News

Neues in der Sidebar

11:45,0 Comments


Wie einigen Lesern sicherlich bereits aufgefallen ist, befindet sich seit einer Weile die Spalte "Partner" in der Sidebar.



Gestern erhielt ich ein kritisierendes, aber berechtigtes Kommentar von "Anonym":

"... Und soweit runter, wie die Sidebar mit den Partnern ist, scrolle ich persönlich gar nicht runter, wenn ich nur den neusten Eintrag lese. Ich bin fast täglich auf deinem Blog und lese ihn seit mehr als 2 Jahren, aber diese Sidebar mit Partnern ist mir neu und deshalb glaube ich nicht, dass das den meisten Lesern bewußt ist. Transparenz heißt für mich, wenn eine Bloggerin etwas ändert (Sidebar mit Partner hat, statt wie sonst dabei zu schreiben was gesponsort ist), dann schreibt man einen Eintrag darüber und klärt alle auf, dass jetzt was anders läuft. ..."



Da ich Blogs generell sehr gründlich lese und auch auf Elemente wie Sidebar, Baseboard, etc. achte, bin ich davon ausgegangen, das auch andere ein ähnliches Leseverhalten haben.

Gerne nehme ich eure Kritik an, wenn sie konstruktiv gestellt wird, daher möchte ich euch nun direkt auf die "neue" Sparte "Partner" in der Sidebar aufmerksam machen.
Ihr findet darin den Großteil meiner Sponsoren, welche mir Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung stellen.


Warum schreibe ich den Vermerk "gesponsort" nicht mehr direkt unter die entsprechenden Beiträge?

Es ist ganz einfach eine Ansichtssache. Ich für meinen Geschmack finde einen Vermerk in der Sidebar besser. Z.B. weil ich mich selbst beim Lesen anderer Blogs immer wieder dabei erwische, bei hochpreisigen Produkten erst in die Fußzeile des Beitrages zu scrollen, um nachzuschauen, ob es gesponsort wurde. Erst dann lese ich den eigentlichen Post. DIESES Muster wiederum finde ich sehr unschön und fast schon respektlos der entsprechenden Bloggerin gegenüber!


Sponsoring ist mittlerweile eine "normale" Sache in der Blogger und YouTuber-Welt geworden. Dennoch gehen Viele mit der Einstellung: 'Gesponsort = beeinflusste Meinung' an dieses Thema heran.
Bei "neuen" Blogs, die erst seit kurzem online sind, aber schon ratz-fatz gesponsort werden, kann ich diese Skepsis durchaus verstehen. ABER bei Bloggern, die vor Jahren ganz klein angefangen und eine Menge nicht gesponsorte Produkte vorgestellt haben, finde ich es extrem schade, wenn plötzlich Unterstellungen kommen, wie "deine Meinung ist gekauft" etc. Schließlich hat man als Leser eine gewisse Art von "Vertrauen" zum Autor aufgebaut.
Natürlich kommen immer wieder neue Leser, welche vor 2 Jahren den jeweiligen Blog noch nicht kannten, hinzu, ABER dank des Archives besteht die Möglichkeit alles nachzulesen!
Und wer kein Vertrauen aufbringen kann, sollte keine Blogs lesen! Ebenso sollte man dann auch Berichte, wie z.B. von ciao.de meiden! Denn dort bekommt man für Reviews zum Teil ein Entgeld ;) Daher: Entweder - Oder !


Aber nun zurück zum eigentlichen Thema.
Wie bereits gesagt, findet ihr meine Hauptsponsoren in der Sidebar, was allerdings NICHT bedeutet, dass jedes Produkt dieser Marken gesponsort wurde! Selbstverständlich kaufe ich mir, so wie es die Kaufkraft zulässt, auch Dinge selbst! Das wiederrum, könnt ihr dann beiläufig in den entsprechenden Produkt-Reviews nachlesen. Für AMU's, Swatch-Vergleiche und Ähnliches finde ich diese Info allerdings absolut überflüssig!


Read carefully!




You Might Also Like