Advent

Weihnachts-Deko selbermachen + Persönliches

18:00,17 Comments



Die Weihnachtsstimmung in mir wird immer stärker. Am Wochenende haben wir nebst Koch- und Backmarathon auf mampf-dich-gesund.de auch ein wenig mit Deko herumexperimentiert.


Im Video werdet ihr sehen:

  • 2 Dekoraktions-Varianten eines Weihnachtstellers
  • mehrere gedeckte Ess-Tische
  • einige kleinere Dekoelemente
  • uuuund ein Outtake :)





  • Der Gedanke daran, dass nächste Woche bereits Weihnachten ist und dann der ganze Zauber wieder vorrüber ist, deprimiert mich.

    Dieses Jahr fühlt es sich irgendwie garnicht sooo richtig wie Adventszeit an. Es fehlt definitiv der Schnee!
    Aber auch die Gegend hier, wo ich mittlerweile wohne, ist so trisst und überhaupt nicht schön geschmückt. Die Fenster sind entweder bunt und bling-bling beleuchtet ODER aber alles ist dunkel wie auch sonst das ganze Jahr über.

    Weihnachten ist die Zeit, in der ich meine Heimat, das Erzgebirge, am meisten vermisse :( Die ganzen wunderschönen warmen Lichter. Die handgearbeiteten Schwibbögen.
    Eigentlich bin ich ein absoluter Kulturbanause, aber das Volkskunsthandwerk ist dort einfach unbeschreiblich! Nicht umsonst heißt diese Gegend: Das Weihnachtsland Erzgebirge."

    Umso mehr freue ich mich auf den 23.12., wo es heimwärts geht. Das erste Weihnachten an dem auch Luke dabei sein wird *herzchen*

    Habt ihr eigentlich Lust an einem Beitrag darüber, wie wir uns eingelebt haben? Wie das Leben mit Baby nun ist? Wie Luke sich aktuell entwickelt?

    So genug sentimental geschwafelt (-:


    Seid ihr in Weihnachtsstimmung?

    Wie wird in eurer Gegend geschmückt?






    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. Es besteht definitiv Interesse an nem Eintrag über euer Leben mit Luke :)

      Und ich geb dir Recht.. Kaum Weihnachtsstimmung, bzw. gar nicht. Aber hat irgendwie keiner, und das überträgt sich.. *seufz*

      AntwortenLöschen
    2. Liebe Sindy,

      ja, so eine Stimmung kenne ich zu gut. Wobei mich das erst so wirklich erst nach Silvester deprimiert. Zwischen Weihnachten und Neujahr empfinde ich das noch nicht als "so schlimm", aber im neuen Jahr dann... Dann bin ich auch ziemlich traurig, dass die schöne Zeit vorbei ist.
      Für mich ist Weihnachten, die Adventszeit, die Zeit vor Weihnachten sowieso die schönste Zeit des Jahres.
      Es fehlt dieses Jahr aber definitiv der Schnee! Das ärgert mich seit Wochen schon total!
      Was das Schmücken angeht: Letztes Jahr war es hier deutlich mehr. Ich wohne in Hamburg und vermisse dieses Jahr diese vielen geschmückten Fenster, wenn ich Abends nach Hause komme und nur dunkle Fenster sehe. Jedenfalls ist es in meinem Stadtteil so. Kann ja am anderen Ende von HH wieder anders sein.
      Jedenfalls freue ich mich sehr auf hl. Abend und die zwei Festtage und bin in totaler Weihnachtslaune :-)

      Ich wünsche euch schonmal ein tolles Fest und finde die Idee toll, dass du ggf. über Luke's Entwicklung und das Einleben etc. schreiben möchtest. Würde mich sehr über so einen "Bericht" freuen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      AntwortenLöschen
    3. Natürlich wollen wir was über Luke lesen!!!

      AntwortenLöschen
    4. Mir geht's genauso wie dir .. viel zu viel Stress und dann ist am Tag darauf gleich Weihnachten, da kann man sich gar nicht einstimmen und kalt genug ist es auch nicht wirklich, der Schnee fehlt und es ist einfach unfassbar das schon in einer Woche Weihnachten ist .. auch traurig, weil sowas nur einmal im jahr ist ..

      AntwortenLöschen
    5. Bei uns ist nur mäßig geschmückt ich hab hier aber auch einen 10 Monate alten "Terroristen" rumkrabbeln der alles runter reißen würde wo.er ran kommt. Die ganzen handgefertigten Sachen gehören für mich mittlerweile auch dazu, zumal die Tante von meinem Freund lichtmanschetten herstellt und die Familie aus dem Harz kommt. Wir haben schon mal geguckt was.wir.gerne fürs Haus haben möchten, das wird.leider teuer.
      Babynews find ich immer.super.

      AntwortenLöschen
    6. Liebe Sindy,

      ich komme ebenfalls aus dem Erzgebirge und wohne schon laaange in Berlin. Auch wenn ich sonst kein Heimweh habe vermisse ich den verschneiten Wald und die vielen Lichter, die Gerüche - eben Weihnachten aus dem Bilderbuch. Ich kann jedem nur empfehlen in der Weihnachtszeit mal ins Erzgebirge zu fahren.

      Liebe Grüße

      Teyfun

      AntwortenLöschen
    7. Na klar möchten wir über euch und Luke mehr erfahren...:)

      AntwortenLöschen
    8. Ein wirklich seeehr schöner Beitrag!! :-))

      AntwortenLöschen
    9. hier oben im kühlen norden ist´s auch seeehr trist.. an weihnachten vermisst man seine heimat nunmal am meisten =( ich finde es sooooo schön, wenn du uns ein wenig an eurem leben teilhaben lässt. natürlich besonders wegen dem kleinen luke <3

      lasst euch nicht unterkriegen ;)

      AntwortenLöschen
    10. Ich würde ich gern etwas über Luke und euch lesen :)

      AntwortenLöschen
    11. Ich versuche schon sehr eine weihnachtliche Atmosphäre in unsere Wohnung zu zaubern. Mein Freund ist immer wieder begeistert und hat sogar im Büro geschwärmt (so kenn ich ihn gar nicht *gg*), aber er kennt sowas eben von Zuhause gar nicht, da steht nur der Schwipbogen im Fenster und das auch erst kurz vor knapp.

      Ich liebe Weihnachten und dieses Jahr wird wahrscheinlich noch viel toller, da die Piepsie ja immer mehr mitkriegt.

      Schwerer ist es natürlich einem 1 1/2-jährigen Kleinkind beizubringen, dass "Nur Gucken" heißt, dass nicht angefasst wird, aber sie macht sich *gg*

      Bin gespannt wie das wird, wenn der Weihnachtsbaum steht.

      Schnee fehlt mir gar nicht, es könnte etwas kälter sein, dann wegen mir um Weihnachten drei Flocken schneien, aber das reicht auch.

      Für mich ist Weihnachten einfach eine gemütliche, kuschlige Zeit, am Liebsten Zuhause mit meinen zwei Liebsten.

      AntwortenLöschen
    12. Schöner Beitrag. Das Outtake ist lustig, da sieht man Dich mal ganz natürlich :-)

      AntwortenLöschen
    13. Ich bin irgendwie schon total in Weihnachtsstimmung. Und bald ist es ja schon so weit. :) Ich freue mich schon!

      Übrigens, ich habe dir einen Award verliehen, wenn du magst, kannst du ja mal schauen. ;)
      http://rosawunder.blogspot.com/2011/12/seven-things-award.html

      AntwortenLöschen
    14. Haha, offensichtlich bin ich hier der einzige Weihnachtshasser :D Bin genervt von dem ganzen Zeug (Schokoweihnachtsmänner schon im September in den Läden?? *grusel*) und extrem froh, wenns endlich vorbei ist.

      Feiere seit Jahren kein Weihnachten mehr. Das ursprüngliche Fest, wie ich es aus meiner Kindheit kenne, (und der Sinn dahinter!) scheint beim Großteil der Deutschen eh in Vergessenheit geraten zu sein und wird begraben unter Konsumgeilheit, Ich-MUSS-noch-500-Geschenke-besorgen-Wahnsinn und furchtbaren amerikanischen Santa Clauses in albernen rotweißen Klamotten und schrecklich buntem blingbling-Dekokram (offensichtlich ebenfalls aus Amiland importiert). Mir wird schlecht, wenn ich nur dran denke.
      Und damit einhergehend ist mir irgendwann generell die Lust an Weihnachten vergangen.

      Falls ich mal Kinder haben sollte, würde ich denen zuliebe dann aber doch wieder Weihnachten feiern wollen. Und zwar mit Christkind, wie es sich gehört - ein Weihnachtsmann kommt mir nicht ins Haus!

      AntwortenLöschen
    15. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du deine Heimat vermisst. Hier ist es leider ähnlich, und es kommt keine Stimmung auf, wenn die Nachbarn nicht mitziehen. Und wenn es dir nicht zu persönlich ist, wäre ein "Update" über Luke klasse :)

      AntwortenLöschen
    16. Huhu, ich finde auch ,dass es sich vor Weihnachten alles ums Kaufen dreht.

      Aber trotzdem sind uns der Heilige Abend und die Feiertage sehr wichtig.
      Denn da sind wir als Familie ganz für uns alleine und geniesen das auch sehr :-)

      Das du all die schönen Lichter vermisst , kann ich verstehen, ich wohne auch im Erzgebirge :-D

      *fettknutsch*

      Deine Fin.

      AntwortenLöschen
    17. Der Schnee trägt schon einiges zur Weihnachtsstimmung bei, da stimme ich Dir voll zu...
      Dieses Jahr wirds aber auch bei uns nichts mit weissen Weihnachten werden. Trotzdem werden es ganz spezielle Weihnachten sein: die ersten mit unserem Sohn Eric! Und ich finde auch die Vorweihnachtszeit ist mit Baby nochmal etwas ganz Besonderes.
      Da ich im Oktober selbst Mami geworden bin, würde ich mich sehr freuen von Euch zu hören, wie Ihr Euch so eingelebt habt als Familie.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz,
      Signorina

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)