BRAUN

[Review] BRAUN Silk-épil 5 Legs, body & face Epilierer

19:00,18 Comments



Seit mehreren Monaten teste ich nun den BRAUN Silk-épil 5 Legs, body & face Epilierer. Als kleiner Schisshase vor Schmerzen bei der Haarentfernung ist dies nun mein erstes "professionelles" Gerät zum Epilieren. Ich hatte mir vor Jaaaaaahren mal einen günstigen Discout-Epilierer gekauft, welcher kaum zum Einsatz kam, weil es für mich einfach zu schmerzhaft war. Ist es beim Braun Silk-épil 5 anders?

Zuerst einmal möchte ich euch die Funktionen und Co. des Gerätes näher bringen. Anschließend könnt ihr meine Meinung dazu lesen. Außerdem könnt ihr am Ende des Berichtes noch ein Relax Wochenende gewinnen.


Der Hersteller sagt...

"Der neue Silk-épil 5 bietet eine höchst effiziente, lang anhaltende sowie extra sanfte Haarentfernung und ist damit optimal für Epilier-Einsteigerinnen geeignet. Seine Close-Grip Technologie mit 40 Pinzetten entfernt sogar kurze und feine Härchen.
Darüber hinaus verfügt der Silk-épil 5 über ein duales Komfortsystem mit Massagerollen zur Hautstimulation sowie einen Kühlhandschuh zur Beruhigung der Haut nach der Epilation."




Epilier-Funktionen

  • Durch seine 40 Pinzetten und den engen Hautkontakt erreicht er selbst Härchen die gerademal 0.5 mm lang sind.
  • Die Härchen wachsen erst nach ca. 4 Wochen wieder nach.
  • Er passt sich den Körperkonturen an und sorgt damit für mehr Komfort und Gründlichkeit.
  • Die einzigartigen SoftLift Tips richten flach anliegende Haare auf und führen sie direkt zu den Pinzetten.
  • Durch das "Smartlight" werden selbst feinste Härchen sichtbar gemacht.


Die Aufsätze


Im Lieferumfang sind zahlreiche Aufsätze vorhanden, um möglichst jeder Hautpartition gerecht zu werden. Durch den Massageaufsatz wird die Haut beispielsweise stimuliert damit das Schmerzempfinden reduziert wird. Nebst Epilieraufsätzen sind auch zwei Rasiervarianten dabei, für all die jenigen, die manchmal einfach die sanfte Methode der Haarentfernung bevorzugen.





Dank dem versiegelten Gehäuse ist der BRAUN Silk-épil 5 ganz einfach mit Wasser abwaschbar. Auch seine Bedienung ist absolut unkompliziert. Er verfügt über eine simple "Ausklick-Technik", sowie zwei Geschwindigkeitsstufen. Stufe 1 ist besonders sanft und Stufe 2 besonders gründlich. Mit anderen Worten: Bei 2 werden die Härchen ratzfatz herausgezogen.



Der Epilierer wurde von Dermatologen der Universitätshautklinik Mainz empfohlen:

"Dank seiner einzigartigen Kombination hautschonender Eigenschaften wird der Braun Silk-épil 5 als besonders sanfte Methode zur lang anhaltenden Haarentfernung empfohlen."

Außerdem ist ein Kühlhandschuh enthalten, welcher die Haut vorbereitet und sie nach der Epilation beruhigt.




Zubehör im Überblick


  • Tasche
  • Stromkabel
  • Reinigungsbürste
  • Epiliergerät
  • 6 verschiedene Aufsätze
  • Kühlhandschuh inkl. Kühlpack



Das Set kostet aktuell bei Amazon um die 82 Euro. *klick zum Angebot*



Meine Erfahrung mit dem BRAUN Silk-épil 5


Wie zu Beginn bereits gesagt, bin ich ein kleiner Schisshase, was die Haarentfernung betrifft. Ich habs am liebsten schnell und schmerzfrei - MÖCHTE aber nicht alle paar Tage erneut entfernen müssen. Also testete ich erneut einen Epilierer.

Der BRAUN Silk-épil 5 Legs, body & face ist ein wirklich komfortables Gerät, mit viel Zubehör in sehr guter Qualität. Ein dickes Plus sind die vielen Aufsätze und der Kühlhandschuh, welcher das Schmerzempfinden beim Zupfen leicht minimiert.


Anwendung

Die Anwendung ist relativ simpel. Man entscheidet sich für einen Aufsatz, kühlt die erste Hautpartie ca. 15 Sekunden mit dem Kühlhandschuh vor und epiliert anschließend. Das Gerät ist sehr gründlich, sodass die Härchen schon nach einem Zug weg sind.

Hinweis: Die Haare sollten nicht länger als ca. 2 cm sein, denn dann wirds schmerzhaft.

Nach den ersten Epilationsvorgängen bekam meine Haut erstmal ganz viele rote Punkte. Eine völlig normale Reaktion, wenn man bedenkt, dass die Haare herausgerissen werden. Die Rötung ließ nach ca. 24 Stunden wieder nach. Meine Haut fühlte sich glatt und geschmeidig an. Völlig frei von Härchen und Stoppeln. Das Ergebnis hielt ca. 3,5 Wochen, dann wuchs alles wieder nach.

Die Schmerzen sind natürlich auch trotz Kühlung nicht zuverhindern. Allerdings ist die Stärke des Schmerzempfindens bei jedem anders. Ich bin beispielsweise recht empfindlich, sodass ich Epilieren als äußerst unangenehm empfinde. Da ist mir der Rasieraufsatz oder ein klassischer Nassrasierer dann noch lieber.


FAZIT

Qualitativ ist der BRAUN Silk-épil 5 Legs, body & face Epilierer der absolute Hit! Wer ein Epilier-Freund ist, sollte ihn sich auf jeden Fall mal anschauen! Der Nachfolger Silk-épil 7 Wet & Dry Dual Epilierer macht auf mich ebenfalls einen guten Eindruck. Dieser rasiert und epiliert in EINEM Schritt und kann auch unter der Dusche verwendet werden.


Epiliert ihr eure Haare oder ist es euch zu schmerzhaft ? ? ?




GEWINNE ein Relax-Wochenende...

... im BRAUN Aqua Skin Camp!


Noch bis zum 15. Mai habt ihr die Möglichkeit an dem Gewinnspiel von Braun teilzunehmen. HIER findet ihr alle wichtigen Infos.

Im Übrigen hat BRAUN auch einen Twitter-Account, wo eure Fragen von ganz lieben Mitarbeitern beantwortet werden :) *klick*



Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Den habe ich auch und bin begeistert von ihm. Habe allerdings noch eine etwas ältere Version, die man nicht unter Wasser benutzen kann, aber das stört mich nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Ich epilier ab und zu mal. Allerdings dauert mir das meistens zu lange und das Ergebnis hält nur ein paar wenige Tage. Deswegen greife ich öfter zum Rasierer. Mit den Schmerzen kann ich beim Epilieren aber leben. Es tut zwar weh, aber es gibt schlimmeres :D
    Die Epilierer, die man unter Wasser benutzen kann, sollen weniger schmerzhaft sein. Das würde mich sehr interessieren!

    AntwortenLöschen
  3. Ich überlege schon ganz lange mir mal die Beine zu epilieren! Allerdings bin ich genau wie Du, sehr schmerzempfindlich :( Bevor ich mir ein eigenen Epilierer anschaffe, werde ich erstmal den einer Freundin ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir vor Jahre mal die Haare epiliert, hab es aber wegen den Schmerzen dann sein gelassen.
    Ich verwende meistens eine Enthaarungscreme oder Kaltwachsstreifen

    AntwortenLöschen
  5. Ich epiliere immer meine Beine. Das tut zwar weh,aber mit der Zeit weniger. Wenn man es regelmässig macht sind es auch weniger Haare. Warte ich zu lange und hab dann zu viele Haare,dann tuts mehr weh. Aber wenn ich mich mit der Klinge blutig schneide tut es auch weh....und hält nicht so lange glatt. Der von Dir vorgestellte Epilierer steht ab sofort auf meiner Wunschliste,denn im Gesicht werde ich meinen "alten" nicht verwenden.

    AntwortenLöschen
  6. Ein Leben ohne Epilierer kann ich mir nicht mehr vorstellen - sonst müsste ich meine Beine jeden Tag rasieren und dafür hab ich keinen Nerv. Aber am Anfang war es schon sehr schmerzhaft da muss man echt die Zähne zusammen beißen!

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin ein Epilier Fan und das seit sicher über 10 Jahren!
    Ich hab einfach die Erfahrung gemacht, das meine Häärchen mit den Jahren echt immer weniger wurden.
    Und vorallem weniger stopplig sind beim Nachwachsen, was ich echt gut finde! ^^
    Ich hab schon mehrere Epilier Geräte verwendet und bin jetzt seit einigen Jahren sehr zufrieden mit meinem Satin Perfekt Epilierer von Philips! Der is echt super! :D
    Und sieht auch echt schick aus! ^^

    Grüßleee ♥ Franzi

    AntwortenLöschen
  8. je regelmäßiger ich epiliert habe, desto mehr haare sind eingewachsen. deswegen immer regelmäßig peelen, damit kann man es ein wenig verhindern.

    ich wechsle zwischen epilieren und rasieren

    AntwortenLöschen
  9. also ich hab es auch mit epilieren versucht, aber die schmerzen sind mir echt zu krass... deshalb habe ich mich erst in einem waxing studio enthaaren lassen, da dann feinere haare nachgewachsen sind... ich fand es toll, dass sehr feine haare nachwachsen, vor allem unter den achseln verschwindet der dunkle schatten (dunkelhaarige verstehen sicherlich was ich mein^^). aber mich stört, dass man echt erst mal die haare wachsen lassen muss... jetzt rasier ich wieder.

    AntwortenLöschen
  10. Ich epiliere seit ein paar Jahren auch mit einem Braun. Beim ersten Mal, da tuts noch weh...*gg*
    Wenn man es regelmäßig etwa alle 3 Wochen, lassen die Schmerzen nach, oder man gewöhnt sich dran. Vor allem, wenn die Haare noch nicht zu lang sind.

    Komischerweise vetrage ich epilieren besser als rasieren. Die roten Pünktchen nach der Epilation sind nach ein paar Stunden weg. Beim Rasieren hab ich tagelang rote Flecken, kleine Entzündungen und starken Juckreiz.

    AntwortenLöschen
  11. Hätte ich soo gern aber ist mir zu teuer :'(

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich bin mit der Akku-Leistung der Braun Silk Epil Geräten absolut unzufrieden. Ich epiliere nun seit ca 1,5 Jahren regelmäßig. Inzwischen habe ich mein zweites Gerät. Das erste hat nach ca 2 Jahren, trotz seltener Benutzung den Geist aufgegeben. Ok, Montagsprodukt dachte ich mir und habe mir ein neues gekauft, weil ich mit dem Epilierer selbst zufrieden bin. Aber bereits nach ca 2,5 Monate wieder das gleiche Problem, dass die Akku-Leistung so enorm abnimmt, dass ich nicht einmal beide Beine in einem Vorgang epilieren kann... Für diese Leistung sind diese Geräte einfach zu teuer!
    Ich werde meines nun einschicken und umtauschen, was wieder dauert und ich derweil wohl rasieren muss. Das nervt mich jetzt schon tierisch an! Ich würde mich wohl nicht mehr für einen Silk Epil von Braun entscheiden!

    Sind hier evtl noch mehr Mädels, die genau das gleiche Problem haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Epilierer. Bei meinem Philips für 20€ ging der Akku von Anfang an nicht. Nachdem er jetzt auch noch einen Wackelkontakt hat, schicke ich ihn zurück.

      Wollte mir jetzt eigentlich den Braun Epilierer Skil Epil 7 kaufen, aber ich hab bei Amazon schon soviele Rezensionen gelesen, bei denen auf die Akkuleistung geschmipft wird. Jetzt überlege ich mir vielleicht den 5er zu kaufen, weil den kann man ja eh nur im Netzbetrieb benutzen. (Da hält aber angeblich das Kabel nicht.) Bin gerade ein wenig am verzweifeln. :P

      Welche hast du denn schon ausprobiert? Würde gerne mal wissen ob es einen großen Unterschied zwischen dem 5er und dem 7er gibt, bis auf das man den einen Wet benutzen kann.

      LG

      Löschen
    2. Hallo!

      Welche von Braun hast du den ausporbiert? Schwanke gerade ob ich mir lieber den Silk Epil 7 oder 5 kaufen soll.

      LG

      Löschen
    3. (Dritter Versuch hier zu kommentieren. AH!)

      Welche Epilierer hast du denn von Braun schon ausprobiert? Schwanke gerade ob ich mir den 7er oder 5er kaufen soll. Aber ich habe auch ziemlich viele Rezensionen gelesen, die auf den schlechten Akku schimpfen.


      LG

      Löschen
  13. habe seit einiger zeit braun silkepil7 (der mit rasierkombi, die ich aber nie benutze :D)
    bin damit absolut zufrieden. verwende ihn zwar lediglich an den beinen - aber auch da ist das gefühl, nicht jeden tag rasieren zu müssen, wunderbar! trotz der schmerzen!

    AntwortenLöschen
  14. Ooooooh. So viele von euch epilieren also. Jetzt schäm ich mich Schisshase ein ganz klitze kleines bisschen :D

    AntwortenLöschen
  15. Hey,
    wollte mich nochmal zu Wort melden bzgl meines Akku Problems... zu erst einmal ein Lob an den Service von Braun, ich hatte mein Gerät innerhalb einer Woche zurück. Die Info war, dass mit dem Akku alles in Ordnung sei und der Epilierkopf kaputt wäre. Dafür hat man mir gleich einen neuen mit ins Paket gepackt... Seitdem funktioniert alles wieder prima...
    Also falls ihr das gleiche Problem irgendwann mal haben solltet... investiert in einen neuen Epilierkopf, nicht gleich in ein neues Gerät!!!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)