Essence

Essence Nagellackentferner im Vergleich

18:00,17 Comments


Nagellackentferner ist nicht nur zum Delackieren der Nägel gut, sondern auch zum Reinigen von Bremsscheiben *lach*

Ja, richtig gelesen. Vorletztes Wochenende wurden bei meinem Passat die Bremsscheiben, sowie Bremsbelege gewechselt. Die Frage: "Habt ihr Alkohol im Haus?" war ja schon witzig, allerdings ging es nicht ums Gesöff, sondern um eine Substanz, die Öl entfernen kann.
Kein Alkohol im Haus? NA, dann nehmen wir doch einfach Sindy's Nagellackentferner ^^


Für mich stand also fest: Ich brauche vorsorglich eine neue Flasche Nagellackentferner. Der Weg führte zum dm-Markt und der essence nail polish remover - nail moisturizing wanderte ins Körbchen.

Ich delackierte meine Nägel... und ich hätte platzen können. Reinigungskraft gleich Null. Gott sei dank, blieb von meinem anderen Nagellackentferner "nail hardening" noch was übrig !!!




Allgemein

  • erhältlich überall, wo es Essence gibt (Storefinder *klick*)
  • Inhalt 150 ml
  • Preis je 0,85Euro


  • Eigenschaften


    nail hardeningnail moisturizing
  • Acetonfrei
  • rosa farbene Flüssigkeit
  • riecht recht intensiv nach Vanille
  • ist sanft zur Nagelhaut (kein Brennen)
  • gute Reinigungskraft

  • enthät Aceton
  • blaue Flüssigkeit
  • Geruch von Kokos kaum wahrnehmbar
  • schlechte Reinigungskraft
  • brennt nicht und schadet der Nagelhaut nicht



  • Meine Meinung

    Wie ihr der Einleitung schon entnehmen konntet, bin ich von der Variante "nail moisturizing" sehr enttäuscht. Der Lack geht erst nach ewig langem Rubbeln und einer 'Tonne' Produkt weg.

    Der "nail hardening" Nagellackentferner reinigt hingegen gut. Man benötigt bei normalem Lack nur wenige Male, bis er weg ist und bei Glitzerlack ein paar Male mehr. Der Entferner ist ok. Ich benutze ihn ganz gerne, ABER der lilafarbene Ultra Remover von Essence konnte bisher von Keinem getopt werden. LEIDER gibt es diesen nur in Stores mit Erweiterter Theke *schnief*


    Kurzfazit

  • nail moisturizing: nicht empfehlenswert.
  • nail hardening: empfehlenswert, aber es geht noch besser



  • Welchen Nagellackentferner benutzt ihr?
    Welchen könnt ihr mir empfehlen?





    You Might Also Like

    Kommentare:

    1. Ich hatte auch ne zeitlang den essence ultra-Remover. Der entfernt echt alles restlos, ist aber auch ziemlich austrocknend und etwas zu aggressiv für meine Nagelhaut.

      Mein kürzlich gefundener Liebling: Der Entferner von p2 - im Pumpspender, riecht nicht so heftig, entfernt mühelos und ist vor allem sehr schonend.
      Hab mir extra zwei Packungen aus Deutschland mitnehmen lassen, da ich in Österreich leider nicht mehr so leicht rankomme. Also das muss schon was heißen :)

      Grundsätzlich halte ich nichts von den essence Entfernen im kleinen Sortiment. Da rubbelt man ja eeeeewig.

      AntwortenLöschen
    2. ICH HASSE DIESEN BLAUEN ESSENCE ENTFERNER ! :D

      Der ist echt grottig. Meine LIeblingsbarrym lacke konnte er kaum entfernen. da musste ich voll viel rumrubbeln.

      Der "professional" (haha xDD) ist besser (: aber voll aggressiv, leider ;(

      der von p2 im pumpspender ist nicht schlecht den hab ich im moment

      AntwortenLöschen
    3. Ich empfehle dir den Cian (Lidl) Nagellackentferner acetonfrei, der ist klasse!

      AntwortenLöschen
    4. Kauf den von Ebelin mit Aceton! Der ist genau so gut wie der lilafarbene von Essence und günstiger!
      Der von Essence ist total überteuert...

      AntwortenLöschen
    5. Ich hab den grünen von ebelin sowie den Ultra von essence...bin aber mit beiden nicht zufrieden.
      Vor allem nachdem ich den Ultra benutzt habe sind meine Nägel so ausgetrocknet. Und mMn ist der zum Glitzernagellack entfernen auch nicht besser als andere...

      AntwortenLöschen
    6. Der Unterschied wird warscheinlich darin liegen, dass einer mit, der andere ohne Aceton ist, jeder Entferner mit Aceton ist besser als einer ohne, weil der den Lack einfach besser wegkriegt.
      Ich hab nen billigen von ebelin mit Aceton, finde den ganz gut.

      LG Stefanie

      AntwortenLöschen
    7. Stimme dir absolut zu. Der blaue Entferner bringt mich jedesmal auf die Palme *kreisch* ! Aber er muss erstmal weg - hilft ja alles nix. Wenigstens geht er dann schnell alle *hihi

      LG,
      Judith.

      AntwortenLöschen
    8. Ich hab GENAU das selbe Problem wie du gehabt Sindy!

      Dachte mir: ach Kokos riecht bestimmt gut, dann machste mal deinen roten Nagellack von den Füssen ab!

      Und was passierte? NICHTS! Zum Glück hatte ich noch meinen geliebten roten Essence Nagellackentferner (der auf deinem Bild) zu Hause!

      Also absolute Nullwirkung beim blauen!!

      AntwortenLöschen
    9. ..ich kann dir sagen welcher echt schlecht ist!
      Der von Ebelin geht gar nicht, es geht so gut wie nix ab...echt grauenhaft!

      http://tabbi-heelsoverhead.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
    10. Hallo Sindy.Also ich habe beide Nagelackentferner Rosa ud. den lilafarbenen (aber den hab ich noch nicht benutz lila da erst neu gekauft)!Aber mit dem rosafarbenen bin ich auch sehr zufrieden.Also ich mag den geruch sehr ud. riech mir immer an den Nägeln *grins,weil die dann so lecka nach Vanille ud. Erdbeere riechen *lach!Lg 23Sunshine1987

      AntwortenLöschen
    11. Ich benutze auch den pinken von Essence und bin sehr zufrieden damit.

      AntwortenLöschen
    12. Ich hatte zuerste den Nagellackentferner mit Waldbeerenduft von Essence, der die Nägel aufhellen soll, er ist acetonfrei. Hat den Lack bei einer Schicht ganz gut abbekommen aber bei 2 Schichten wurde es etwas aufwändiger. Jetzt habe ich den von Aveo (gibts bei Müller) mit Beerenduft, der ist richtig klasse und entfern auch 2 Schichten mit einer Anwendung. Ich bin begeistert.

      AntwortenLöschen
    13. HA! ich hatte genau das gleiche Erlebnis mit diesen beiden Nagellackentfernern, furchtbar und ich bin fast durchgedreht, weil sich damit echt fast nichts entfernen ließ. Weder lackierte Nägel mit nur einer Schicht Lack noch die Unterlack-Lack Kombi.

      Ich benutze seit einer Weile den Maybelline Jade Express Nails Nagellackentferner und bin super-zufrieden damit. (grünliche Flasche)

      LG, wunschwolke_

      wunschwolke.blogspot.com

      AntwortenLöschen
    14. HA! ich hatte genau das gleiche Erlebnis mit diesen beiden Nagellackentfernern, furchtbar und ich bin fast durchgedreht, weil sich damit echt fast nichts entfernen ließ. Weder lackierte Nägel mit nur einer Schicht Lack noch die Unterlack-Lack Kombi.

      Ich benutze seit einer Weile den Maybelline Jade Express Nails Nagellackentferner und bin super-zufrieden damit. (grünliche Flasche)

      LG, wunschwolke_

      wunschwolke.blogspot.com

      AntwortenLöschen
    15. Ich hab die Nagellackentfernerpads von ebelin.
      Erstens stinken die nicht, sodass ich Kopfschmerzen bekomme und die lange nicht weggen (reicht lecker fruchtig) und zweitens wird meine Haut davon auch nicht so sehr gereizt, weil Öl enthalten ist.

      AntwortenLöschen
    16. Ich hab die gleichen Erfahrung gemacht wie du. Den hole ich mir nie wieder. LG

      AntwortenLöschen
    17. :D Waaahnsinn wie viele den blauen Entferner hassen *grins*

      @Swobbeline:
      Das dachte ich auch, ABER der blaue ist MIT Acetone und reinigt quasi NULL ^^

      @Vampirella:
      Auf dein Kommi hin habe ich mir die Pads von Ebelin gekauft ;) werde sie kommende Woche testen ^^

      AntwortenLöschen



    Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)