Abschminken mit dem Weleda Mandelöl

22:28,8 Comments

Sooooooooo, hier nun ein neues Video :-)

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Cooler Tipp! Ob das wohl auch mit Mandelöl von Primavera geht? Ich hab von Primavera zwei Basisöle, einmal Jojoba und einmal Mandelöl für Mischungen mit ätherischen Ölen. Ich werd das damit mal probieren. Und Olivenöl kann man sich doch in jedem Supermarkt besorgen oder muss das ein bestimmtes sein?

    Ich find deine Frisur übrigens so geil, dass ich jetzt total angefixt bin mir einen Bob so wie du ihn trägst schneiden zu lassen. :-D Das sieht so stylisch aus und ist einfach nicht so langweilig wie einfach nur lange glatte Haare. Hast du den Bob hinten kürzer und vorne leicht länger? Ich weiß nämlich nicht, was ich beim Friseur sagen soll - einfach: Ich hätte gerne einen Bob vorne länger hinten kürzer? Dann wird er hinterher hinten zuu kurz. :-( Ich will auf jedenfall keinen Victoria Beckham Verschnitt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ich habe auch schon einiges zum Abschminken getestet. Seit über einem Jahr verwende ich nun Jemako Abschminkpads. Die sind aus Microfaser und werden nur nass gemacht. Mit diesen lässt sich mein Make-Up und Mascara (keine Wasserfeste) problemlos entfernen. LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. @anonym 1:
    Das geht bestimmt mit jedem Öl, wobei ich Maschinenöl nicht ausprobieren würde *grins*
    Ich hole mein Olivenöl immer im Aldi. Es gibt diverse Olivenöle, die bspw. noch in Knoblauch "eingelegt" sind. Also es schwimmen da noch Kräuter und so drin rum. Ich kanns leider schlecht erklären ^^

    Oooh, daaaanke. Ich bin gerade dabei meinen Bob auf Schulterlänge wachsen zu lassen. Hatte jetzt ein Jahr lang nen Bob. Es wird also Zeit für eine Veränderung *g*
    Hinten ist er leicht kürzer als vorn. Ich würde es dem Friseur so sagen, wie du es hier beschrieben hast :-)

    @Anonym 2 /Tanja:
    Danke für den Tipp. Wo kann man diese Pads kaufen?

    AntwortenLöschen
  4. ich oute mich mal als dein fan! *gg*
    bleibt da kein ölfilm auf der haut. ich habs mal mit babyöl versucht. aber es war einfach nur schrecklich: ölfilm ohne ende! *bäh*

    ps: ich wäre für eine weitere gesangseinlage! :D

    AntwortenLöschen
  5. Jemako wird wie Tupperware vertrieben. Ruf doch mal einfach einer Beraterin in deiner Nähe an, die wird dir diese Pads sicher verkaufen. http://www.jemako.com/
    Ich habs auch so gemacht. Die sind wirklich wirklich spitze und das nur mit Wasser. Ich wasche sie dann, einmal in der Woche mit Waschmittel und heissem Wasser von Hand aus.

    Bin übrigens auch auf Hauschka umgestiegen, weil du immer so geschwärmt hast. Bin auch sehr zufrieden mit den Produkten, meine Haut ist schon viel feinporiger.

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    da ich das Weleda Gesichtsöl schon seit längerer Zeit benutze, kann ich vielleicht dazu auch etwas sagen. Die Entfernung von Augen-Make-up ist damit wirklich sehr leicht, nun braucht man (in meinem Fall) unbedingt, ein bisschen davon auf ein angefeuchtetes Wattepad zu nehmen. Auf diese Weise verbraucht man das Öl nicht so schnell, wie das der Fall bei trockenen Wattepads/Kosmetiktüchern sein könnte. Ich benutze das Weleda Mandelöl schon seit 8 Monaten, wobei ich es auch zu anderen Sachen nehme, z.B. einige Tropfen zur Maske mit der Heilerde, damit die Behandlung damit nicht so unangenehm ist (ich habe eine sehr trockene Haut). Auch Linien, die mit Kajalstiften gemacht werden, lassen sich ganzheitlich abschminken, wenn man auf ein Wattestäbchen etwas Gesichtsöl nimmt und dann einfach das Make-up abwischt. Mit angefeuchteten Wattepads braucht man die Augen nicht so zu reiben und ganz wenig von Öl zu benutzen. Und warum sollte eben das Mandelöl so gut für die Haut sein? Weleda erklärt es so, dass es "in seiner Struktur den äußeren Lipidschichten der Haut" ähnelt und deswegen wird es von der Haut besonders gut aufgenommen. Ich weiß nicht, wie das im Fall der anderen Öle ist, aber bei mir funktioniert das Gesichtsöl super (ich habe auch sehr empfindliche Haut). So viel aus meinen geringen Erfahrungen:-) Liebe Grüße Cypriana

    AntwortenLöschen
  7. @isabellita:
    Schööön, das freut mich sehr :-)
    Nachdem ich die Augenpartie mit dem Öl gereinigt habe,
    wasche ich mein gesamtes Gesicht nochmal mit Wasser und der Hauschka Reinigungsmilch,
    da ich MakeUp und Co auch loswerden möchte. Somit wird ein Teil des Öls mit
    abgewaschen und es ist nur noch ein minimaler Film vorhanden.
    Ich finde das total angenehm, denn es pflegt super.
    Öööhm, mal sehn wann sich eine Gesangseinlage wieder ergibt *g*

    @Anonym-Tanja:
    Danke für den Link, da werde ich gleich mal nachschauen :-)
    Ui schöön, dass ich dich für Hauschka begeistern konnte und das du
    damit gut klar kommst *freu*

    @Anonym- Cypriana:
    Wow, danke für den Tipps und die Informationen.
    Ich habe mir mittlerweile Wattepads gekauft und
    werde das mit einem feuchten Pad+Weledaöl heute Abend mal testen :-)
    Die Weleda Produkte vertrage ich mit meiner super empfindlichen Haut zum
    Glück sehr gut, wenn ich mit deiner Methode nur wenig Öl benötige,
    kann ich sogar bei Weleda bleiben und muss nicht normales Olivenöl nehmen :-)

    Hach, Naturkosmetik ist was Tolles :-)

    AntwortenLöschen
  8. wenn ich mandelöl so gut gefällt (mir nämlich auch*g*), dann könnt ihr euch das auch einfach in der apo abfüllen lassen. hab gestern für ein kleines fläschchen 10 ml etwas über einen euro bezahlt.

    den tip hab ich damals von meiner hebamme bekommen und die babies damit eingeölt;-)
    lg
    tanjush

    AntwortenLöschen



Lasst mir ein Feedback da und erzählt mir, was ihr gern auf violett-seconds.de lesen wollt :)