Balea

Balea MED Ultra Sensitive Reinigungsmilch

15:00,9 Comments



Vor einer ganzen Weile hatte ich mir die Balea MED Ultra Sensitive Reinigungsmilch im dm-Markt gekauft, weil ich meiner sehr empfindlichen und zickigen Haut etwas Gutes tuen wollte. Heute gibts dazu nun endlich meine Review.


Der Hersteller sagt ...

"Die Balea MED Ultra Sensitive Reinigungsmilch befreit die Haut sanft, aber gründlich von Schmutzpartikeln und Make-up."

  • Die Formulierung mit dem speziellen Wirkstoffkomplex hilft, das natürliche Schutzsystem der Haut zu bewahren.

  • Reizt die Haut nicht und beugt ihrem Austrocknen vor."



  • Eigenschaften

  • cremige Konsistenz
  • geruchsneutral
  • schäumt kaum auf
  • sehr mild zur Haut
  • trocknete meine Haut nicht aus
  • Ohne Parfüm-, Farb- und Konservierungsstoffe, sowie ohne ätherische Öle, Gluten und Parabene


  • negativ

    Leider entfernt die Reinigungsmilch Make-Up so gut wie garnicht. Man hat nach dem Gesichtwaschen überall noch Foundationreste. Der Test mit einem Wattepad zeigte es mir eindeutig.




    Hautverträglichkeit

    Allergie getestet: Die Hautverträglichkeit wurde in strengen dermatologischen Tests auf sehr empfindlicher, zu Allergien neigender Haut getestet und bestätigt.




    PREIS ca. 3,95 Euro für 200 ml Inhalt.


    FAZIT

    Ich konnte wirklich keinerlei Reizung meiner Haut feststellen. Fürs Reinigen von ungeschminkter Haut eignet sich die Reinigungsmilch sehr gut, aber zum Abschminken ist sie leider nicht geeignet.


    Was benutzt ihr zum Abschminken ? ? ?

    Tipps ? Empfehlungen?





    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. Für die Haut verwende ich nur noch das Cleanse Off Oil von Mac. Ein Träumchen :D

      AntwortenLöschen
    2. Für die Augen den Entferner von Maybelline und beim Gesicht schwöre ich auf das Reinigungsmousse von Dermasence ;)

      AntwortenLöschen
    3. Probier doch mal die Waschlotion von Balea! Bis auf wasserfeste Mascara entfernt die alles, besser als die meisten Makeup Entferner die ich kenne, und Hautprobleme maacht sie auch keine!

      Wird bei mir schon seit weiß nich wie vielen Flaschen nachgekauft ;-)

      LG,
      Neonweiß

      AntwortenLöschen
    4. Ich benutze hauptsächlich Microfasertücher (gab es letztens bei Tchibo - ein normales Microfasertuch sollte es aber auch tun) und klares Wasser zum Abschminken. Damit bekommt man wirklich alles weg, auch wasserfestes ist kein Problem (auch wenn ich noch nicht genau weiß, wie das funktioniert^^). Das gute daran ist, dass man keinen Entferner zusätzlich braucht und auch nicht "schrubben" muss.
      Wenn ich mal zu faul dafür bin, benutze ich die rosanen Reinigungstücher von Balea Young, die ebenfalls echt toll reinigen und meiner Haut bisher auch immer gut getan haben, obwohl sie doch recht trocken ist und somit auch nicht alles verträgt.

      Liebe Grüße,
      Isa

      AntwortenLöschen
    5. Wollte mal fragen wie du denn dein Gesicht damit säuberst :) Ich erinnere mich, dass ich die auch mal benutzt hab und ich hab dann immer etwas auf ein Wattepad gegeben und dann bin ich mit kreisenden Bewegungen über das Gesicht. Wenn man viel Make up trägt dauert das natürlich länger, bei mir ging aber Puder, Make up weg.

      Ich benutze aber zum Abschminken die Balea Waschlotion. Hast du ja auch schon mal in einem Video gezeigt :)

      AntwortenLöschen
    6. Also ich benutze Mikrofaser Abschminkpäds von Jemako.
      Die sind im ersten Moment zwar teuer, aber man investiert einmal darin und hat nie wieder Probleme mit brennenden Augen oder schwer abschminkbaren Sachen.
      Man reinigt alles mit Wasser, was schonend zur Haut ist und ab bekommt es bei mir alles.
      Ich habe damit sogar schon Edding ( von der Hand, nicht vom Gesicht) mit etwas schrubben abbekommen.
      Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen.
      Soll ich dir dazu ein Blogbeitrag schreiben?

      SchminkElfe

      AntwortenLöschen
    7. Lush Ultrabland auf nem nassen Wattepad. Ist kein sonderlich billiger Spaß aber admit krieg ich alle weg und auf die Creme adnach kann ich auch verzichten :D

      AntwortenLöschen
    8. Sehr zu empfehlen Reinigungs-Milch Pure Calmille, bei Yves Rocher zu finden. Ein Wattepad, Kosmetiktuch oder ähnlich dafür verwenden. Entfernt alles super. Selbst waterproof makeup. Sollte doch noch ein hauch da sein, empfehle ich reine natives Olivenöl.

      AntwortenLöschen
    9. @xxGreenwithPurplexx:
      Um Cleanse Off Oil von Mac schleiche ich auch schon eine Weile herum. Früher oder später landet es bestimmt im Warenkorb :D

      @Ulli:
      Die Balea Med Waschlotion ist ein Reinigungswunder, ABER meine Haut mag sie im Moment nicht, das sie leicht austrocknend wirkt.

      @isadonna:
      Microfasertücher habe ich eigentlich auch noch irgendwo. Die werde ich wohl mal wieder rauskramen. Fand die Reinigungsleistung damit gut.

      @jar of hearts:
      Ein gutes Abschminkprodukt sollte nach meinem Empfinden folgendermaßen funktionieren: Gesicht mit Wasser vorspülen - Reinigungsprodukt einmassieren - Gesicht mit Wasser säubern. Fertig. Bei der Balea Reinigungslotion benötige ich immer 3 (!!) Abschminkpads :-/

      @SchminkElfe:
      Wäre lieb, wenn du das machen würdest und mir dann den Link schickst :)


      DANKE für eure Empfehlungen :))

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)