte.



Seit dem letzten Urlaub (Mai) mit unserer dicken Berta, dem Wohnwagen, zieht er sich überall hoch. Stehen ist für ihn fast noch schöner als Sitzen. Er wechselt zwischen Couch und Tisch hin und her. Läuft daran entlang und entdeckt neugierig, dass Schubladen und Schränke zum Ausräumen da sind. Zum Glück gibts Klebeband. So einige Möbelstücke haben wir sicherheitshalber zugeklebt. Mittlweile steht er sogar ohne sich festzuhalten zwischendrin für ein paar Sekunden. *hachz* An einem Baby merkt man erst, wie schnell die Zeit doch rennt.



Mit rasantem Tempo robbte er bis vor 4 Wochen überall umher. Suchte sich sogar ein kleines Loch im Vorzelt des Wohnwagens und haute ab auf die Wiese, denn dort kann man sooo viel entdecken. Und warum "bis vor 4 Wochen"? Weil er nun krabbelt wie ein Weltmeister *hachz* Wir lieben ihn so unbeschreiblich sehr. Ein Leben ohne ihn ist unvorstellbar und unmöglich!

Als "Hamburger Jung" liebt er Wasser fast noch mehr als das Leben an Land. Wenn Mami oder Papi duschen, steht er lachend und fröhlich am Wannenrand und versucht sich fast schon in die Wanne zu ziehen *lach*
Nun könnt ihr euch vorstellen, wie genial er es findet, wenn er selbst baden darf oder wir im Schwimmbad oder am See sind.



Luke ist ein sooo aufgewecktes Baby. Er hält uns jeden Tag auf Trapp. Jeden Tag lernen wir neue Seiten an ihm kennen. Aktuell versucht er seinen kleinen Dickkopf immer wieder durchzusetzen. Zickiges Quieken soll uns signalisieren, dass er einfach das und das und das WILL. Herrlich mitzuerleben, aber ab und an auch anstrengend. *lach* Die Mamis unter euch wissen was ich meine :D

Das Leben mit meinen beiden Männern ist so wundervoll. Ich freue mich tierisch auf den bevorstehenden Familienurlaub. Es geht, wie auch im vergangenen Jahr, wieder an unserer geliebte Nordsee. Diesmal sind auch Oma, Opa & Tantchen mit on Tour. Vorher und nachher sind noch hier und da ein paar Zwischenstops geplant. Quer durch Deutschland. Das wird toll! *freu*





You Might Also Like

Kommentare:

  1. Süss der Kleine:) Ich freue mich schon auf unsere Kinder, das dauert aber noch ein Weilchen=)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sindy,

    Diesen Beitrag hast du sehr schön geschrieben. Auch das Video kannte ich noch nicht. Das Rezept kommt mir aber wie gerufen :)!
    Ich bin letztes Jahr auf deine Seite gestoßen. Zu dieser Zeit warst du gerade schwanger und ich habe dich in den letzten Monaten gerne "verfolgt". Immer wenn ich Bilder von Luke sah dachte ich:"Mensch ist der schon wieder gewachsen". Die Zeit vergeht so schnell und man muss jeden Augenblick genießen.
    Ich wünsche euch einen tollen Urlaub und viel Sonne!

    Liebe Grüße
    Kitty

    AntwortenLöschen
  3. Hiii, man sieht erst mal wie schnell die Zeit vergeht wenn man einen kleinen Sonnenschein hat. Mein kleiner ist jetzt 21 Monate alt, und es ist der Wahnsinn. Er wird im Oktober 2 Jahre alt und es kommt mir so vor als wäre ich gerade ein paar Tage vom Krankenhaus zu Hause:-)

    AntwortenLöschen
  4. Och, richtig schön zu lesen :) Ja, du hast recht. Das Leben mit Baby ist so wundervoll, aber die zeit rast. Ich kanns auch kaum glauben, dass mein Kleinster diesen Monat schon den ersten Geburtstag gefeiert hat. Und vielleicht wirst du wie ich genau zu der Zeit auf die Uhr schauen, zu der deine Wehen losgingen :) Ich wünsche euch alles erdenklich Gute ;)

    AntwortenLöschen
  5. Der Kleine ist einfach zu süß :)
    Ich wünsche euch viel Spaß im Urlaub :)

    AntwortenLöschen
  6. Alles Liebe und Gute zu deinem 1. Geburtstag kleiner Luke.

    AntwortenLöschen
  7. Sorry Sindy habe mich im Monat geirrt! Sein erster Geburtstag ist ja einen Monat später!

    AntwortenLöschen
  8. Ach wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht! Nun wird dein Kleiner schon wieder bald ein Jahr! Süße Fotos ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. nicht nur an einem Baby leibe Sindy merkt man wie schnell die Zeit vergeht und wie schnell man "alt" wird,lach.Mein Großer ist schon fast 16 und meine Kleinste kommt im September in die Schule,heul.Man will irgendwie garnicht,daß sie sooo schnell wachsen.Genieße bloß die Babyzeit solange es geht. ;-) Dein Luke ist echt n Süßer.

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)