Frisuren

GHD Bestellung + erster Eindruck

15:00,9 Comments


Dank euren fleißigen Käufen bei meinem Blogsale vor ein paar Wochen, durfte der GHD Gold Classic Styler in Form des aktuell, limitierten Glamour Sets nun in meine Styling-Geräte Sammlung einziehen.




Der Haarglätter ist wirklich ganz bezaubernd verpackt ...





... und hält auch eine tolle Broschüre mit Styling-Vorschlägen bereit.





Das Glamour-Set beinhaltet:

  • ghd Gold Classic Styler
  • Plattenschutzkappe
  • Hitzeresistente Styler-Clutch
  • Zwei Clips zum Abteilen der Haare
  • Get the Look-Booklet


  • Preislich liegt das Set in deutschen Shops bei um die 199 Euro und über asos.de konnte ich es zu einem Angebotspreis von knapp 140 Euro ergattern!

    Die Aktion gilt im Übrigen immernoch !!! *klick zum Angebot*




    Da ich den Haarglätter über asos.de in UK bestellt hat, wird es natürlich auch mit einem UK-Stecker geliefert, den man aber problemlos mit dem Lösen einer einzigen Schaube, in einen deutschen Stecker verwandeln kann. Der deutsche Stecker befindet sie ganz simpel unter der Plastikhülle des UK-Steckers.


    Die Clutch sieht so toll und edel aus *herzchen*




    Das sagt der Hersteller

    Der neue ghd Gold Classic Styler ist der Überragendste im Sortiment. Mit seinem schlanken Design und den neuen Stylerplatten, die mit einer hochglänzenden Beschichtung versehen wurden, gleitet er mühelos durch das Haar und verleiht ein ultra-glänzendes Finish. Er ist nicht nur der Überragendste, sondern auch der Prachtvollste unter den Stylern mit seinen goldschimmernden Akzenten und dem tiefschwarzen Gehäuse. Zusätzlich verwandeln die glamourösen Stylerplatten Ihr Haar - ob beim Kreieren voluminöser Locken oder verführerischer Glätte, die runde Form ermöglicht Ihnen, jedes gewünschte Styling.

    Professionelles Finish
    Der neue ghd Gold Classic Styler ist der Überragendste unter allen Stylern. Luxuriöse Platten glätten Ihr Haar sanft und geben ihm sagenhaften Glanz. Goldene Akzente verleihen dem Styler zusätzliche Eleganz.

    Leicht gleitende Stylerplatten
    Die neuen, goldenen Stylerplatten wurden mit einer hochglänzenden Beschichtung versehen, so dass sie noch müheloser durch das Haar gleiten.

    Leichtes und elegantes Gehäuse
    Besonders angenehm anzufassen und leicht im Gewicht, bietet der ghd Gold Classic Styler einfachste Handhabung bei unendlich vielen Stylingmöglichkeiten.

    Weitere Eigenschaften:

  • Leichtes und elegantes Gehäuse: Perfekt zum Kreieren jedes Stylings
  • Schutzkappe: Zum Abdecken der heißen Stylerplatten - praktisch, schön und platzsparend.
  • Einzigartige Digitaltechnologie und modernste Keramikheizelemente: Für ein geschmeidiges, professionelles Stylingergebnis.
  • Runde Form: Für Locken, Wellen, Flicks oder perfekt-glattes Haar im Handumdrehen.
  • Schlafmodus: Wird der Styler 30 Minuten nicht verwendet, schaltet er sich automatisch ab.
  • Universalspannung: Für bestmögliche Stylingergebnisse überall auf der Welt.






  • Haarglätter von GHD gehören in der Beautywelt zu den TOP-Geräten! Ein kleines Stück Luxus, wenn man so will.

    Doch was ist dran am Haar-Wunder-Gerät von GHD ? ? ?

    Ist es wirklich besser als meine anderen Glätter von Remington, Braun und Rowenta?

    Und vorallem: Ist der Preis von regulär 199 Euro wirklich gerechtfertigt?



    Ich werde den GHD Gold Classic Styler auf Herz und Nieren testen und euch sicherlich mit dem ein oder anderen Styling "beglücken" *lach*


    Was besitzt ihr für einen Haarglätter?

    Besitzt ihr auch ein GHD?






    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. Ich habe zwar kein Glätteisen von GHD (sondern nur von Remington) aber ich wurde damit mal auf der 100 Jahre Douglas Feier frisiert. Ich fand es ok aber ich fand es nun nicht so extrem revolutionär, dass ich 200 Euro für ein Glätteisen ausgeben muss.

      Ich bin mit Remington vollkommen zufrieden. Bis jetzt hatte ich noch keinen Fehlkauf mit Remingtonprodukten. Egal ob Eisen oder Pearl Wand.

      AntwortenLöschen
    2. Ich hab eins von Remington, was ich auch wirklich gut finde... Das ghd finde ich allerdings auch sehr interessant, weiss aber nicht ob es den Preis wert ist. Habs auch leider noch nie testen können, deshalb kaufe ich es erstmal auch nicht. Bin aber auf deinen Bericht gespannt. Besonders im Vergleich zum Remington...

      AntwortenLöschen
    3. Ich habe auch eins von Remington, und das war im Angebot. Schlappe 15 Euro, und es so toll. Also ich würde es jedem empfehlen. Und da geb ich doch lieber 15 euro statt 199 aus, wenn ich das gleiche ergebnis krieg.

      AntwortenLöschen
    4. Ghd "sucht" sich ja selbst die passende Temperatur. Einmal durch die Haare fahren und super Ergebnis. Bei anderen glättet man mehrmals,das nervt. Ausserdem schaltet es sich selbst ab wenn mans mal vergisst. Ist halt der Farrari unter den Glätteisen. Wenn mans jeden Tag benutzt finde ich es schon besser als andere. Lieber 1x 200 E investiert und Ruhe,statt 3 x eins kaufen das weniger kostet....Sper dass die neuen Modelle jetzt alle ne Kappe haben.
      Weisst Du ob man die einzeln nachbestellen kann???

      AntwortenLöschen
    5. Hmm wenn GHD meinen Härtetest (=alle Haartypen auf einem Kopf gleichzeitig!) besteht würd ich doch aml überlegen so viel auszugeben. Aber wo kann man das denn bitte schon testen?! 200€ sind durchaus viel für so ein Ding :( Wenns 10 Jahre hält - Gut. Schade dass man das nicht vorher weiß >.<

      AntwortenLöschen
    6. ich bin gespannt. Durch einen Gutschein zum Geburtstag und einer Aktion in einem Haarladen, hab ich nur 100 EUR für das GHD (den gold styler mit der nieten clutch) bezahlt.
      Bisher hatte ich das Remington und war immer zufrieden, wobei mir eins schon nach ..hmm..2 oder 3 Jahren kaputt gegangen ist. Ich glätte bzw. locke meine Haare fast jeden Tag. Locken gingen aber auch mit dem Remington super.

      Jetzt nutze ich schon ein paar Tage das ghd und muss bis jetzt sagen: sooooo anders und besonders ist es jetzt nicht. Es glättet schon toll, man muss nicht so oft durchgehen für das tolle Ergebnis. Locken gingen allerdings mit meinem Remington irgendwie besser. Aber mal schauen. Das ghd ist wirklich schon wie eine Art "Luxus" den man sich jetzt durch glückliche Umstände leisten konnte und wollte (200euro hätte ich nie ausgegeben, selbst 100 euro sind schon wahnsinnig) und ich hoffe es wird mir viele Jahre die treue halten!

      AntwortenLöschen
    7. Ich besitze auch ein Remington Glätteisen und bin sehr zufrieden damit!!! Glätte mir nach dem Föhnen auch meist nur die Spitzen für den "Feinschliff".
      Ich denke ein GHD lohnt sich nur bei stark naturkrausen oder störrischen Haar, dass sich schwer bändigen lässt.
      Bin gespannt auf dein Testurteil...

      AntwortenLöschen
    8. Ich habe ein Remington Glatteisen und das zieht mir immer die Haare raus. Die schnappen da irgendwie rein, graesslich. Zudem wird der sehr heiss, so dass man ihn kaum mehr anfassen kann. Zum Geburtstag dieses Jahr hab ich mir einen GHD schenken lassen und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich finde es total gerechtfertigt und ich wuerde kein billig Glatteisen mehr haben wollen. Ich benutze es aber auch wirklich jedes Mal nach dem Haare Waschen, also jeden 2. Tag.

      AntwortenLöschen
    9. ich habe selbst ein GHD styler zuhause und wir arbeiten auch auf arbeit (friseur) damit und muss sagen ich bin wirklich sehr zufrieden damit, kenne kein besseres glätteisen bzw. stylingeisen, schließlich kann man durch die beweglichen Platten ja auch locken machen. also einfach super!!

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)