Baby

... Krümel ist zu groß fürs Bild ...

22:00,23 Comments


Letzte Woche war es wiedereinmal soweit - Frauenarzttermin - juuuhuuu. Diesmal kam mir das Warten garnicht so lange vor, obwohl es immerhin 4 Wochen und 2 Tage waren, die vergehen mussten.

Es war, wie immer, ein absolut wunderbares Erlebnis unser Baby sehen zu können, zu erfahren wie prächtig es wächst und vorallem gesagt zu bekommen, dass soweit alles in Ordnung ist mit unserem Schatz.

Das Mäuschen war scheinbar gerade in einer Ruhephase und hat sich durch das herumdrücken mit dem Ultraschallkopf ein wenig genervt gefühlt. Jedenfalls kam er mir sehr schläfrig vor.

Mittlerweile ist unser Schatz ca. 25 cm groß und 437 g schwer *herzchen* Er passt nun also nicht mehr auf ein Ultraschallbild *lach*
Sein Gesichtchen war sooo toll zu erkennen. So richtig babyhaft und knuffig *verliebt*



21+1 (22. Schwangerschaftswoche)



... Hier nochmal mit Beschriftung ...






Es war sooooooo faszinierend seine Bewegungen zu sehen. Er hat den Mund ganz oft geöffnet und mit Fruchtwasser Atmen geübt.

UND es steht nun fest, dass es ein Junge wird *lächel*
L ... saß nämlich breitbeinig im Bauch und hat seinen ganzen Stolz präsentiert. Männer! *LACH* :-D



... Unser Baby kann nun ...

  • der Gehörsinn ist komplett ausgebildet
  • es hat einen eigenen Schlaf- und Wachrythmus (wenn ich zur Ruhe komme, wacht das Baby auf, weil es dann nicht mehr in den Schlaf geschaukelt wird)
  • die Tritte werden immer kräftiger und es macht sich spürbar breit und drückt sich gegen die Bauchdecke
  • es liebt meine Blase und schickt mich nachts minimum 4 mal aus dem Bett



  • Eigentlich freue ich mich ja sehr, auf den nächsten Termin,
    ABER dann bin ich bereits Ende der 25. Schwangerschaftswoche, was bedeutet, dass der Blutzuckertest auf mich zukommt und ich 3 mal Blut genommen bekomme *Panik*
    1 mal auf nüchternen Magen und da gleich ganz viel, weil zusätzlich noch ein herkömmliches Blutbild gemacht wird. Dann wird 1 Stunde nachdem ich den Zuckersaft getrunken habe abgezapft und anschließend nochmals eine weitere Stunde später.

    Dank sehr negativen Erfahrungen, die ich als Kind machen musste, habe ich tierische Angst vor Spritzen *dackelblick* Ich wünschte, mir könnte jemand diese Angst nehmen.
    *hmpf*



    Nun aber genug gequasselt. Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag.





    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. *tröst*
      wenn du eine tolle Arzthelferin hast, dann merkst du es gar nicht.. Ich glotze immer an die Decke, rede Sinnloses Zeug und sag ihr, sie soll einfach irgendwann zustechen, dann geht das. meistens piekst sie mich zuerst mit dem Nagel irgendwo auf den Arm, ich erschrecke, zucke zusammen und direkt danach sticht sie..
      Meine Schwägerin meinte damals zu mir, nach einer Schwangerschaft sind Spritzen das kleinste, was dir weh tut :)
      Schön, dass euer Baby sich so schön entwickelt :)

      AntwortenLöschen
    2. Du Arme, aber bei einer guten Arzthelferin wirst du kaum was merken. Du kannst sie ja fragen, ob sie dir ein Emla-Pflaster klebt, dass betäubt die Haut :) Und du kannst darum bitten, dass sie dir mit einem Butterfly Blut abnimmt (falls sie das nicht sowieso tut) damit tut es wirklich kaum weh, weil die Nadel dünn ist ;)
      Ansonsten freu ich mich für dich, dass es dir und dem kleinen so gut geht.
      liebste grüße

      AntwortenLöschen
    3. ich hab auch ganz doll angst vor spritzen&co! aber das schaffst du schon.. :D

      AntwortenLöschen
    4. ohh wie süß! ich habe mich auch immer auf die ultraschalltermine gefreut, später war das dann nervig, denn dann muss man jede 2 woche hin und man kriegt keine ultraschallbilder mehr zu sehen -.-
      schön...einen jungen :) du brauchst keine angst haben, denn die spritzen sind im gegensatz den wehen nichts dagegen ;)du schaffst das schon :)

      AntwortenLöschen
    5. Deine Baby-Einträge finde ich immer sehr interessant.
      Schön, dass es eurem Krümelchen gut geht.

      Ich tippe mal auf den Namen "Lars". ♥
      Ist mir so als erstes eingefallen.

      Alles Gute weiterhin.

      AntwortenLöschen
    6. ich musste letztens auch den zuckertest machen, aber wegen verdacht auf diabetes (zum glück wars das nicht :D)
      das schlimmste daran ist eigentlich dieser eklig süße glucosesaft. trink ihn einfach so schnell du kannst! ich lass mir auch nicht gern blut abnehmen, aber das war gar nicht so schlimm.

      lg, lisa

      AntwortenLöschen
    7. Oh, wie süß :))
      ich musste vor ein paar wochen auch blut abgenommen bekommen, und ich hab ernsthaft davor vor angst geheult, so schrecklich find ich das :D du darfst einfach nihct drüber nachdenken, und ich würd eine freundIN mitnehmen :D ich wurde richtig schön zugelabert, habe dann auf die fragen leicht hysterisch zwar geantwortet, aber bevor ich gucken konnte, war alles schon vorbei :D gar nicht soo schlimm, schaffst du :)
      lukas? :b

      AntwortenLöschen
    8. Einfach herzzerreissend süß :) ich freu mich so für dich!
      wünsche dir alles gute für die zukunft mit deiner kleinen familie :)

      AntwortenLöschen
    9. oh, was freu ich mich, wenn es bei uns auch mal soweit ist :))

      AntwortenLöschen
    10. Total süß euer Kleiner ♥
      Die Angst vor Spritzen kenn ich ... ;)

      Gehst du schon zur Schwangerschaftsgymnastik oder hast du dich dagegen entschieden?
      Ich les die Beiträge über deine Schwangerschaft total gerne =)

      LG ♥

      AntwortenLöschen
    11. Ich habe einen super-tollen Tipp für dich: Verlange anstatt der normalen Nadel die "Kindernadel", manche nennen sie auch Butterfly-Nadel. Sie ist viel dünner und tut deshalb wesentlich weniger weh. Früher fand ich Blut abnehmen auch schrecklich und bin oft fast umgekippt. Seitdem ich diese Nadel verlange ist es viel besser geworden. Probier es mal aus :)
      Mag deinen Blog übrigens sehr!
      Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen
    12. Ich musste den Test in der SS mehrmals machen.
      Da wurde nur vorne in die Fingerkuppe gepiekst und ein Tropfen Blut aufgefangen, also nix mit Spritze!

      AntwortenLöschen
    13. Du der Blutzuckertest ist nicht so schlimm vor allem in der Schwangerschaft ertraegt man viel mehr. Keine Panik! So schoene Bilder, herzlichen Glueckwunsch! :)

      AntwortenLöschen
    14. Hallo Sindy :) Du brauchst keine Angst vor dem Blutzuckertest zu haben. Man benötigt nur ein kleines Tröpfchen Blut. Das wird meistens aus der Fingerkuppe genommen. Piekst nur kurz :) Wahlweise geht das auch am Ohrläppchen. Da merkt man absolut nix vom :) Liebe Grüße Julia

      AntwortenLöschen
    15. Ich musste den Blutzuckertest auch vor nicht allzu langer Zeit machen und ich bin ein absoluter Angstkandidat. Ich bin sogar schon beim Röntgen und dreimal beim Hautarzt(der sich nur meine Haut angeschaut hat) umgekippt, weil ich mich so aufrege. Blutabnehmen und Spritzen gehen bei mir auch nicht, aber es war halb so schlimm. Nur beim ersten Mal wird wirklich Blut abgenommen, danach kommt nur noch ein kleiner Piks in den Finger. Das packst du sicher! Wenn ich das schaffe, dann klappt das bei dir auch!
      Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen
    16. Tolle Bilder, schöne weiter-Entwicklung.

      Finde ich super klasse!!!

      AntwortenLöschen
    17. Musst du nur alle 4 Wochen zum Frauenarzt? Meine Arbeitskollegin war jede Woche da und hat auch immer ein Bild bekommen. Sie ist weder privat versichert, noch war es eine Risikoschwangerschaft.

      AntwortenLöschen
    18. @nahuebner

      Vielleicht weil Sindy noch ziemlich jung ist? Ich weiß es nicht...aber vielleicht muss man so ab 30/ mitte 30 häufiger zur Kontrolle. Würde mich auch mal interessieren.

      AntwortenLöschen
    19. Hallo liebe SIndy,
      ich muss mir auch öfter mal Blut abnehmen lassen - obwohl ich nicht schwanger bin. Ich bitte immer darum, mich hinlegen zu dürfen, da ich schnell umfalle. Ich schau dann zur Wand und zähl die Hubbel an der Tapete oder schau mir ein Blümchenposter an oder so. DIe Ärztin fragt mich dann irgendetwas, wo ich nicht nur mit Ja und nein antworten kann - wenn ich fertig bin mit meiner Antwort, ist schon das Pflaster drauf. Noch etwas für Dich: du bist ja nicht krank, sondern schwanger und die Ärzte wollen nur das beste für euch beide! Also Augen zu (oder auf, aber nicht hingucken :D ) und durch!
      Alles gute!

      AntwortenLöschen
    20. genieße deine schwangerschaft die zeit geht so schnell rum das glaubst du garnicht. und ehe man sich versieht sind die kleinen kücken dann auch schon geschlüpft und bestimmen dein leben :D und mein kücken ist jetzt schon 7 monate um und richtig groß,
      das ging so schnell :(
      viel spaß dabei

      glg http://facilebeau.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
    21. Ich glaube, das ist der Trick der Natur, dass sie "so schnell groß" werden :) Dann muss man für Nachschub eines solchen süßen knuffigen weichen Baby sorgen *lol*
      Warum genau hast du Probleme mit der Blutentnahme? Reicht evtl eine kurze Betäubung mit so einem Spray? Oder ist es das Psychische? Habe mal gehört, dass der Schmerz nicht so schlimm ist, wenn man auf das entsprechende Körperteil schaut, natürlich ohne die Stelle zu betrachten. Wird aber glaube schwer am Arm, da hat man am Ende alles im Blickwinkel :( Ja, und hinlegen hilft auch schon, dabei an die Wand gucken.

      AntwortenLöschen
    22. Hallo

      Kleiner Mediziner-Tipp.

      Auch wenn es komisch klingt. Du solltest dir das Stechen der Nadel genau anschauen. Wenn du dir das genau anschaust, kann das Gehirn diese Information am Besten verarbeiten und der Schmerz ist minimal. Wegschauen ist genau das Falsche, auch wenn einem die Helferinen das immer Raten.

      Lieben Gruß

      AntwortenLöschen
    23. @Anja, ich wollte eigentlich welche machen :)

      @Julia:
      Bei mir wurde der große Zuckertest gemacht, daher wurde aus der Vene Blut genommen.

      @nahuebner:
      Alle 4 Wochen ist in D völlig normal. Mehr würde ich meinem Baby auch nicht antuen wollen, da die Ultraschall Strahlen im Bauch angeblich extrem laut beim Kind ankommen :-/


      Danke für eure Tipps :)))

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)