Michalsky StyleNite

Der Duft der Mode!!!

19:02,5 Comments




Quelle: www.michalsky-parfum.com


Der Duft des Männerparfümes im Original beschrieben auf der Seite von Michael Michalsky:
"MICHALSKY for men ist klassisch und innovativ zugleich: Ein kontrastreicher, maskuliner Duft mit spritzigem Ingwer, aromatischem Salbei und der leicht zitronigen Note des Elemibaumes – vereint in dynamischen und charismatischen Holzakkorden.
MICHALSKY for men ist der ideale Duft für urbane Männer mit selbstbewusster Persönlichkeit, die nicht nur Spaß an Mode haben, sondern es auch lieben, ihren individuellen Stil zu inszenieren. Das perfekte Finish für Outfits, die neue Trends setzen!"


Torsten`s Meinung

Die Beschreibung bestätigt sich! Die leichte Frische des Zitronigen liegt noch Stunden nach dem Auftragen in der Luft. In unserer Wohnung verbreitet sich der Duft langsam und das nach nur 2 Sprühstössen. Auf der StyleNite hatte ich die Möglichkeit den Duft zu testen. Er war auch nach einer langen Nacht und einer Champagnerdusche (unfreiwillig) am nächsten Morgen noch wahrnehmbar. Sehr angenehm zu tragen. 50ml des Duftes kosten ca. 43 Euro.

Fazit:

Ein Duft, der ab sofort auf meiner Wunschliste steht!!!


Der Duft des Frauenparfümes im Original beschrieben auf der Seite von Michael Michalsky:

"MICHALSKY for women ist zeitlos klar und dabei auf inspirierende Weise en vogue: Eine sinnlich-elegante Duftkomposition aus süßem Likör, einem Touch Lakritz und femininen Blütenakkorden – harmonisch abgerundet durch einen weichen Fond.
MICHALSKY for women ist für Frauen, die Gegensätze lieben und gleichzeitig ein Gespür dafür haben, was zueinander passt. Innovatives vereint mit Bewährtem, Basics kombiniert mit edlen Luxus-Accessoires – für die stilsichere Frau der ideale Duft!"


Sindy's Meinung

Die weibliche Version des Michalsky Duftes geht in eine blumige und leicht herbe Richtung. Ich kann ihn wirklich ganz schwer beschreiben, finde ihn aber gelungen.
Am Abend der Show lagen beide Duftvarianten überall in der Luft und erfüllten die Räumlichkeiten mit einer angenehmen Note.

Fazit:

Ein Duft den ich in jedem Fall auch in Originalgröße kaufen würde. Dennoch geht einfach NICHTS über mein Chanel Chance *Herzchen*Liebe*

Auch die männliche Note gefällt mir gut. Man sollte sie allerdings sparsam und nicht Eimerweise auftragen, da es sonst zu einem "Duft Overflow" im Näschen kommt! Zumindest bei mir.


Auszug des Interviews mit Michael Michalsky

Das Parfüm: Selber kreiert oder einem Parfumeur gesagt wie man es gerne hätte?

Also selber kreiert, da braucht man schon ein Chemiestudium. Wenn ich meine Kleidung mache, designe ich die, aber ich nähe die ja auch nicht selber. Das lass ich von Leuten machen, die da auch was von verstehen. Aber bei dem Parfüm habe ich all das gemacht, was ich machen konnte. Ich bin sehr glücklich, dass der Flacon von Peter Schmidt gemacht wurde. Das ist ja eine Design Ikone. Der hat ja eigentlich alle Parfüm Flacons gemacht, die wir so kennen. Das habe ich mir gewünscht, weil ich ein Fan von Ihm bin. Mit Ihm habe ich natürlich eng zusammengearbeitet.



Mit dem Lizenznehmer, der das Parfüm für mich herstellt, Mäurer&Wirtz habe ich natürlich auch eng zusammen gearbeitet und dann auch ein Briefing erstellt, wo ich versucht habe mich darzustellen, was ich als Parfüm bin was ich nicht bin.
Dann wurde das an die drei tollsten Parfümeure in Paris gegeben, die nach diesem Briefing arbeiten sollten und mussten. Dann bin da natürlich mehrmals hingefahren und habe das gechecket und habe gesagt das geht in die richtige Richtung, das geht nicht in die richtige Richtung, das stelle ich mir eher so vor. Deshalb würde ich sagen, dass ich für einen Designer da schon sehr involviert war.
Das war mir sehr wichtig. Das war für mich eine Art Spaßprojekt, weil ich ein absoluter Kosmetik und Parfüm Fan bin. Das war jetzt nicht so, dass ich darauf keine Lust hatte, sondern das war schon immer mein Traum. Mich selbständig zu machen und eines Tages mal ein Parfüme zu haben. Dann war es ja auch klar, dass ich da so viel mitmachen wollte wie es geht.


Sind eure absoluten Lieblingsdüfte??




You Might Also Like

Kommentare:

  1. ich hab mir das michalsky parfum zu weihnachten gewünscht weil ich auf anhieb verliebt in den duft war!
    ich sag nur: KAUFEN <3

    AntwortenLöschen
  2. puh, ein Beitrag anstatt 4 hätte mir zu diesem Michalskizeug gereicht.

    AntwortenLöschen
  3. danke für den bericht. ich liebe tom ford black orchid und untitled von maison martin margiela.

    AntwortenLöschen
  4. @lena wenn man es vom Namen trennt, hast Du 4 verschiedene Berichte. Ein Interview,einen über Parfüm,eine Vorankündigung und quasi einen Raubzug.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte erst nur eine probe und fand die ganz schrecklich süß, aber im laufe der zeit hat der duft sich total schön entwickelt und inzwischen liebe ich dieses parfum ;D

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)