Haare

Herbal Essences - Glanz&Glimmer Serum

18:30,13 Comments


Es ist an der Zeit, endlich mal wieder eine Review zu einem Haarprodukt zu machen. Meine Haare sind seeeeehr anspruchsvoll und bedürfen viel Pflege. Allerdings ist es garnicht so einfach die ultimativen Produkte zu finde ...

Ein sehr gehyptes Produkt, zumindest auf YouTube, war das Glanz&Glimmer Serum von Herbal Essences. Für mich war es eher ein Flop ... warum, wieso und weshalb erfahrt ihr im Video :)




Habt ihr das Serum auch? Wie findet ihr es?

ODER

Was sind eure Geheimwaffen für gepflegte Spitzen?




Dieses Produkt wurde mich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ich werde für Reviews nicht bezahlt und äußere wie immer meine ehrliche Meinung.




You Might Also Like

Kommentare:

  1. das Serum kenne ich zwar nicht, aber fast jedes Shampoo von Herbal Essences und für meine Haare taugt das so gar nichts, leider...mit meinen Haarspitzen habe ich wenig Probleme, aber im Winter sind sie schon mal trocken, dann nehme ich dieses Haarspitzenfluid oder wie sich das nennt von Balea, die Haarmilch zum Aufsprühen von Balea finde ich auch sehr gut

    AntwortenLöschen
  2. Manche Prdukte finde ich von Herbal Essences total schlecht.
    Aber diese Sachen finde ich gan ok.
    Besucht Sijia's World

    AntwortenLöschen
  3. könnte mir jmd vllt ein gutes Shampoo für bzw gegen Fettiges Haar empfehlen?..Ich muss mir meine Haare jeden Tag waschen...da ich sonst leider ausseh als ob ich mir butter in die Haare geschmiert hätte =(...ich wasche mir alle zwei wochenenden nicht die haare...aber das hilft auch nicht..
    bitte kann mir jmd helfen??

    Vielen Dank im vorraus
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. @ Nadine:

    meine Haare sind auch eher fettig. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass sich die Haare sehr schnell daran gewöhnen, wie oft sie gewaschen werden, wobei es viel mehr Mühe ist, den Zeitraum zu verzögern. Vllt ist jedes zweite Wochenende nicht oft genug? Wie lang sind deine Haare? Geht evtl. ein zweiter Tag im Zopf, evtl mit Haarspray (trocknet erstens etwas aus, zweitens fällt dann fettiges Haar nicht so auf und drittens vermedet es eventuellen unangenehmen Geruch). Oder Trockenshampoo? Das hab ich allerdings noch nicht probiert. Manchmal nehme ich allerdings ein normales transparentes loses Puder, das eh alle werden soll (Ich hab allerdings auch blonde Haare).
    Hoffentlich habe ich nicht nur Sachen gesagt, die du schon kennst.

    AntwortenLöschen
  5. @ Sindy:

    Sry, habs eben vergessen... Benutzt du noch das Spray aus Gesichtswasser und Gesichtsöl von Alverde? Wenn nein und es einen besonderen Grund gibt, würde ich mich freuen, du würdest den auch kurz verraten. Danke schonmal.

    AntwortenLöschen
  6. @Nadine: Hast du mal in einem Langhaarnetzwerk mitgelesen? Ich glaube, da würdest du sicher einige Tipps finden. Da geht es zum Beispiel um Natronwäschen (pseudoerbse von blancetnoir macht damit gerade auch ein Experiment). Ansonsten soll man glaube ich eher mit kaltem Wasser waschen und die Kopfhaut nicht zu sehr massieren, um sie nicht zur neuen Fettproduktion zu bringen. Und hast du schon mal Puder/Mehl/Kakao (je nach Haarfarbe) versucht? Das könnte dir helfen, falls du den Waschrythmus verlängern möchtest. Ich finde die festen Shampoos von Lush gut, vor Allem Jumping Juniper. Wasche momentan alle 3 Tage, zuvor war es alle 2 Tage. Auf jeden Fall sind Shampoos ohne Silikone (Dimethicone) und Erdöl (Paraffinum Liquidum) wichtig! Balea hat glaube ich einige davon im Angebot. Liebe Grüße und alles Gute! Miri

    AntwortenLöschen
  7. Ich benutze immer Jumping Juniper von Lush, dann eine Alverde Kur (momentan Traube Avocado) und dann eine Alverde Spülung (gerade auch Traube Avocado). Wenn meine Spitzen sich trocken anfühlen, tue ich etwas Körperbutter hinein (variiert immer, mal die Körperbutter Macadamia, mal die aus der Mama-Linie und auch mal die Fußbutter, alles von Alverde). Liebe Grüße! Miri von www.just-me-ri.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Nivea Hair Care- Color Glanz Kur--Fluid

    Das hilft tatsächlich, da hat sogar mein freund bemerkt, dass die Haare glänzen und das heißt schon was.
    Bin zwar nicht so der Nivea-Fan aber es hilft

    Außerdem hilft die Technican Haarkur von Fekkai - ist aber sehr teuer

    AntwortenLöschen
  9. @ Banana also ich habe schulter langes dunkles haar...
    -das mit dem puder hab ich auch gelesen aber das soll ja mit dunklem haar nich so dolle sein aber ich kanns ja mal probieren^^
    @ moeri ja das mit den silikonen habe ich erst kürzlich gelesen und wasche mir erst seit 2 tagen mit shampoo ohne silikonen..ich werde mich mal an dem netzwerk umschaun vllt find ich da noch nen paar gute tipps

    vielen dank für eure hilfe
    lg Nadine

    AntwortenLöschen
  10. ein teil deiner Kosmetik und Pflege Misserfolge kann man sicher auch durch die Schwangerschaft erklären.

    Die Hormone beeinflussen Haut und Haar extrem

    AntwortenLöschen
  11. Ein Serum habe ich bisher noch nicht benutzt, reizt mich aber auch nicht. Momentan teste ich die Haarprodukte von Alverde.
    Da ich sehr feines Haar habe und es wirklich mit Haarkur und Co. plegen muss (da sonst meine Spitzen schnell Spliss bekommen) spüle ich meine Haare zum Schluss der Haarwäsche mit kaltem Wasser ab. Das verschliesst die Haarstruktur, wie im Gesicht die Poren. Damit fahre ich bisher ganz gut und meine Spitzen sind zufrieden! Hihi.
    Hab mal 'ne Frage: Wie kamst du dazu, Produkte zu testen bzw. wie kann ich das auch machen. Würde es gerne mal testen.
    Liebe Grüße und viel Sonne schickt Ines

    AntwortenLöschen
  12. Gegen fettiges Haar kann ich auch nur die Shampoos von Lush empfehlen. Ich wasche immernoch aller zwei Tage, aber es ist nicht mehr soooo dringend wie vorher! :)
    Außerdem riechen sie mega-toll! Als Spülung verwende ich für die Spitzen (auch ein Tipp: bei fettigem Haar keine Stylingprodukte oder Spülungen/Kuren direkt auf die Kopfhaut geben!)von Garnier Ultra Beauty die Aufbau Spülung Olivenöl/Zitrone, das Shampoo dazu kann ich allerdings überhaupt nicht empfehlen. Es beschwert das Haar total. Die Spülung hingegen ist nicht so glitschig und klatscht das Haar nicht so an, wie viele andere. Ohne Spülung gehts bei mir auch nicht, da die Lush-Shampoos die Haare doch relativ wirr und schwer kämmbar machen.

    Gegen fettiges Haar empfehle ich auch blonde Strähnen. Das saugt das Fett vom Ansatz etwas weg! Hilft auch super :)

    @ bigSunshine: An Stylingprodukte nehme ich total gern die Glynt Produkte, die gibt es bei meinem Frisör, aber man kann sie auch im Internet bestellen. (sonst schicke ich dir bei Interesse welche ^^)
    Ich liebe (!) das "Malibu", ich gebe es vor dem föhnen und glätten auf die Haare und sie werden weich, gut föhn- und glättbar udn vorallem: sie wiederstehen jeder Feuchtigkeit ohne frizzig zu werden!
    Wer danach etwas Halt braucht, dem empfehle ich die "Vita" day Cream, betont Löckchen oder festigt die glatten Längen... Also ich liebe sie, sie sind in jedem Fall einen Test wert!

    PS: Ich muss das jetzt noch loswerden... Du siehst super aus, aber so dunkler Lippenstift steht dir nicht wirklich...Er macht deine Lippen noch schmaler und naja, pink etc. steht dir besser, find ich!

    Liebe Grüße
    Charly

    AntwortenLöschen
  13. @banana:
    deine fragen hatten wir ja bereits unter einem anderen beitrag geklärt :)

    @nadine:
    gegen fettendes haar fand ich das Reinigungsshampoo von Balea immer sehr gut.


    Ganz lieben Dank für eure Meinungen und Hinweise :)

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)