Ebelin

ebelin "Blond Farbglanzbürste Colour&Shine"

13:00,12 Comments



Seit ca. 1,5 Jahren kaufe ich genau diese Bürste immer wieder nach. So auch vor 2 Wochen wieder und nun ist es doch endlich mal an Zeit euch von ihr zu berichten :)


Allgemein

  • erhältlich für "blondes & coloriertes" oder "braunes" Haar
  • besteht aus Natur + Plastikborsten
  • der Griff ist aus Holz
  • erhältlich im dm-Markt
  • Preis ca. 5,95 Euro





  • Eine Bürste die ... ???????

  • das Haar mit Feuchtigkeit versorgt?
  • für schöne Farbreflexe sorgt?
  • Glanz & Leuchtkraft erzeugt?
  • das Haar vor dem Verblassen schützt?


  • Klingt fast wie ein Märchen, oder?



    Ist es zum Teil auch, denn die einzige, vom Hersteller angegebene, Eigenschaft, die ich erkennen konnte, war der "Glanz".


    Positiv

  • Die Bürste gleitet förmlich durch die Haare. Kein Ziepen. Kein Verknoten.
  • Die Haare glänzen mehr.
  • Auch zum Toupieren ist sie bestens geeignet.
  • Wer das Fönen mit Rundbürsten beherrst, kann auch dies mit ihr praktizieren.


  • Negativ

  • Ist man ein Fön-Anfänger oder hat man extrem lange Haar, so kann es passieren, dass die Bürste sich in den Haaren verfängt.

  • Bei extrem trockenem Haar fangen die Haare an zu fliegen. Bei mir war das nur am Anfang der Fall. Mittlerweile ist mein blonder Schopf gut gepflegt, sodass die Haare nur noch gaaaanz selten aufgrund der Bürste fliegen.


  • FAZIT

    Ich komme mit der Bürste sehr gut zurecht. Selbst Lockenstyles kann man mit ihr gekonnt "durchbürsten" OHNE, dass die Lockenpracht ausgekämmt wird.
    Toupieren funktioniert mit ihr schon fast besser, als mit einem engzinkigem Toupierkamm und auch der erzeugte Glanz gefällt mir gut.

    Ein für mich rundum gelungenes Produkt. Doch ich finde, dass die Herstellerangaben angepasst werden sollten. Viele von den versprochenen Eigenschaften kann die Bürste nicht umsetzen.





    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. ich suche auch schon nach langer zeit nach eine geeignete bürste für meine lange mähne. denn...die bürsten die ich so hab sind schon uralt :D

      danke für den tipp ;) ich werde dann demnächst zu dm fahren und mir die bürste kaufen :)) mal schaun, ob meine haare mit der bürste klarkommen xD

      AntwortenLöschen
    2. Es gibt extra Bürsten für blonde Haare? Kenn ich ja noch gar nicht. Interessant.

      AntwortenLöschen
    3. Du hast geschrieben das du diese Bürste seit 1,5 Jahren immer wieder nachkaufst. Wenn ich mir eine Bürtse kaufe hält diese weit länger als 1,5 Jahre.
      Warum kaufst du diese so oft nach? Verliert die Bürste so schnell die Farbigmente?

      AntwortenLöschen
    4. Eine Haarbüste ist für mich wie eine Zahnbürste. Aus hygienischen Gründen tauscht man soetwas hin und wieder aus :)

      AntwortenLöschen
    5. Ich hab die große Paddelbürste von Ebelin und bin damit auch höchst zufrieden, ich bürste meine langen Haare damit aber nur im trockenen Zustand und da merke ich kein Ziepen etc. *däumchenhoch*

      AntwortenLöschen
    6. @ BigSunshine:
      Bei Zahnbürsten gebe ich dir natürlich voll und ganz Recht, die Bakterien im Mund, die Abnutzung der Borsten, die das schon sehr empfindliche Zahnfleich beschädigen können etc. Bei Haarbürsten reinige ich jedoch meist nur von zeit zu Zeit mit meinem normalen Haarshampoo und einem kleinen "Drahtbesen", mit dem man auch in die Zwischenräume kommt.
      Letztlich ist natürlich jedem selbst überlassen, für mich ist das so hygienisch genug ;).

      AntwortenLöschen
    7. Banana, da gebe ich dir auch Recht. Ich enthaare meine Bürsten alle paar Wochen und reinige sie auch aus, ABER Haarstyling-Reste und Co. bekommt man aus Bürsten mit Naturborsten meist nur mit aggressiven Shampoos raus, welche wiederrum die Borstenstruktur schädigen. Ergo bleiben immer Rückstände zurück, an welchen sich auch gerne kleine Fussel sammeln, welche mit der Zeit größer werden etc.

      AntwortenLöschen
    8. von sowas hab ich ja noch nie gehört :) gut zu wissen! ;DD
      Liebe Grüße ♥
      http://mascaracookie.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
    9. "Seit ca. 1,5 Jahren kaufe ich genau diese Bürste immer wieder nach."

      Immer wieder hört sich häufig an?? Ich reinige meine Bürste und wechsel sie evtl einmal im Jahr (sofern dann nötig)...

      Die Bürste sieht interessant aus und ich werde sicherlich demnächst einen Blick drauf werfen :)

      AntwortenLöschen
    10. Das wäre ein Traum wenn die Bürste das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, für schöne Farbreflexe sorgt, Glanz und Leuchtkraft erzeugt und gleichzeitig auch noch das Haar vor dem Verblassen schützt! :)

      Liebste Grüße Lovesmarblecake ♥

      AntwortenLöschen
    11. Hm, meine Bürsten haben bisher immer einige Jahre durchgehalten, bis ich sie auswechseln musste (benutze aber auch nur so flache Bürsten ohne Naturborsten, mit Holzgriff und Metallborsten LOL). Ich enthaare die nach jeder Benutzung oder sogar schon zwischendrin (finde es immer ekelhaft, wenn ich Bürsten von anderen Leuten sehe, wo dann ganze Haarbüschel drinhängen); Stylingsprodukte kleben keine drin, weil ich keine benutze :D
      Nach langer Zeit wird dann aber meist das Gummikissen, wo die Borsten drinstecken, brüchig und/oder die Borsten versinken darin. Da muss dann doch ne neue Bürste her - vorher nicht :)

      AntwortenLöschen
    12. Ich kauf auch nicht oft Haarbürsten, aber ich benutze auch fast keine Stylingprodukte ^^
      Danke Süße für den Tipp, hab die Bürste heute gekauft und sie ist wirklich super. Sowas suche ich schon lange!

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)