Dienstag, 8. Juli 2014

my FACE at WORK • Deep Fixation & Copperthorn





... Verwendete Produkte ...

  • Pro Longwear Paint Pot "Soft Ochre"
  • Eyeshadows "Brulé" und "Phloof"
  • Eyeshadow "Deep Fixation" (Moody Blooms)
  • Eyeshadows "Wedge" und "Brun"
  • Fluidline "Blacktrack"
  • Fluidline "Copperthorn" (Moody Blooms)
  • Pro Longwear Eye Pencil "Definely Black"
  • False Lashes Waterproof Mascara


Auf den Wangen trage ich das Moody Blooms Blush "Wordly Wealth". Meine Lippen habe ich mit dem Lip Pencil 'Half-Red' ausgemalt und ihnen mit dem Lipstick "Moody Bloom" einen Hauch von Frische verliehen :)



Ich wünsche euch einen fabelhaften Tag!



Bei meiner aktuellen my FACE at WORK Serie handelt es sich um kurze Beiträge zu Looks, welche ich an Arbeitstagen kreiere. Ich möchte euch mit wenigen Worten, einer Produktliste und ein paar Fotos an meiner Leidenschaft teilhaben lassen. Wenn es sich ergibt, zeige ich natürlich auch das jeweilige Augen-Make-up im Detail. Und wie immer gilt: Zum Nachschminken müsst ihr nicht zwangsläufig auf die von mir verwendeten Produkte zurückgreifen, sondern könnt nach Lust und Laune in eurer eignen Schminksammlung nach passenden Farben suchen :)


Mittwoch, 2. Juli 2014

Look • Colorful Paradise •


Was tun, wenn man frei hat und der Sohnemann im Kindergarten ist? Haushalt?! Klar, aber erst werden die Pinsel geschwungen!

Letzte Woche kramte ich meine Sleek i-Divine Palette "Acid" hervor und spielte ein wenig mit MAC Fix+ herum. Im Kopf hatte ich einen knalligen und quietschbunten Look. Außerdem habe ich mir vorgenommen von nun an des Öfteren falsche Wimpern zu tragen. Sie komplettieren solche extravaganten Pinseleien und wirken im Gesamtbild kunstvoller, wie ich finde. Bislang kamen Fake Lashes nur äußerst selten bei mir zum Einsatz, weil die meisten Wimpernbänder (oder gar der Kleber?) meine Haut gereizt haben und ich mich nach dem Schminken direkt wieder abschminken musste. Diesmal ging zum Glück alles gut! Neue Lashes - neues Glück? Jawohl!

Auch mit meinen Augenbrauen habe ich wiedereinmal herumexperimentiert. Sie wirkten mit Benefit Brow Zings UND Gimme Brow irre zugekleistert, was ich natürlich vermeiden möchte. Aus diesem Grund kam heute lediglich das Brow Zings Puder und Concealer zum Einsatz. Weniger ist manchmal mehr, denn heute gefallen mir meine Brauen wirklich ausgesprochen gut :)

Zum Look selbst muss ich sagen, dass mir der feuchte Auftrag von Lidschatten immer wieder sehr viel Spaß macht. Man kann auf diese Weise akkurat zeichnen und auch die Leuchtkraft der Farben ist intensivieren. Einzig der Glitterliner war keine gute Wahl, denn dieser verlief bereits nach wenigen Minuten, was man auf den Detailbildern zum Augen Make-up deutlich sehen kann.

Und nun genug der Worte. Schaut euch die Bilder an und hinterlasst mir euer Meinung in den Kommentaren :)






... Benutzte Produkte ...

  • MAC Paint Pot "Painterly"
  • Sleek i-Divine Palette "Acid"
  • Sleek i-Divine Palette "Bohemian"
  • Manhattan Eyemazing Eyeliner "Black Lacquer"
  • L'oréal Schmetterling WP Mascara


  • Essence Glitter Eyeliner in Silber
  • Max Factor Kohl Kajal "black"
  • Eylure Evening Lashes "107"
  • MAC Lipstick Candy Yum Yum
  • Benefit Brow Zings "Light"





  • Habt einen tollen Tag :)





    Montag, 30. Juni 2014

    my FACE at WORK • Typographic & Candy Yum Yum



    Letztens war mir trotz Sommertemperaturen nach soften Smokey Eyes in Kombination mit quietschpinken Lippen. Die Wahl der Farben viel mir nicht schwer, so entschied ich mich u.a. für den MAC Lidschatten Vex um meine Lidmitte zu Highlighten und gab meinen Augen mit Typographic und Brulé den letzten Schliff. Meine Wangen zierte das MAC Mineralize Blush Azalea in the Afternoon und der MAC Lipstick im bonbonpinkem Candy Yum Yum.


    ... Verwendete Produkte ...

  • MAC Studio Fix Fluid "NC15"
  • MAC Pro Longwear Concealer "NC15"
  • MAC Mineralize Skinfinish "Light"
  • MAC Mineralize Blush "Azalea in the Afternoon"
  • MAC Lipstick "Candy Yum Yum"

  • MAC Paint Pot "Blackground"
  • MAC Lidschatten Vex, Typographic u. Brulé
  • MAC Powerpoint Eye Pencil "Engraved"
  • MAC Lip Pencil "Naked Liner"
  • MAC False Lashes WP Mascara



  • Ich wünsche euch einen fabelhaften Tag!


    Bei meiner aktuellen my FACE at WORK Serie handelt es sich um kurze Beiträge zu Looks, welche ich an Arbeitstagen kreiere. Ich möchte euch mit wenigen Worten, einer Produktliste und ein paar Fotos an meiner Leidenschaft teilhaben lassen. Wenn es sich ergibt, zeige ich natürlich auch das jeweilige Augen-Make-up im Detail. Und wie immer gilt: Zum Nachschminken müsst ihr nicht zwangsläufig auf die von mir verwendeten Produkte zurückgreifen, sondern könnt nach Lust und Laune in eurer eignen Schminksammlung nach passenden Farben suchen :)



    Donnerstag, 26. Juni 2014

    my FACE at WORK • Gleam & Hi-Def Cyan


    Kennt ihr das auch: Ihr mögt eure Frisur und tragt aus Bequemlichkeit irgendwie immer den selben Haarstyle? Mir ging es in den letzten Monaten so. Stets trug ich sie glatt und wuschelte nur ein wenig mit Redken Ruffle Up quer über den Kopf. Letztens griff ich endlich zum Glätteisen und kreierte ein paar Löckchen und Wellen. Tja, was soll ich sagen?! Ich bereue es, dass ich diese Frisur nicht schon früher ausprobiert habe, denn ich LIEBE sie!

    Was mein Make-up betrifft, war mir nach sommerlicher Leichtigkeit mit einem Klecks Farbe. Ich griff zu Gold- und Bronzetönen um etwas Wärme in mein Gesicht zu bringen. Mit einem himmelblauem Kajal betonte ich meine Wasserlinie, zog mir einen dezenten Lidstrich mit Wing und tuschte kräftig meine Wimpern. Auf Wangen und Lippen sorgten Rosé-Koralltöne für ganz viel Frische.


    ... Benutzte Produkte ...


  • MAC Studio Fix Fluid "NC15"
  • MAC Pro Longwear Concealer "NC15"
  • MAC Mineralize Skinfinish "Light"
  • MAC Blush "Fleur Power"
  • MAC Lipstick "Crosswires"
  • MAC Lipglass "Bronze Crystal" (limitiert)

  • MAC Paint Pot "Painterly"
  • MAC Lidschatten "Gleam", "Mulch" & "Brulé"
  • MAC Lidschatten "Phloof!"
  • MAC Fluidline "Blacktrack"
  • MAC Chromagraphic Pencil "Hi-Def Cyan"(limitiert)
  • MAC False Lashes WP Mascara




  • Ich freue mich auf euer Feedback :)

    Habt einen tollen Tag :)



    Bei meiner aktuellen my FACE at WORK Serie handelt es sich um kurze Beiträge zu Looks, welche ich an Arbeitstagen kreiere. Ich möchte euch mit wenigen Worten, einer Produktliste und ein paar Fotos an meiner Leidenschaft teilhaben lassen. Wenn es sich ergibt, zeige ich natürlich auch das jeweilige Augen-Make-up im Detail. Und wie immer gilt: Zum Nachschminken müsst ihr nicht zwangsläufig auf die von mir verwendeten Produkte zurückgreifen, sondern könnt nach Lust und Laune in eurer eignen Schminksammlung nach passenden Farben suchen :)



    Dienstag, 24. Juni 2014

    The Power Of Make Up • • Light Version


    Vergangene Woche hatte ich euch meine Gedanken zum Thema "The Power Of Make Up" niederschrieben. Außerdem konntet ihr mein ungeschminktes Gesicht im Vergleich zu einem intensiven, farbenfrohen Look sehen. Wenn ihr den Beitrag verpasst habt, dann schaut unbedingt hier nochmal vorbei :) Heute möchte ich euch zeigen, dass man auch mit weniger Produkten seine Vorzüge unterstreichen und seine Mängel kaschieren kann. Denn schließlich muss sich keine Frau verstecken!

    Schönheit beginnt im Herzen!

      1. Besonders wichtig ist mir persönlich ein ebenmäßiger Teint, welcher durch ein erfrischendes Blush Leben eingehaucht bekommt. Aufgrund meines blassen Hauttypes wurde ich in der Vergangenheit oft gefragt, ob mit mir alles in Ordnung sei. "Alles, ok bei dir? Du bist so blass und wirkst kränklich?" Seitdem ist mir dieser gesunde Farbklecks wichtig.
      2. Punkt 2 sind eindeutig die Augenbrauen. Sie bilden den Rahmen eines jedes Gesichtes und haben sehr viel Einfluss auf das Erscheinungsbild. Meine Brauen sind von Haus aus eher dünn besiedelt, daher helfe ich hierbei gern nach. Meine Augenbrauen-Routine mit Benefit Brow Zing findet ihr hier.
      3. Um müden Augen den Kampf anzusagen, genügen mir vier Produkte. Eine ausgleichende Base, einen erfrischend-glitzernder Lidschatten, sowie einen hautfarbenen Kajal und eine schwunggebende Mascara.
      4. Zu guter Letzt fehlt nur noch ein pflegender und sanft getönter Lipgloss, um mein Minimal-Make-up zu vollenden. Er spendet Feuchtigkeit, lässt meine Lippen voller wirken und harmoniert stets wunderbar mit dem gewählten Blush.





    ... Benutzte Produkte ...


  • MAC Studio Fix Fluid "NC15"
  • MAC Pro Longwear Concealer "NC15"
  • MAC Mineralize Skinfinish "Light"
  • MAC Blush "Azalea in the Afternoon" (LE)
  • MAC Cremesheen Glass "Galaxy Rose" (LE)




  • Benefit Brow Zings "Light"
  • MAC Paint Pot "Painterly"
  • MAC Pressed Pigment "Light Touch"
  • Manhattan Kohl Kajal Nude Couture 51D
  • L'oréal False Lash Schmetterling Mascara






  • Mit wenig Aufwand, habe ich mein müdes, ungeschminktes Gesicht in einen wachen und frischen Look verwandelt. Bei einer sehr reinen Haut kann man auch getrost auf Foundation verzichten. Da genügt meist ein wenig Concealer und Puder. Auch die Augen kann man noch minimalistischer schminken, indem man sich auf Mascara beschränkt. Meine persönliche Comfort-Zone lebe ich meist an freien Tagen aus. Da gebe ich mich mit meiner mattierenden, gegen Unreinheiten wirkende La Roche Posay Effaclar Duo Creme, Puder, Blush und einer Lippenpflege zufrieden. Zum Schluss möchte ich euch meine Worte zum Thema The Power Of Make Up von letzter Woche nochmal ans Herz legen!

    Noch bis zum 6. Juli 2014 könnt auch ihr an der Schminkparade "Monday Make-Up Madness" teilnehmen. Alle Infos findet ihr hier.



    Wie definiert ihr Schönheit?
    Wie wichtig ist euch das äußere Erscheinungsbild euer Mitmenschen?