Enigma MakeUp

Auflösung - Enigma MakeUp ... #1

19:30,1 Comments

Letzte Woche hatte ich euch zwei Looks mit "rätselhaften" Lidschatten vorgestellt. *klick* Ihr habt fleißig geraten und erraten um welche Marke es sich bei den Produkten handelt :)

Nein, es ist weder etwas von Dior, noch von Kiko oder catrice. Bei beiden Looks handelt es sich um die zwei aktuell und limitiert erhältlichen Lidschatten Quattros von Manhattan, welche mit der Miss Miami Nice LE veröffentlicht wurden.

Schauen wir uns die Produkte genauer an.




"Hot, hot, hot: Miami ist cool, trendy und heiß -
hier treffen sich Stylistas und Fashionistas zum Sonnetanken, Shoppen und Abfeiern."



Die LE ist relativ überschaubar und bringt folgende Produkte mit sich:

  • Lotus Effect Nail Polish, je 4,09 Euro für 11 ml.
    • 51L Wild Hibiscus
    • 81R Pale Palmtree
  • Quattro Eyeshadow, je 5,49 Euro für 3,2 g.
    • No.1 Aquarium
    • No.2 Fruit Sorbet
  • Lipjelly, je 2,99 für 6 ml.
    • 43H Coral Dream
    • 51J Sweet Romance
    • 54I Party Pink
    • 610Z Blueberry Muffin
    • 59N Rosy Wood




MEINE MEINUNG ZU DEN PRODUKTEN


Lidschatten



Das Herzstück der LE sind die Lidschattenquattros. Sie kommen in knalligen Farben daher und sollen "Summerfeeling pur" bringen. Die Textur ist angenehm weich. Leider krümeln sie ein wenig, was mich persönlich nur wenig stört. Das Finish ist im Döschen leicht mit Glitzer und Schimmer durchzogen. Auf den Lidern wirken sie aber eher matt. Sie ließen sich gut auftragen und verblenden. Zudem hielten sie mit meiner Artdeco Lidschattenbase den ganzen Tag. Nun kommen wir zur Pigmentierung. Diese ist von Farbe zu Farbe unterschiedlich. Auf dem Arm geswatcht kommen alle Nuancen gut raus, was leider auf den Lidern nicht bei allen der Fall ist. Im Wild Hibiscus Quattro haben das Pink und das Violet ordentlich Power. Dafür sind Gelb und Peach nur schwach pigmentiert. Beim Pale Palmtree Quattro ist nur das Hellgrün eher zart pigmentiert. Die 3 anderen Töne haben ordentlich "Feuer unterm Hintern".



Nagellacke


Die Farben der beiden Nagellacke treffen meinen aktuellen Geschmack voll und ganz! Ein minziges, helles Blau-Grün und ein rosa-lila stichiges Pink. Beide haben ein cremiges Finish und enthalten keinerlei Schimmer oder Glitzer. Die Deckkraft ist völlig in Ordnung. Nach 2 Schichten hat man ein gleichmäßiges Ergebnis. Allerdings empfand ich den Auftrag als schwierig. Die Konsistenz ist sehr gelartig und "glibberig", sodass sich die Lacke nur schwer gleichmäßig verteilen ließen. So war das Ergebnis nach einer Schicht unglaublich streifig und fleckig. Zum Glück wirkte die zweite Schicht ware Wunder.


Lipjellys


Die Lipjellys haben eine sehr angenehme Konsistenz. Sie kleben nicht auf den Lippen und fühlen sich samtig weich an. Ein ultraglossiges Finish und leichte Pflegeeigenschaften verleihen den Lippen einen natürlichen Look. Allerdings finde ich es sinnfrei, dass Manhattan 5 Farben rausgebracht hat, die sich auf den Lippen kaum unterscheiden. Selbstverständlich passen diese dezenten Farben perfekt zum knalligen Look auf den Lidern und runden somit das Konzept der Miss Miami Nice LE ab.



FAZIT

Die Lidschatten Quattros haben mir mit ihren Farben viel Freude bereitet. Schade finde ich, dass die Qualität nicht bei jeden Lidschatten gleich gut ist. Die Farben der Nagellacke sind wirklich schön. Ich liebe das Finish und die Deckkraft. Nur im Auftrag waren sie recht zäh und schwierig zu verarbeiten. Ein Flop sind für mich persönlich die Lipjellys. Fünf "verschiedene" Farbtöne, welche sich doch sehr ähneln halte ich für sinnfrei.

Näher anschauen würde ich mir an eurer Stelle die Lacke und die Lidschattenquattros. Wobei man bei Letzterem auch zur Sleek "Ultra Mattes V1 Brights Palette" greifen könnte. Diese habe ich selbst allerdings noch nicht getestet!




Die Produkte wurden mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.




You Might Also Like

1 Kommentar:

  1. Ich war mit den Produkte ebenfalls nicht ganz zufrieden. Mal wieder eine nette LE von Manhattan, aber eben nur nett.

    Sag mal Sindy, warum stellst Du auf den Bildern eigentlich immer so eigenartige Deko dazu? Bei Blumen denk ich ja noch ok, aber Weingläser und eine Brille? Du machst tolle Fotos, sehen alle sehr professionell aus, aber was die Deko immer neben Beauty-Produkten zu suchen hat, leuchtet mir irgendwie nicht ein. Soll nicht böse gemeint sein, ich frag mich einfach nur, warum Du das so machst ;-)

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)