DIOR

DIOR Hydra Life BB Cream [Vorher/Nachher]

19:05,11 Comments



Im Jahr 2011 begann der große Hype um die sogenannten BB Creams.
Bis vor kurzem hatte ich noch nie eine dieser Cremes in den Händen. Warum? Weil es bei mir im Umkreis nur die zu dunkle von Garnier gibt.

Letzten Samstag erreichte mich dann ein Päckchen von DIOR! Enthalten war die DIOR Hydra Life BB Cream auf die einige von euch schon gewartet haben. Denn es hieß, dass sie sich dem Hautton anpasst und selbst für helle Hauttypen tragbar sei. Stellt sich nun also die Frage: Passt sie tatsächlich einer Blassnase wie mir ???


Der Hersteller sagt...

"Die innovative, frische und leicht getönte Textur steht beispielhaft für die hohe Kunst der perfekten Formulierung von Dior. Sie ist das Ergebnis einer einzigartigen Kombination von Hydra-Life-Pflanzenextrakten aus den Dior Gärten, wirksamen UV-Filtern und hochwertigen Make-up-Inhaltsstoffen: Schönheit spendende Pulver sowie korrigierende Pigmente der neuen Generation.
Im Handumdrehen sorgt die BB Crème für eine samtweiche Haut, befreit von Unreinheiten. Der Teint ist ebenmäßig und erstrahlt in einem wunderschönen und natürlichen Leuchten: ein außergewöhnlicher Beauty Balm von Dior."




Anwendung

Beginnen wir direkt mit der Anwendung.
Ich bereite meine Haut wie gewohnt mit Schritt 1-3 des Clinique 3-Phasen-Systems vor, spare mir aber die sonst noch folgende Tagescreme, weil dafür schließlich die DIOR Hydra Life BB Cream zuständig ist.

Meine Haut ist dank der Viren von Luke im Moment sehr empfindlich und an einigen Stellen gerötet. Eigentlich der perfekte Zeitpunkt, um die Deckkraft der BB Cream zu testen.



Nach dem Auftragen mit einem Bufferpinsel sieht man direkt: sie ist zu dunkel und zu orange für mich.

Schminken wir mal weiter. Concealer, Puder, Rouge ...



Das Ergebnis ist nun deutlich heller, aber immer noch zu dunkel und zu orangestichig. Leider.

Beim Swatchvergleich wird nochmals deutlicher, dass der Grundton wirklich recht dunkel ist, ABER auf der Haut noch ein wenig nachhellt. Leider nicht genug.

von links nach rechts...
  • Clinique Tinted Moisturizer shade 01
  • Dior Nude Foundation 01
  • Dior Hydra Life BB Cream




Allerdings ist das auch der einzige negative Punkt den ich anbringen kann. Denn alle weiteren Eigenschaften harmonieren super mit meinem Hauttyp.

Die Konsistenz ist wie bei normalen Liquid-Foundations eher flüssig-cremig. Ihre Ergiebigkeit ist ok. Sie lässt sich super in die Haut einarbeiten und verbindet sich mit dieser perfekt. Man erhält ein flecken- und streifenfreies Ergebnis.
Die Deckkraft ist ebenso wunderbar. Ihr habt ja gesehen, wie gerötet und unebenmäßig meine Haut vorher aussah.
Der Geruch ist angenehm und unaufdringlich. Vertragen habe ich sie bisher gut. Es entstanden keine zusätzlichen Unreinheiten etc.

Ich wünsche mir, dass Dior noch eine weitere Nuance für wirklich helle Haut auf den Markt bringt, denn dann wäre sie neben meinem heißgeliebten Tinted Moisturizer von Clinique *klick* die perfekte Tagescreme.

Ab Ende Mai wird sie erhältlich sein. Der Preis liegt bei 53,50 Euro für 50 ml.


VORHER - NACHHER nochmal direkt nebeneinander




FAZIT

Tolles Produkt. Tolle Eigenschaften. Perfekt für Mischhaut die zu leichter Trockenheit neigt, sowie für normale Haut geeignet.
Einzig die Farbe passt bei mir persönlich nicht. Aber vielleicht bei euch?! Ihr seid bestimmt nicht alle so hell wie ich, oder? :)


Kennt ihr HELLE BB-Creams ???



Das Produkt wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich nicht gut aus...schade das das Produkt so dunkel und Orange ist. BB Creams mag ich ja sehr gerne;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe bb creams! Leider sind mir die Asiatischen meist zu hell. Die von Dior wäre wahrscheinlich perfekt für mich. Wenn du sie irgendwann nicht mehr möchtest, ich würde mich opfern und sie dir abkaufen. ;) Empfehlen würde ich deiner hellen Haut die Missha Perfect Cover und auch das Original von Dr. Christine Schrammek. Von letzterer gibt es auch praktische Pocketgrößen zum Testen, zB bei Amazon oder eBay.
    Schönes Wochenende & liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Echt super Deckkraft für eine BB Cream aber schade ist sie zu dunkel würde mir aber gleich gehen. Ich habe sehr helle Haut und benutze die Missha BB Cream und bin echt zufrieden auch der Preis ist okay man kann sie halt nur über Ebay oder Amazon beziehen glaube ich aber farbtechnisch kann ich die echt empfehlen. (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch so hell wie du :) Hab mir jetzt in Japan 2 Cremes gekauft, die ich demnächst testen werde und hoffe, dass die gut passen. Die von Dior sieht deutlich zu dunkel aus, das wirkt zu maskenhaft :( Und ich habe viele hellhäutige Mädels in meiner Umgebung. Und wir sind alle immer auf der Suche nach guten hellen BB Creams.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, diese Creme ist ja wirklich viel zu dunkel für dich. :-(
    Ich finde die BBCream von Missha ganz angenehm, aber sie gefällt mir nicht an mir..

    AntwortenLöschen
  6. Missha M Perfect Cover! Ich habe viele getestet (Skin79 Pink, Skin79 Silver, TonyMoly Cutie, Missha Silver, Maybelline BB Cream...) und Missha ist und bleibt einfach die beste. Die M Perfect Cover in #21 ist perfekt für mich. #13 ist auch sehr hell, schon ein bisschen weißlich.

    AntwortenLöschen
  7. hey ;) leider sind mir die meisten auch zu dunkel... du könntest es evtl. mal versuchen die bb cream nicht mit einem pinsel, sondern mit den händen aufzutragen. bei mir funktioniert das immer besser, da ich dadurch weniger produkt nehmen kann. dadurch werden die meisten auch nicht so dunkel. was ich super finde, ist dass diese für mischhaut ist. das sind die wenigsten. hattest du den eindruck dass sie sehr ergiebig war?

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ärgerlich. Es gibt ja nur diese eine Nuance und jedem der sie bsiher vorgestellt hat, ist sie zu dunkel. Was Dior sich wohl dabei denkt...

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass die Farbe so dunkel ist...

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann die Missha M Perfect Cover BB Creme empfehlen. Die gibt es in 4 Farben, und bei mir reicht sogar die zweithellste Nr. 21, obwohl ich etwas heller als NC15 bin. Preislich auch fast unschlagbar mit ca. 13€ für 50ml, Versand kostenlos aus Südkorea. Es gibt aber auch eine Reisegröße mit 20ml für rund 8€. Leider nur bei eBay oder Amazon, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann die BB Cream von Kiko empfehlen, bin auch ne Blassnase und bei mir fällt es überhaupt nicht auf im Übergang zum Hals... (Habe den hellsten Ton genommen, gibt viele verschiedene)
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)