Face Base

P2 Face Base VS. MAC Prep+Prime Skin

12:10,13 Comments


Im Februar durfe MAC Prep+Prime Skin bei mir einziehen. Aus eigenem Interesse und aufgrund eurer Anfragen habe ich MAC P+P mit der P2 Face Base verglichen und möchte euch heute meine Meinung mitteilen.




P2 Face Base VS. MAC Prep+Prime Skin







P2 Face Base


Allgemein

  • P2 Cosmetics
  • erhältlich im dm-Markt und bei Budnicowski
  • Inhalt - 30 ml
  • Preis - ca. 3,95 Euro



  • Fakten

  • hygienischer Pumspender
  • cremige, leicht zähe Konsistenz
  • Hellrosa mit Schimmerpartikeln (Schimmer ist deutlich sichtbar)
  • zieht realtiv schnell ein
  • hinterlässt ein weiches, aber leicht "schmieriges" Hautgefühl
  • hinterlässt einen mittelstarken "Glow" im Gesicht
  • angenehmer Geruch
  • gleicht Unebenheiten "unsichtbar" aus (Effekt erst nach Foundationauftrag sicht+spürbar)
  • sehr ergiebig - ein Pumpstoß genügt für's ganze Gesicht



  • Negativ

    Leider fängt meine Foundation (Alverde Kompakt MU o. Loreal Mat Morphose MU) nach ca. 5 Stunden auf der Haut an zu krümeln und setzt sich unschön in den Fältchen und am Ansatz ab. Demnach empfinde ich die Haltbarkeit als mittelmäßig.


    Inhaltsstoffe

    Aqua, Cyclopentasiloxane, Glycerin, Polymethyl Methacrylate, Mica, Cetyl PEG/PPG-10/1Dimethicone, Polyglyceryl-4 Isostearate, Sorbitan Sesquioleate, Alumina, Dimethicone Crosspolymer, Magnesium Sulfate, Zinc Oxide, Phenoxyethanol, Nylon-12, Benzyl Alcohol, Methylparaben, Ethylparaben, Butylparaben, Triethoxycaprylylsilane, Propylparaben, Isobutylparaben, Dimethicone, CI 77891, CI 77491, CI 77861, CI 75470




    MAC Prep+Prime Skin


    Allgemein

  • MAC Cosmetics
  • erhältlich - Online (z.B. maccosmetics.de oder douglas.de)
  • erhältlich an MAC-Countern und Shops (sh. Storefinder auf der MAC-Website)
  • Inhalt - 30 ml
  • Preis - ca. 24,50 Euro



  • Fakten

  • hygienischer Pumspender
  • zarte, leichte Konsistenz
  • Weiß mit dezentem Schimmer
  • Schimmer ist kaum sichtbar bzw. verleiht der Haut einen gesunden Glow
  • zieht sehr schnell ein
  • hinterlässt ein weiches, glattes und zartes Hautgefühl (tooooll!)
  • sehr angenehmer Geruch
  • gleicht Unebenheiten "unsichtbar" aus (Effekt erst nach Foundationauftrag sicht+spürbar)
  • verlängert die Haltbarkeit meines Make-Ups deutlich
  • sehr ergiebig - ein Pumpstoß genügt für's ganze Gesicht
  • kein verlaufen, keine Ränder, keine Krümel



  • Nachteile gibt es eigentlich Keine. Nur der Preis ist eben etwas hoch, was hinsichtlich
    der positiven Produkteigenschaften für mich völlig ok ist!


    Inhaltsstoffe

    Water/Aqua/Eau, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Polysilicone-11, Sucrose, Isopentyldiol, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Gellidiela Acerosa (Algae) Extract, Morus Bombycis (Mulberry) Root Extract, Hypnea Musciformis (Algae) Extract, Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract, Poria Cocos Sclerotium Extract,
    Scutellaria Baicalensis Root Extract, Amorphophallus Konjac Root Powder, Laminaria Saccharina Extract, Algae Extract, Caffeine, Tocopheryl Acetate, Butylene Glycol,
    Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Potassium Sorbate, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Magnesium Myristate, Sodium Hyaluronate, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Saccharide Isomerate, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Silica, Polysorbate 20, Alumina, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Polyethylene, Phenyl Trimethicone, Sialyllactose, Triethoxycaprylylsilane, Phenoxyethanol

    Prep & Prime Skin may contain:
    Mica, Iron Oxides, Titanium Dioxide, Bismuth Oxychloride



    Swatches

    Auf dem zweiten Bild ist der Schimmer beider Produkte zu erkennen. Leider kann meine Kamera den tatsächlichen Unterschied nicht Originalgetreu nachstellen.

    Sehen kann man, dass der MAC Primer weiß und der P2 Primer rosa-gold schimmert.
    Real ist der Schimmer von MAC P+P Skin nur ganz zart sichtbar!


    Tageslicht - ohne Blitz


    Kunstlicht - ohne Blitz



    Gesamt-Fazit

    Mein Sieger und heiliger Gral, in Punkto Base, ist definitiv MAC Prep+Prime Skin,
    weil mich hier die Eigenschaften überzeugt haben und diese in meinen Augen auch den Preis rechtfertigen. Kaufempfehlung: Ja!

    Die P2 Face Base ist für Anfänger oder "Wenig-Schminker" sicherlich einen Versuch wert. Das Krümeln und Absetzen des Make-Ups störte mich sehr, was aber auch an meiner leicht fettenden Mischhaut liegen könnte, denn vor gut einem Jahr, als ich trockene Haut hatte, stelle ich den "Krümel und Absetz Effekt" nicht fest.
    Daher: Probiert die Base am besten selbst aus. 3,95 Euro sind selbst im Falle eines Fehlkaufs verkraftbar.



    Kennt ihr die Produkte? Wie ist EURE Meinung dazu? :-)



    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. huhu,

      also ich habe mir die p2 face base gekauft, da ich allerdings im mund-kinn-nasen bereich trockene haut habe finde ich das die base trockene haut betont also kleine schüppchen bildet. konntest du das auch feststellen?? deshalb verwende ich sie nur im wangen und stirnbereich und das auch nur selten. was ich aber super find man kann sie super gut unter der augenbraue oder im augenwinkel als highliter benutzen, hast du das schonmal probiert??

      kussi tinchen

      AntwortenLöschen
    2. Ich finde beide leider zu silikonlastig, daher verwende ich immer das transparent MU von Alverde als Primer, bzw. auch Seidenpuder *daumenhoch*

      AntwortenLöschen
    3. hatte mal die von p2 benutzt...naja ehrlich gesagt konnte ich kein wirklichen unterschied feststellen als ohne! gruß Inga

      AntwortenLöschen
    4. Ich hab die P2 Face Base auch gehabt, aber nciht nachgekauft, da ich eine fettige T-Zone habe und da MIT Base mein MakeUp sehr fleckig geworden ist. Ohne ist das nie der Fall. Deshalb werde ich auch generell keine Base fürs Gesicht mehr benutzen, da MakeUp bei mir trotz der fettigen T-Zone sehr lange hält und überhaupt nicht fleckig wird.

      AntwortenLöschen
    5. deine reviews sind in ordnung. solang sie nicht in videoform stattfinden....ganz furchtbar, dieses peinliche gelache, die intromusik (ü30??) und diese eeeewig lange zeit, die dein video beansprucht. wirklich erwähnenswert ist davon das wenigste, du kommst nie auf den punkt und das ist schade.

      AntwortenLöschen
    6. Ich habe gehört, dass die von Mac das Make-Up stark nachdunkeln lässt. Deswegen habe ich mich da noch nie rangetraut. Ich benutze gerne die von Loreal.

      AntwortenLöschen
    7. und wieso bekommt mac p+p nun eine kaufempfehlung? hättest das ein wenig mehr beschreiben können. deine reviews sind oft nicht wirklich mit erfahrungen gesegnet. wie reagiert sie auf mischhaut? glänzt du mehr? weniger? deckt sie gut die poren ab? wie reagiert die haut auf das viele silikon? 100% positiv kann das produkt ja wohl nicht sein. welche vorteile bietet es genau? mein make up bleibt auch ohne base da wo es ist. ist es fischfester und ich habe beim berühren des gesichtes nicht so viel make up an der hand?

      mehr infos bitte... hatte mich darauf gefreut.. : /

      AntwortenLöschen
    8. Tolle Review! Ich liebe deine Reviews, Videos und deinen Blog. Du steckst so viel Mühe in das Ganze. DANKE!

      P.S. Lass dich von den Meckersäcken nicht unterkriegen. Du bist toll!

      AntwortenLöschen
    9. @kleineMaus:
      Dankeschööön, sehr lieb von dir. In dem Blog und Co. steckt wirklich viel Leidenschaft und Arbeit.

      @konsumsucht:
      Ich habe den Anschein, dass du das Video nicht geschaut hast.
      Zur Hautverträglichkeit habe ich bei 9:45 was gesagt - dass ich auf die Produkte NICHT mit Pickel und Co. reagiert habe :) Ja, trotz Silikon :) Des Weiteren sprach ich auch das Thema Poren an - auch im Blogpost - "Unebenheiten" - ja, dazu zählen auch große Poren... Das man mit der P2 schnell glänzt, weil das MU verläuft wurde auch genannt und da das ganze Video ein Vergleich ist- ist ebenfalls logisch, dass das Glänzen beim MAC Primer nicht der Fall ist, wenn ich es nicht explizit nochmal erwähne :)

      Lieben Dank, dass du so viel Kraft in dein Kommi gesteckt hast. Danke!


      @Natascha:
      Bei mir war das bisher noch nicht der Fall :) *zum Glück* Habe es ja mit verschiedenen MU's getestet (MAC, Alverde, Loreal, Nivea).

      @Vampi:
      Geht mir genauso. Die P2 Base ist nichts für fettige Haut :)

      @anonym:
      Einfacher Tipp. Schau dir die Videos nicht an. Und lieben Dank, dass du deine kostbare Zeit zum Kommi-Tippen genutzt hast :) =)

      @Inga:
      Gut für dich :D So kannst du sparen *hihi*

      @Mademoiselle_Annie:
      Ja, so ist das leider. Richtige Primer basieren auf Silikonen. Das transparente MU hatte ich auch mal, fand es aber nicht sooo prickelnd. Der Halt hat mich nicht überzeugt.

      @tinchen:
      Schüppchen hatten sich bei mir nicht gebildet :) Als Highlighter ist mir die Base zu unauffällig :) Da bleibe ich bei Lidschatten :)

      AntwortenLöschen
    10. Oh, Mann, normalerweise lese ich hier zwar nur, aber das kann ja nicht unwidersprochen bleiben. Deine Videos sind super, da steckt ungeheuer viel Arbeit und Liebe zum Detail drin.

      Ich finde das Blog hier bietet einfach tolle Infos und könnte nicht besser gemacht sein!

      Kleine News am Rande: Douglas hat seit heute wieder den ungewöhnlichen Isadora Vintage Mint Nagellack im Sortiment, aber wohl nur begrenzt vorrätig. Also falls ihr auch so drauf gegeiert habt wie ich, zuschlagen!

      AntwortenLöschen
    11. oh, danke für die Antwort. Naja, mal sehen, vielleicht wirds ja irgendwann doch noch mal was. Habs nicht eilig, bin nicht sooo der Make-Up-Trager.

      Aber vor Nachdunkeln habe ich Schiss, da ich NW15 bin, also sehr hell, da sieht man das dann ja doch sehr schnell.

      AntwortenLöschen
    12. Huhu, Süße, deine Videos sind Klasse und wer sie nicht mag, soll'se nicht gucken.Es gibt immer ein paar Streithennen *pocckk*

      *ganz fett knutsch*

      AntwortenLöschen
    13. nja, ich lese deinen blog, nicht deine youtube videos. weil ich youtube zur zeit nicht schauen kann ;)
      ist halt klar das ich dann auf mehr imput im blog hoffe wenn ich das video nicht sehen kann ;)
      thx

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)